Kutscherhaus

Jessica Labbadia – homify Jessica Labbadia – homify
Google+
Loading admin actions …

Hier trifft historisch auf modern! Das Kutscherhaus wurde im Jahr 1890 erbaut und im Herbst/Winter 2011/2012 unter der Leitung von Conni Kotte umgestaltet. Während hier früher Kutschen einfuhren, um Produziertes oder Erworbenes abzuladen, hat die Hamburger Interior-Designerin dank jeder Menge Phantasie und pfiffiger Details aus dem kleinen Häuschen eine stimmige Wohlfühloase mit Persönlichkeit gezaubert, in der Pärchen die perfekte Zweisamkeit genießen können. Ein stilvolles Gesamtkunstwerk auf 130 Quadratmetern Wohnfläche. 

Einheitlicher Anstrich

Kutscherhaus / Diningroom: ausgefallene Wohnzimmer von Conni Kotte Interior
Conni Kotte Interior

Kutscherhaus / Diningroom

Conni Kotte Interior

Alle Wände und Decken sind in dem gleichen zarten Grau gestrichen, wodurch sich eine ausgesprochen harmonische Linie durch das umgebaute Kutscherhaus zieht. Der spannungsgeladene Mix aus Designerstücken und Vintage-Accessoires sorgt außerdem dafür, dass man sich in diesem Esszimmer sofort wie zu Hause fühlt. Dabei ist die Holzschale von Jonny Pietschmann einer der Deko-Unikate, die der Wohnung einen leicht exotischen Charme verleihen. Ja, hier gibt es viel zu Gucken - Mops Lotte bewacht derweil die Bar.

Pepp-Art

Kutscherhaus / Bedroom: ausgefallene Schlafzimmer von Conni Kotte Interior
Conni Kotte Interior

Kutscherhaus / Bedroom

Conni Kotte Interior

Die gemusterten Kissen im Pop Art-Style sind von Camp Vintage und sorgen für farblichen Pepp auf dem Bett, während die Pelz-Tagesdecke dem Schlafzimmer einen luxuriösen Hauch verleiht. Dabei entsteht: Ein dynamischer Glamourfaktor!

Feinschliff durch Dekoration

Kutscherhaus / GoodVibe:  Haushalt von Conni Kotte Interior
Conni Kotte Interior

Kutscherhaus / GoodVibe

Conni Kotte Interior

Individualität entsteht vor allem durch persönliche Dekoration wie Bilderrahmen oder Reise-Mitbringsel. Conni Kotte schafft es, Accessoires so zu kombinieren, dass sie fast wie zufällig platziert wirken – völlig bunt und dabei sehr stilvoll.

Mehr ist Meer

Kutscherhaus / Bathroom: ausgefallenes Spa von Conni Kotte Interior
Conni Kotte Interior

Kutscherhaus / Bathroom

Conni Kotte Interior

Auch Conni Kotte setzt im Badezimmer auf Mosaik. Allerdings nicht in Form schmaler Sichtstreifen oder Ablagen über dem Waschbecken, viel lieber hat sie diesen kleinen Wellness-Tempel erschaffen und ihn komplett mit den schönen Steinchen besetzt. Wer braucht da noch Urlaub am Meer?

Alt trifft neu

Kutscherhaus / Livingroom: ausgefallene Wohnzimmer von Conni Kotte Interior
Conni Kotte Interior

Kutscherhaus / Livingroom

Conni Kotte Interior

Die Holzdielen auf dem Boden stammen ursprünglich aus einer Kirche und unterstützen den historischen Charme der Wohnung. Individuelle Akzente dagegen setzt zum Beispiel der bunte Designer-Teppich von Jan Kath. Ein mutiger Stilbruch, den es sich zu wagen lohnt!

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern