Ideen für das Wochenende

Anna Lene Maaß Anna Lene Maaß
Loading admin actions …

Das Wochenende steht vor der Tür und ihr habt noch keinen Plan, was ihr machen wollt? Die Möglichkeiten sind vielfältig und dabei ist die Zeit doch so kurz. Aber man sollte es positiv sehen: Das Gute daran, eine wöchentliche Arbeitsroutine zu haben, ist, dass das Wochenende diesen heiligen und magischen Touch behält, der es so besonders macht. Wenn wir jeden Tag frei haben, verlieren wir irgendwann das Gefühl für die Tage und es wird egal, ob nun Montag oder Samstag ist. In einer Arbeitswoche jedoch ist bereits der Freitagmorgen etwas Besonderes, weil wir wissen, dass nach Feierabend das Wochenende anfängt: Wir können ausschlafen, im Bett frühstücken, einen Ausflug machen oder den ganzen Tag im Schlafanzug vor dem Fernseher sitzen, mit Freunden ausgehen oder mit dem Herzblatt romantisch essen – alles ohne an den Wecker am nächsten Morgen denken zu müssen. Das Wochenende ist zum Genießen da und wir bei homify wollen euch ein paar Anregungen geben, wie die Gestaltung der kommenden zwei Tage aussehen könnte.

Eine Wellness-Auszeit nehmen

​Gerade an trüben und regnerischen Tagen bietet sich ein Besuch im Spa an, denn er entspannt und wärmt auf herrliche Weise und lässt uns das Schmuddelwetter draußen schnell vergessen. Ideal ist es natürlich, wenn wir uns einen Wellness-Bereich wie eine Sauna oder einen Pool in den eigenen vier Wänden – wie auf dem Bild zu sehen – leisten können, dann brauchen wir nicht mal vor die Tür gehen, um vom Alltag abzuschalten. Aber auch wenn euer Budget dafür nicht ausreicht – ein Ausflug in die örtliche Saunalandschaft, den neueröffneten Hamam oder einfach nur eine entspannende Massage im Kosmetiksalon um die Ecke sorgen dafür, dass wir herrlich relaxed und erfrischt wieder nach Hause kommen. Genau die richtige Vorbereitung für unseren nächsten Vorschlag: Ausgehen und Feiern.

Ausgehen und Feiern

​Der klassische Zeitpunkt zum Ausgehen ist natürlich der Samstagabend: Dann sind die Bars voller Leute in schönen Outfits und guter Stimmung und in den Clubs und Konzerthallen spielen die Top Acts der Woche. Aber auch der Freitagabend bietet sich an, um mal wieder ausgiebig zu feiern – dann können wir den ganzen Samstag im Bett verbringen, uns erholen und haben immer noch den Sonntag vor uns. Zum Beispiel für einen Besuch auf dem Flohmarkt.

Ihr sucht jemanden, der eure Bar oder euer Restaurant gestaltet? Dann klickt euch durch die Angebote unserer Experten: Räume für den Gastronomie-Bereich.

Über den Flohmarkt bummeln

Koffertische: ausgefallene Wohnzimmer von FrauSchrader
FrauSchrader

Koffertische

FrauSchrader

​Eine klassische Aktivität für den Sonntag ist ein Besuch auf dem Flohmarkt. Zwischen Trödel und Krimskrams lässt es sich wunderbar bummeln, abschalten und vielleicht das eine oder andere Schnäppchen erstehen. Aus alten Gegenständen lassen sich häufig tolle Einzelstücke für unsere Wohnung machen – Upcycling ist das Zauberwort. So wie dieser aus einem alten Holzkoffer hergestellte Couchtisch unserer Expertin von FrauSchrader. Mit Rollen versehen, bietet der Koffer Kuchen und Gebäck dar und kann gleichzeitig genutzt werden, um zum Beispiel unsere Gesellschaftsspiele für den Abend mit Freunden zu beherbergen – übrigens auch eine wunderbare Aktivität für ein gelungenes Wochenende!

Shoppen gehen

 Ladenflächen von NRN Design
NRN Design

Intro Menswear

NRN Design

Beim letzten Waschen ist eine rote Socke mit in die Weißwäsche geraten, die Lieblingsjeans fällt fast auseinander ​und das Jacket ist an den Ellenbogen schon ganz fadenscheinig? Dann solltet ihr das Wochenende wahrscheinlich am besten dafür nutzen, mal wieder ausgiebig shoppen zu gehen. In vielen Läden wird Einkaufen heutzutage zum Design-Erlebnis und das nicht nur wegen der angebotenen Kleidungsstücke. Auch in die Präsentation der Waren wird immer mehr Mühe gelegt, wie auf dem hier zu sehenden Beispiel: Das im Industriestil gestaltete Warenregal aus Holzbrettern und Metallstangen wurde an eine komplett aus Baumstammstücken gefertige Wand angebracht. Da macht es gleich viel mehr Spaß, sich ein neues Ausgeh-Outfit auzusuchen!

Städtetrip

Casa Batllo:   von homify
homify

Casa Batllo

homify

​Das Wochenende ist nicht nur dazu da, von der Arbeitswoche abzuschalten und sich zu entspannen, es bietet sich auch auf herrliche Weise dafür an, mal ganz rauszukommen. Das geht im Kleinen mit einem Ausflug ins Grüne oder einem Besuch des neuen Spa-Tempels im Viertel. Besonders gut geht das aber natürlich, indem man wirklich seine Stadt verlässt und sich auf einen Wochenend-Trip begibt. In Europa gibt es viele tolle Städte, die sich für einen wochenendlichen Städtetrip anbieten – zum Beispiel die spanische Design-Metropole Barcelona mit der außergewöhnlichen Architektur Antoni Gaudís. Natürlich lohnt es sich, dafür eventuell einen oder zwei Tage zusätzlich frei zu nehmen. Aber auch in der näheren Umgebung gibt es eine Vielzahl lohnende Ziele, die sich für einen kürzeren Trip anbieten. Warum nicht mal in den Bus oder die Bahn steigen und eine der vielen innerdeutschen Städt besuchen, die wir zwar alle vom Namen kennen, aber noch nie persönlich gesehen haben?

Ein gutes Buch lesen

Bücherregal Booksbaum : moderne Wohnzimmer von Radius Design
Radius Design

Bücherregal Booksbaum

Radius Design

​Der neue Roman eures Lieblingsautoren liegt schon seit Wochen angestaubt auf dem Nachttisch, weil euch nach dem Arbeitstag abends im Bett einfach immer die Augen zufallen? Dann nutzt das Wochenende doch, um mal wieder in Ruhe stundenlang in einem Buch zu schmöckern! Beim Lesen können wir in fiktionale Welten abtauchen, den Alltag vergessen und unser Fantasie mal wieder freien Lauf lassen. Und richtig präsentiert, sehen Bücher auch noch toll aus. So wie mit dem hier zu sehenden Regal: Da es sich dezent im Hintergrund hält, scheint es fast, als würden zwei Bücherstapel nebeneinander an der Wand schweben.  

Egal, was ihr diesen Samstag und Sonntag macht – wir wünschen euch ein schönes Wochenende!

Was habt ihr dieses Wochenende vor? Hinterlasst uns einen Kommentar im Feld unten.
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern