Vorher – nachher: 5 Badezimmer bekommen ein neues Gesicht

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Vorher – nachher: 5 Badezimmer bekommen ein neues Gesicht

Sabine Neumann Sabine Neumann
Badsanierung:  Badezimmer von Höltkemeier InnenArchitektur
Loading admin actions …

Heute zeigen wir euch, was man aus einem in die Jahre gekommenen Badezimmer alles machen kann – und zwar gleich fünfmal. Die folgenden fünf Bäder wurden komplett auf den Kopf gestellt, saniert und auf Wunsch ihrer Besitzer den heutigen Ansprüchen an ein modernes Wohlfühlbad angepasst. Jetzt sind sie kaum wiederzuerkennen und punkten auf ganzer Linie mit Style, Funktion und Design.


1. Aus unruhig und altmodisch…

Den Anfang macht das Vorher-Foto dieses Badezimmers, das seine besten Tage eindeutig schon lange hinter sich hatte. Farben, Materialien, Fliesen, Ausstattung und Raumaufteilung gaben dem Raum ein altmodisches und wenig einladendes Flair. Hinzu kam noch der Mangel an wichtigen Stauraummöglichkeiten, was für ein unruhiges, unordentliches Gesamtbild sorgte. Höchste Zeit also, alles einmal komplett neu zu machen.

… wird komfortabel und modern

Kaum zu glauben, wie sich das Badezimmer verändert hat, oder? Neben einem neuen Raumkonzept mit klar getrennten Funktionsbereichen wurde viel Stauraum in Form von Einbaumöbeln geschaffen und ein raffiniertes Beleuchtungkonzept umgesetzt. Neutrale, harmonische Farben bestimmen jetzt das Bild und zusammen mit einer modernen, komfortablen Ausstattung entstand so eine großzügige, aufgeräumte Atmosphäre, die zum Verweilen und Entspannen einlädt.

2. Vom altbackenen Mini-WC…

In dieses winzige Gäste-WC verirrt sich wohl kein Gast freiwillig hinein. Altbackener geht es wirklich nicht: Biederes Oma-Beige, olle Vorhänge, unstylishe Möbel und eine sichtbar in die Jahre gekommene Ausstattung. Hier musste sich dringend so einiges ändern…

… zum stylishen Gäste-Bad

Fugenlose Wände und fugenloser Boden, modern und wunderschön:  Badezimmer von Hofele Stuckateur und Maler-Betrieb
Hofele Stuckateur und Maler-Betrieb

Fugenlose Wände und fugenloser Boden, modern und wunderschön

Hofele Stuckateur und Maler-Betrieb
Wow! Was für eine Verwandlung! Heute präsentiert sich das Gäste-Bad extrem modern in fugenlosem Grau und Weiß sowie durch und durch freundlich, hell und komfortabel. Eine solche Modernisierung ist ein echter Gewinn für jedes Haus.

3. Aus angestaubt und überholt… .

Auch in unserem dritten Beispiel geht es um ein vollkommen aus der Mode gekommenes Badezimmer, das seinen Besitzern so wie es war überhaupt keinen Spaß mehr bereitete. Mal schauen, wie es nach der längst überfälligen Renovierung aussieht…

… wird zeitgemäß und cool

Neutrale Farben, reduzierte Formen, eine bodengleiche Dusche, stylisher Waschtisch und jede Menge natürliches Licht: Auch dieses Bad ist nach dem Eingreifen unserer Experten kaum wiederzuerkennen und gibt sich nun erheblich zeitgemäßer, luxuriöser und einladender.

4. Vorher: langweilig und kalt

Umbau  - 50er Jahre Bad zum Wellnessbad:   von makasa
makasa

Umbau – 50er Jahre Bad zum Wellnessbad

makasa
Diesem Badezimmer sieht man sein Alter ebenfalls zweifellos an. Die Kombination aus altbackenen Fliesen in drei verschiedenen Grautönen trug nicht gerade zu einem freundlichen Ambiente im Raum bei. Insgesamt wirkte das Bad nicht nur altmodisch, sondern auch viel zu trist und düster.

Nachher: Modernes Bad mit Wellnessfaktor

Umbau  - 50er Jahre Bad zum Wellnessbad:   von makasa
makasa

Umbau – 50er Jahre Bad zum Wellnessbad

makasa

Heute ist das Badezimmer eine echte Wellnessoase mit großzügiger Eckbadewanne, einem einheitlichen Farbkonzept, einer modernen Ausstattung und vielen luxuriösen Extras. Die Wand zwischen Wanne und Dusche wurde durch eine Glasscheibe ersetzt, wodurch der Raum gleich viel größer, luftiger und heller wirkt.

5. Von düster und unfreundlich…

Den Abschluss macht das Badezimmer eines 60er-Jahre-Bungalows, der für seine neuen Besitzer komplett saniert wurde. Auch dem Bad mit seinen unzeitgemäßen Fliesen und der veralteten Ausstattung ging es im Zuge der Modernisierung an den Kragen.

… zu einladend und hell

Nach der Renovierung erstrahlt das Bad in hellem Weiß. Auch die großformatigen Fliesen tragen zur freundlichen, großzügigen Raumwirkung bei, genauso wie der riesige Spiegel. Und in Sachen Ausstattung und Komfort ist das Bungalowbadezimmer nun auch auf dem neuesten Stand.
Welche Verwandlung überzeugt euch am meisten?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder)

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern