Romantisches Blockhaus am See

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Beim Stichwort Blockhaus denkt ihr sofort an die weiten, einsamen Wälder Kanadas? Diese Assoziation ist sicherlich richtig, aber tatsächlich liegt die Wiege des Blockhausbaus ganz woanders – nämlich in Russland. Ja, auch hier weiß man die unschlagbaren Vorteile eines solchen Holzhauses zu schätzen. Blockhäuser sind langlebig, energieeffizient, wohngesund und umweltfreundlich und überzeugen darüber hinaus mit einem ganz besonderen Charme zwischen uriger Gemütlichkeit und natürlicher Entspanntheit. Das Haus, das wir uns heute näher ansehen wollen, steht in der Nähe von Moskau und wurde von der Innenarchitektin Tatiana Ivanova gestaltet.

Außenansicht

Bereits auf den ersten Blick verzaubert das Haus den Betrachter mit seinem natürlichen, gemütlichen Charme. Mit 180 qm Wohnfläche ist das Blockhaus durchaus stattlich und bietet einer vierköpfigen Familie locker jede Menge Platz. Als Eyecatcher in der Fassade dienen die knallroten Fensterrahmen, die einen spannenden Kontrast zum Holz bilden und dem ganzen Entwurf eine moderne, peppige Note verleihen. An schönen Tagen bietet die überdachte Veranda einen geschützten Außensitz, von dem aus man die idyllische Umgebung auf sich wirken lassen kann.

Beleuchtet

Nach Sonnenuntergang wirkt das Blockhaus dank der stimmungsvollen Beleuchtung im Innen- und Außenbereich besonders romantisch und gemütlich. Es heißt Bewohner wie Besucher freundlich willkommen und macht mit einer einladenden Geste neugierig auf das, was uns wohl im Inneren erwartet.

Flur

Der Blick auf den Flur des Hauses gibt einen ersten Vorgeschmack auf die verwendeten Materialien und Farben, die das Interior Design dominieren. Natürlich spielt Holz die Hauptrolle, um die Erscheinung der äußeren Fassade auch im Innenraum konsequent fortzuführen. Die Farbgebung bleibt ebenfalls sehr natürlich und neutral und beschränkt sich auf verschiedene Beige- und Brauntöne, die perfekt miteinander harmonieren, aber gleichzeitig Langeweile verhindern.

Wohnzimmer

Im Wohnzimmer ist alles auf Gemütlichkeit ausgelegt. Im Fokus steht das unbehandelte Holz der Wände, welches den Blockhauscharme ausmacht. Eingerichtet wurde der Raum in einem rustikalen Landhauschic mit einem Hauch Vintage-Charme. Bei Möbeln und Accessoires dreht sich ebenfalls alles um natürliche Farben. Die Formensprache zeigt keine Angst vor Schnörkeln und ausladenden Details. Die Dekoration hat einen deutlichen Bezug zur natürlichen Umgebung, zur Region und zur Geschichte und rundet so das heimelige Ambiente perfekt ab.

Küche

Auch die Küche strahlt bodenständigen Country-Charme aus und lädt mit ganz viel Natürlichkeit und einer Prise Vintage zum Verweilen ein. Die Fronten im Landhausstil wurden in einem hellen Mintton gestrichen, was ihnen einen frischen, modernen Look verleiht. Auch in diesem Raum wurde nicht an Accessoires und Deko gespart, um für besonders viel Persönlichkeit und Wohnlichkeit zu sorgen.

Schlafzimmer

Im Schlafzimmer spielt rustikale Romantik eine wichtige Rolle. Eine Wand wurde hier mit einer Tapete versehen, deren Blumenmuster auf der Bettwäsche und den Kissen wieder aufgegriffen wird. Das verschnörkelte Bettgestell und der Kronleuchter runden das Bild harmonisch ab. Durch die neutrale Farbgebung wirkt der Raum dennoch nicht kitschig oder überladen, sondern sehr natürlich und entspannt.

Gefällt euch der romantische Blockhaus-Charme oder ist euch das alles zu viel?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern