Art From Junk: Handbemalte Vintage-Möbel

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

In einer kleinen Werkstatt in Singapur bekommen ausrangierte Secondhand- und alte Vintage-Möbel ein ganz neues Gesicht. Unsere Experten von Art From Junk machen aus den Tischen, Stühlen und Kommoden, die niemand mehr haben will, wunderschöne Statement-Teile, die jede Wohnung aufwerten. Dabei wird jedes Stück individuell mit einem einzigartigen Design handbemalt. Wer ein solches Teil zuhause hat, kann sich also sicher sein, dass es sich dabei um ein originelles Einzelstück handelt. Die Gestaltung der Möbel orientiert sich an Retro-Designs und traditionellen Motiven, die ihren Ursprung in der lebendigen Kultur und Geschichte Singapurs und Südostasiens haben. Vintage-Liebhaber und Design-Fans, die das Außergewöhnliche lieben, können mit diesen Möbelstücken Leben in ihre Bude bringen.

Butterfly Coffee Table

Schmetterlinge spielen in Asien eine wichtige Rolle, denn sie symbolisieren Liebe, Kreativität, Freiheit und Glück. Dementsprechend bekommen sie auf diesem Tisch einen Ehrenplatz eingeräumt und sind nicht nur auf der sonnengelben Platte zu finden, sondern breiten auch am Übergang zu den Tischbeinen ihre farbenfrohen Flügel aus. Ein echter Gute-Laune-Tisch!

Dragon Dish Table

Dieser Beistelltisch verzaubert uns mit seiner besonderen Form, denn die gewölbte Tischplatte erinnert an eine Schale oder einen tiefen Teller. Dementsprechend bot es sich an, den ursprünglich komplett braunen Tisch wie eine chinesische Porzellanschüssel zu gestalten. Jetzt bringen feuerrote Drachen auf blauem Grund Farbe ins Spiel und machen den Beistelltisch zum Hauptdarsteller in jedem Wohnzimmer.

Longevity Table

Und ein weiterer Beistelltisch aus dem Hause Art From Junk. Dieses Mal bildete ein gut erhaltener dunkelbrauner Holztisch die Basis und wurde in leuchtenden Farben mit Symbolen aus chinesischen Tempeln und Motiven von Tellern und Schüsseln zu neuem Leben erweckt.

Kopitiam Chair

Dieser gut erhaltene Vintage-Stuhl bekam eine farbenfrohe und detailverliebte Sitzfläche verpasst. Als Inspiration diente dabei das Wan Shou Wu Jiang Tellerdesign mit vier Kreisen, in denen jeweils ein besonderes Schriftzeichen Platz findet.

Peranakan Plate Coffee Table

Auch dieser Wohnzimmertisch basiert auf den Motiven asiatischen Keramikgeschirrs, genauer gesagt auf den Rosendesigns alter Peranakan-Teller und -Platten, die oft pinkfarbene Phönixe und Pfingstrosen miteinander kombinierten. Fest steht, dass dieser Tisch eine Extraportion Farbe und gute Laune in jedes Zimmer bringt und alle Blicke auf sich zieht.

Mosaic Dining Table

Auf den ersten Blick könnte man denken, dass dieser Mosaik-Esstisch eher orientalisch daherkommt und nicht viel mit Südostasien zu tun hat. Man vergisst dabei allerdings, dass in Singapur und einigen anderen südostasiatischen Ländern der Islam eine große Rolle spielt und hier viele prächtige und atemberaubende Moscheen zu finden sind. Dementsprechend orientiert sich der Tisch an diesem orientalischen Einfluss der Region und überzeugt mit raffinierten Details, erfrischenden Farben und einem akribischen Muster.

Yakuza Chair

Grundlage für den Yakuza Chair war ein fernöstlich anmutender Stuhl aus solidem Holz mit jeder Menge Platz für Kunst. Dieses Mal diente übrigens kein chinesisches Geschirr als Inspirationsquelle, sondern japanische Yakuza-Tattoo-Designs mit Drachen, Tigern, Kois, Geishas und Samurais.

Was haltet ihr von den handbemalten Möbelstücken von Art From Junk? Würdet ihr euch auch gerne eines dieser schicken Einzelstücke in die Wohnung st...
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern