Bücherregal Braddock: industriale Wohnzimmer von DELIFE

Klein, kleiner, am kleinsten: SO kreiert ihr ein wohnliches Microloft

Cornelia Wilhelm Cornelia Wilhelm
Loading admin actions …

Microlofts sind beliebter denn je. Immer mehr Menschen interessieren sich für diese moderne Art des Wohnens und das nicht nur aufgrund der Tatsache, dass die Mieten für diese besonderen Wohnräume vergleichsweise günstig sind. Maßgeblich für diese Entwicklung ist die besondere Mischung aus einer stylishen Einrichtung, einem einfachen Grundschnitt und die Möglichkeiten, die sich mit einem Microloft verbinden. Vor allem in Großstädten sind immer mehr dieser Wohnungstypen anzutreffen. Gerade hier geht es immerhin darum, möglichst viele Menschen auf einem vergleichsweise kleinen Raum unterzubringen, ohne dass diese Einbußen in Bezug auf Individualität und Flexibilität hinnehmen müssen. Wie sieht es jedoch eigentlich im Inneren einer solchen Wohnung aus? Unterscheidet sich ein Microloft deutlich von einer klassischen Wohnung und wo liegen die etwaigen Vorteile?

Was ist ein Microloft?

Musterwohnung an der Nordsee: skandinavische Wohnzimmer von Karin Armbrust - Home Staging
Karin Armbrust – Home Staging

Musterwohnung an der Nordsee

Karin Armbrust - Home Staging

Bei einem Microloft handelt es sich um eine kompakte Wohnmöglichkeit, die den Mieter oder Eigentümer nicht dazu zwingt, Kompromisse einzugehen. So zeigen sich immer mehr Menschen von dem unglaublichen Platzangebot, das von einem Microloft ausgeht, nachhaltig überrascht. Dennoch bedarf es, aufgrund der vergleichsweise kleinen Grundfläche, ein wenig Fingerspitzengefühl in Bezug auf die Einrichtung. Wer hier Funktionalität und ein optisch ansprechendes Design in den Vordergrund stellt, kann die ihm zur Verfügung stehenden Möglichkeiten in vollem Umfang ausschöpfen. Vor allem die Flexibilität in Bezug auf die Bauplanung ist zudem charakteristisch für das Microloft. So sorgen einfache Grundschnitte dafür, dass mehrere Lofts übereinander gebaut werden können, so dass den interessierten Mietern und Käufern noch mehr Einheiten zur Verfügung stehen.

So holt ihr das Beste aus eurem Microloft heraus

Zugegeben: die Größe eines klassischen Microlofts kann euch mitunter vor einrichtungsbedingte Probleme stellen. Selbstverständlich ist es schwieriger, hier eine hohe Anzahl an beziehungsweise größer ausfallende Möbelstücke unterzubringen. Zudem möchtet ihr sicherlich besondere Accessoires gekonnt in Szene setzen und nicht Element an Element aneinander reihen. Überlegt euch daher am besten im Vorfeld, auf welche Möbel ihr in eurem Microloft auf keinen Fall verzichten möchtet! Nur so gelingt es auch, euch auf einer vergleichsweise kleinen Fläche euer eigenes Reich stilvoll und gemütlich einzurichten. Vergesst zudem nicht, dass ihr selbstverständlich auch im kleinen Microloft euren individuellen Stil uneingeschränkt ausleben könnt. Egal,ob vintage, minimalistisch oder ländlich: richtet euch so ein, wie es euch gefällt!

Nutzt multifunktionale Einheiten

Bett SANNES mit 2 Bettkasten : landhausstil Schlafzimmer von homify
homify

Bett SANNES mit 2 Bettkasten

homify

Der Schlüssel zu einem ideal eingerichteten Microloft lautet: Multifunktionalität! Viele Möbelstücke bieten sich geradezu dazu an, in vielfältiger Weise genutzt zu werden. Das Bett mit Stauraum im Bettkasten gilt als eines der klassischen Paradebeispiele, wenn es darum geht, Platz zu sparen. Jedoch werden in der heutigen Zeit auch viele Sofas mit Schlaffunktion angeboten. Diese sind gerade dann ideal, wenn ihr nicht einen allzu großen Teil der Grundfläche verschenken möchtet und Raum für viele Dekoaccessoires benötigt. Auch eine Anrichte stellt nicht nur eine Möglichkeit zur Aufbewahrung dar, sondern kann auch hervorragend als Telefonschrank oder Ablage für die Gegenstände des Alltags genutzt werden. Wie ihr Funktionalität und eine ansprechende Optik ideal verbinden könnt, seht ihr unter anderem hier!

Ein Bett auf dem Dachboden

Dachstudio Hamburg:  Fenster von DODK Architekten BDA
DODK Architekten BDA

Dachstudio Hamburg

DODK Architekten BDA

Was keinesfalls fehlen darf, ist natürlich ein Bett! Im Microloft sollte dieses im Idealfall oben, also beispielsweise auf dem Dachboden, aufgestellt werden. Somit schafft ihr euch nicht nur ein hohes Maß an Privatsphäre, sondern spart auch noch Platz. Microloftbesitzer wissen in diesem Zusammenhang, dass gerade ein Doppelbett die platztechnischen Möglichkeiten stark begrenzen kann. Oben zu schlafen bietet euch also viele Vorteile, die ihr beim Einrichten in jedem Falle berücksichtigen solltet. Noch mehr Ideen für die Gestaltung eures Schlafbereiches findet ihr unter der Verlinkung!

Arbeitet in die Höhe

Bücherregal Braddock: industriale Wohnzimmer von DELIFE
DELIFE

Bücherregal Braddock

DELIFE

Auch, wenn euch in einem Microloft nicht allzu viel Grundfläche zur Verfügung stehen mag: die Höhen sind zu allen Seiten des Raumes hin offen. Dementsprechend sollten diese auch genutzt werden. So stellen hohe Bücherregale für Leseratten ein Must-have der Microloft-Einrichtung dar. Sie erweisen sich in Bezug auf die jeweilige Grundfläche als überaus sparsam, bieten jedoch ausreichend Raum für Bücher und andere Wohnraumaccessoires. Gerade in einem Microloft ist es immer ratsam auf vergleichsweise helle Regale zurück zu greifen. Diese belasten den Raum in optischer Hinsicht nicht zusätzlich und passen sich in der Regel ideal an den Rest der Einrichtung an. Viele Möbelstücke, die sich hervorragend zur Verwendung in eurem Microloft eignen, findet ihr hier!

Nutzt auch die Wände komplett aus

Ihr könnt die Wände in eurem Microloft uneingeschränkt als eure kreative Spielwiese interpretieren. Das bedeutet, dass euch hier in einrichtungstechnischer Hinsicht nahezu alle Möglichkeiten offen stehen. Besonders beliebt ist in diesem Zusammenhang unter anderem auch der Einsatz von Pflanzen, die eben nicht klassisch im Blumentopf, sondern an der Wand hochwachsend eingesetzt werden. Auch hier gilt es jedoch, das passende Maß zu finden. Zu viel Wanddeko kann einen Raum schnell erdrücken. Entscheidet euch daher für einen angenehmen Mix aus leeren Flächen und Raumaccessoires und bildet damit die Grundlage für eine stilvolle Einrichtung mit Charakter!

Schafft eine Loft-Atmosphäre

Vergleichsweise wenige Quadratmeter müssen nicht der Grund dafür sein, dass ihr nicht das Maximum aus eurem Microloft herausholen und sogar eine unnachahmliche Loftatmosphäre schaffen könnt. Das klassische Loft zeichnet sich, ebenso wie das Microloft, durch einen modernen Mix aus einer funktionalen Einrichtung, einem gesunden Maß an Transparenz und Einfachheit aus. Ohne jemals plump zu wirken, bildet es die Basis für ein Zuhause voller Flair und Eleganz. Wenn ihr also darauf achtet, euer kleines Loft nicht zu sehr zu überladen und die Möglichkeiten, die euch eure Einrichtung bietet, erkennt, steht einem ganz besonderen Wohnstil, sowohl in der Großstadt als auch in ländlicheren Gegenden, nichts mehr im Wege.

Auf welche Details würdet ihr bei der Einrichtung eures Microlofts besonders großen Wert legen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern