Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Holz im Haus: 7 grandiose Ideen

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Holz wird in der Architektur und Innenarchitektur nicht erst seit gestern verwendet. Tatsächlich blickt das vielseitige Naturmaterial auf eine jahrhundertelange Geschichte zurück – und ist sowohl als Baustoff als auch im Interior Design heute beliebter denn je. Auch unsere Experten lieben Holz und kreieren daraus die tollsten Projekte. Sieben davon haben wir euch heute mitgebracht.

1. Holz als Terrassenüberdachung

Die Terrasse ist für viele von uns der absolute Lieblingsplatz, sobald die Tage länger werden und die Temperaturen steigen. Lesen, essen, feiern, ein Nickerchen halten – an der frischen Luft macht einfach alles noch viel mehr Spaß. Doch leider macht uns hierzulande viel zu oft das Wetter einen Strich durch die Rechung. Das muss aber nicht sein, denn mit der passenden Überdachung kann man auch bei leichtem Nieselregen, ungemütlichem Wind oder nicht ganz so sommerlichen Temperaturen die Terrasse in vollen Zügen genießen. Für diese Aufgabe eignet sich Holz perfekt. Es ist langlebig, widerstandsfähig und umgibt uns mit einer natürlichen Wärme, die ihresgleichen sucht.

2. Holz im Badezimmer

Langezeit hielt sich die hartnäckige Meinung, Holz habe im Badezimmer nichts zu suchen. Diese Ansicht ist jedoch Schnee von gestern, denn wenn es professionell be- und verarbeitet wurde, wird Holz mit dem Klima und der Feuchtigkeit im Bad locker fertig. Und im Vergleich mit anderen Materialien hat es sogar noch einige unschlagbare Vorteile, denn Holz kann Feuchtigkeit aufnehmen und abgeben und sorgt so für ein angenehmes, gesundes Raumklima, es hat eine antibakterielle Wirkung und ist extrem pflegeleicht. Am besten geeignet fürs Bad sind zum Beispiel Buchen-, Erlen, Ahorn-, Walnuss- und Fichtenholz.

3. Holz im Schlafzimmer

 Schlafzimmer von GRUPO VOLTA
GRUPO VOLTA

Recamara principal

GRUPO VOLTA

Durch seine klimaregulierenden und wohngesunden Eigenschaften eignet sich Holz hervorragend für das Schlafzimmer. Möbel, Böden und Decken aus dem Naturmaterial strahlen Wärme und Behaglichkeit, sorgen für ein angenehmes Raumklima, sind pflegeleicht, robust und langlebig. Außerdem ist jedes Massivholzmöbel ein echtes Unikat und bringt so Individualität und Persönlichkeit in den Raum, in dem wir die meiste Zeit unseres Lebens verbringen.

4. Holztreppen

 Flur & Diele von Elia Falaschi Photographer
Elia Falaschi Photographer

CASTELLO CECONI – INTERNI

Elia Falaschi Photographer

Treppen werden oft auf ihre bloße Funktion beschränkt und ihr Design spielt häufig nur eine untergeordnete Rolle. Dabei ist die Treppe nicht nur ein grundlegend wichtiges Verbindungselement, das die unterschiedlichen Funktionsbereiche unseres Zuhauses miteinander verbindet, sie hat auch eine stilgebende Wirkung auf ihre Umgebung. Wer sich für eine Treppe aus Holz entscheidet, sorgt zuhause für ein natürliches, warmes und wohnliches Ambiente und kann damit ganz bewusst seinen individuellen Geschmack und Wohnstil unterstreichen.

5. Holz als Terrassenboden

 Terrasse von MAA Architects
MAA Architects

Telegraph House

MAA Architects

Dass man Holz sehr gut für die Terrassenüberdachung verwenden kann, haben wir bereits erwähnt. Doch das Naturmaterial macht sich auch ganz hervorragend als Bodenbelag im Außenbereich. Tatsächlich gehört Holz zu den beliebtesten Materialien, wenn es um die Gestaltung des Terrassen- oder Balkonbodens geht. Warum? Ganz einfach: Es ist optisch ein echter Hingucker, verfügt aber auch über eine äußerst angenehme Haptik, was gerade in den Sommermonaten ein unschlagbarer Pluspunkt ist, wenn wir barfuß unterwegs sind. Darüber hinaus ist Holz, wenn es professionell behandelt, verlegt und verarbeitet wird, ein langlebiger und dauerhafter Begleiter, der mit jeder Witterung spielend fertig wird.

6. Holzzäune

Wir bleiben im Außenbereich und widmen uns der Grundstücksbegrenzung. In diesem Bereich erfreuen sich Holzzäune seit jeher großer Beliebtheit, denn sie wirken natürlich und nicht so massiv wie Mauern, Hecken, Stein oder Eisen. Ein besonders harmonisches und stimmiges Gesamtbild ergibt sich, wenn die Holzart und Farbe des Zaunes in der Fassade des Hauses wieder aufgegriffen werden.

7. Holz in der Küche

Zum Abschluss unseres Artikels schauen wir noch in der Küche vorbei. Holz in der Küche verbinden viele Menschen auch heute noch mit altbackenen Landhausentwürfen. Doch der Landhausstil hat sich längst seines angestaubten Images entledigt und kommt heute deutlich moderner, frischer und zeitgemäßer daher. An die Stelle von massiven Möbeln, üppigen Schnörkeln und unmodischen Designs rücken gerade Linien, klare Formen und ein durchdachter, funktionaler Style und machen Holz in der Küche mehr als salonfähig.

Wofür verwendet ihr Holz bei euch zuhause am liebsten?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern