Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

08/15 war gestern – so kannst du deinen Hauseingang verschönern

Sabrina Werner Sabrina Werner
Loading admin actions …

Der Eingang bietet den ersten Blick auf das Haus. Er ist für den ersten Eindruck verantwortlich und entscheidet, welches Gesamtbild Haus oder Wohnung ergeben. Haustür und Hauseingang können Besucher und Bewohner freundlich und individuell empfangen, wenn sie mit Aufmerksamkeit und Liebe zum Detail gestaltet werden. Eine Haustür bleibt eine Haustür? Keinesfalls – schon mit kleinen Veränderungen lässt sich aus einem gewöhnlichen Empfangsbereich oder einer Nullachtfünfzehn-Tür ein ganz persönlicher Eingang schaffen. Das kann mit aufregender Kunst geschehen oder einfach mit schönen Pflanzen und Blumen. Jede Einzelheit, angefangen bei der Wahl der Fußmatte bis hin zur Türklinke, trägt dazu bei, dass der Hauseingang zum persönlichen Aushängeschild der ganzen Familie wird.

Gepflegte Haustür

 Fenster & Tür von Boscolo
Boscolo

Upper Park, Loughton

Boscolo

Herzstück des Eingangsbereiches ist natürlich die Haustür. Ob aus Holz, Kunststoff oder Glas, ihr könnt aus vielerlei Materialien und auch Farben wählen. Dunkle Töne, wie die hier abgebildete schwarze Tür wirken sehr elegant und stilvoll. Achtet darauf, welche Farbe eure Fassade hat und in welchem Stil Haus und Vorgarten samt Weg zum Haus gestaltet sind und wählt die Eingangstür entsprechend. Achtet aber nicht nur auf das Design, auch Wärmedämmung und Dichtung spielen eine Rolle. Was nützt euch die schönste Haustür, wenn es dahinter zieht?

Pflanzen als Dekoration

Übertopf | Bergsee:  Flur & Diele von Bergdorf Keramik
Bergdorf Keramik

Übertopf | Bergsee

Bergdorf Keramik

Pflanzen sind nicht nur schön, sie sorgen auch für Entspannung und ein gesundes Raumklima. Den Eingang können sie in den verschiedensten Ausführungen gestalten. Führen Treppen zur Haustür, können hier Kübel aufgestellt werden, die je nach Jahreszeit gestaltet werden. So können im Frühjahr Frühblüher ihre Knospen hier ausstrecken, zu Ostern ergänzt mit kleinen Osterhasen rund um Narzissen und Hyazinthen herum. Im Winter dagegen können kleine Tannen in Töpfen, dekoriert mit Lichterketten, den Eingang verschönern. Wer Frankreich mag und schon einmal durch die reizvollen Gassen der elsässischen Kleinstädte gebummelt ist, weiß, wie schön ein Hauseingang aussehen kann, wenn er von Kästen voll blühender Fuchsien und Geranien umrahmt wird. Die Fensterbretter können hierfür einfach mit Kästen bestückt werden oder die Kästen werden um den Hauseingang herum auf dem Boden platziert.

Ein schönes Namensschild an der Tür

Türschild "Herzlich Willkommen":  Fenster & Tür von Deko-Oase
Deko-Oase

Türschild Herzlich Willkommen

Deko-Oase

Besonders herzlich ist der Empfang mit einem freundlichen Willkommensgruß. Schon ein Blick auf die Haustür kann ein Lächeln auf das Gesicht von Besuchern zaubern, wenn hier ein schönes Willkommensschild angebracht wird. Dieses kann ganz praktisch mit dem Namen oder der Hausnummer, oder aber mit witzigen Sprüchen oder einem schlichten “Willkommen” gestaltet werden. Ob es ein Schild aus Holz oder aus Metall, oder gar ein von den Kindern selbstgebasteltes Schild aus fester Knete sein soll, ist hierbei ganz dem eigenen Geschmack überlassen. Wer gern bastelt und dekoriert, kann das Schild immer wieder austauschen oder mit jahreszeitlichen Dekorationen, wie Blumenkränzen, ergänzen.

Eine schöne Fußmatte

Praktisch und hübsch zugleich ist eine Fußmatte, an dem man sich vor dem Eintreten die Füße abtreten kann. Sie sorgt einerseits dafür, dass der Eingangsbereich sauber bleibt, andererseits sorgt sie schon vor dem Eintreten für ein warmes, natürliches Gefühl unter den Füßen. Ein Fußmatte aus einem natürlichen Material wie Bambus vermittelt nicht nur Natürlichkeit und Behaglichkeit, sondern ist auch besonders haltbar und nachhaltig. Im Gegensatz zu anderen Hölzern ist Bambus weniger den typischen Veränderungen, wie dem Schwinden des Holzes, ausgesetzt. Eigentlich zu den Gräsern gehörend, wächst Bambus schnell und ist daher ausgesprochen ertragreich. Bambus-Matten gelten als CO2-neutral, weil Bambus viel CO2 bindet, während er wächst. Die Bambus-Matte muss übrigens nicht draußen bleiben. Wer gern einen Fußabtreter hinter der Haustür hat, findet mit Bambus selbst als Allergiker das richtige Material, denn Matten aus Bambus sind antiallergen, absorbieren Feuchtigkeit und sorgen für ein gesundes Raumklima. Da Bambus gegenüber Schimmel resistent ist, muss man sich bei einer Fußmatte aus Bambus vor der Haustür auch nicht vor Regen fürchten. Das Material hält besonders lange und ist kratz- und stoßfest.

Kunst und Skulptur vor der Haustür

Gartenfackel-Set von GREGOR-DESIGN:  Balkon, Veranda & Terrasse von Gregor-Design
Gregor-Design

Gartenfackel-Set von GREGOR-DESIGN

Gregor-Design

Kunst ist nicht nur etwas für den Innenraum. Schon vor der Haustür kann sie ein individuelles, phantasievolles Bild vom eigenen Heim zeichnen. Wer sich einen künstlerisch gestalteten Hauseingang wünscht, kann dabei auf viele Möglichkeiten zurückgreifen. Kerzen oder Windlichter, die auf hohen Steinsäulen leuchten, sind eine Variante, mit der sich Kunst und Licht verbinden lassen. Beliebt sind außerdem Skulpturen der verschiedensten Art und aus den verschiedensten Materialien. Körper oder Tiere aus Stein, Abstraktes aus Stahl oder grobe Formen aus Holz verzaubern jeden, der vor der Haustür steht. Die Werke von lokalen Künstlern im eigenen Vorgarten zeugen hierbei nicht nur von Geschmack, sondern unterstützen auch die Entwicklung von Kunst und Kultur vor Ort.

Originelle Türgriffe

Rote Tür:  Häuser von Gartenchef
Gartenchef

Rote Tür

Gartenchef

Türgriffe können das Gesamtbild des Eingangsbereiches radikal verändern. Zauberhaft wirken, vor allen an Haustüren aus Holz, antike Türgriffe. Sie können mit ein wenig Glück auf Trödel- oder Flohmärkten ergattert werden. Manchmal sind sie auch bei Haushaltsauflösungen zu finden. Wer mit offenen Augen durch die Stadt geht, hat vielleicht auch Glück, wenn Sanierungsarbeiten in alten Gebäuden anstehen. Vor allem Städte, in denen noch viele Jugendstilhäuser zu finden sind, bieten mitunter solche Gelegenheiten. Wer nicht auf sein Glück warten möchte, kann Imitationen antiker Türgriffe auch in der Kunstschmiede erhalten. Wer es schlicht mag und auf Türgriffe mit Verschnörkelungen verzichten möchte, wird bei antiken Türgriffen aus Gusseisen fündig, die einfach, aber stabil und formschön gestaltet sind. Alte Holztüren lassen sich nicht nur mit antiken Türgriffen verzieren, sondern sehen auch mit alten Türklopfen ausgesprochen repräsentativ aus.

Welche Materialien für Haustüren geeignet sind, darüber berichtet hier unser Magazin.

Wie habt ihr euren Hauseingang gestaltet? Verratet es uns, wir sind gespannt!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern