Wohnen im Cottage-Stil

Mandy Markwordt – homify Mandy Markwordt – homify
Google+
Loading admin actions …

Wer wünscht sich nicht manchmal ein kleines Häuschen auf dem Land, in dem er sich nach der Arbeit oder am Wochenende zurückziehen kann? Dann heißt es: Adieu Alltagsstress, willkommen Entspannung! Wenn das Landhaus jedoch noch in weiter Ferne liegt, können wir uns mit dem Einrichtungsstil Cottage zumindest einen Hauch des idyllischen Landlebens in unsere vier Wände holen. 

Der Begriff Cottage kommt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt soviel wie Hütte oder Häuschen. In England bezeichnet man damit kleine Häuser, die nicht unterkellert sind und nur über ein Erdgeschoss verfügen. Mittlerweile hat sich der ursprüngliche Charme dieser Gebäude und deren typischer Einrichtungsstil zu einem wahren Trend entwickelt. Angelehnt an den Landhausstil oder den Vintage-Look, erobert der Cottage-Stil heute die Wohnräume auf der ganzen Welt. Auch in Italien ist man seinem Zauber längst verfallen und hat in Bologna gleich eine ganze Wohnung im Cottage-Look eingerichtet.

Im Detail liegt der Charme

Klare und schlichte Farben sind das Markenzeichen des Cottage-Stils. Statt auf ein helles, reines Weiß setzte man hier in der gesamten Wohnungseinrichtung eher auf einen gebrochenen Weißton. Dadurch wirkt das Ambiente nicht zu kühl und erhält sogar einen lebendigeren Touch. Abgestimmt auf die Farbe sind auch die Möbel: Mit einem schlichten Design halten sie sich eher im Hintergrund, überraschen aber mit stilistischen Details wie beispielsweise filigran gedrechselten Tischbeinen. Die überhalb des Tisches zu sehenden Holzbalken an der Zwischendecke sind ein weiteres Merkmal des Cottage-Stils.

Bei der Gestaltung dieser Wohnung haben sich unsere italienischen Experten noch etwas Besonders einfallen lassen: Über dem Esszimmer wurde eine Art Mini-Loft eingerichtet. Eine Leiter führt direkt vom Wohnzimmer aus in den zweiten, oberen Wohnbereich. Bequeme Möbel laden hier zum Verweilen ein und bieten zudem eine gute Übernachtungsmöglichkeit für Gäste.


Blumen

Gemütlichkeit wird beim Cottage-Stil großgeschrieben: Angenehme Stoffe, weiche Polster und viel Platz zum Entspannen gehören zur Grundausstattung. Eine dezente Wanddekoration unterstreicht den ruhigen Charakter der Einrichtung. 

Frische Blumen sind ein Muss bei diesem Wohnstil, denn es gilt, nicht nur ländlich zu wohnen, sondern auch die Natur zum Greifen nahe zu haben. Außerdem sind Pflanzen allgemein ideal geeignet, um das Ambiente eines Raumes etwas aufzulockern und es heimischer wirken zu lassen.

Küche mit Vintage-Charme

Vom Wohnzimmer aus gelangt man in die Küche. Und dieser Raum überzeugt ebenfalls mit puristischen und doch liebenswerten Details. Eine alte Pfeffermühle aus Holz, eine jahrzehntealte Waage und ein dezentes Karomuster an den Wänden verleihen der Küche einen sympathischen Vintage-Charme.

Ihr mögt diesen Stil der Küche? Dann klickt hier, um noch mehr Inspirationen zu bekommen: Küchen im Vintage-Design.

Schlaf- und Arbeitszimmer in Einem

klassische Schlafzimmer von Tommaso Bettini Architetto
Tommaso Bettini Architetto

Tommaso Bettini Architetto

Tommaso Bettini Architetto

​Da bei allen ländlichen Einrichtungsstilen Holz das beliebteste Material ist, finden wir auch hier gutes altes Holzmobiliar. Der Schreibtisch und Stuhl aus dunklem Holz markieren im Schlafzimmer den Arbeitsbereich und sind ein wunderbarer Kontrast zu der sonst hellen Einrichtung. Stauraum wurde hier geschaffen, indem man ein Regal in die Wand integrierte.  

Denkt ihr bei typisch englischen Häusern im Landhausstil auch an eine Blümchentapete? So ging es wohl auch unseren Experten von Tommaso Bettini Architetto, denn die Tapete mit floralem Muster durfte hier im Schlafzimmer nicht fehlen.

Das Badezimmer

klassische Badezimmer von Tommaso Bettini Architetto
Tommaso Bettini Architetto

Tommaso Bettini Architetto

Tommaso Bettini Architetto

Im Badezimmer der italienischen Wohnung finden wir ebenfalls einen Mix aus hellen Farben und dunklem Holz. Statt eines Standardregals setzt man hier lieber auf ein Regal im Retro-Look mit gedrechselten Beinen. Und auch hier werden Nischen in der Wand genutzt, um Ablageflächen zu schaffen.

​Die Fliesen in der Dusche setzen sich mit einem Vintage-Gelbton von der restlichen Farbgebung des Badezimmers optisch ab. Gefangen vom Retro-Charme der gesamten Wohnung erinnert uns die moderne Regenfalldusche wieder daran, dass wir uns doch im 21. Jahrhundert befinden. 

Ähnlich dem Cottage-Stil ist übrigens auch der Coutry-Chic. Unsere Empfehlungen dazu, findet ihr hier: Einrichten im Country-Chic.

Seid ihr auch ein Fan von ländlichen Einrichtungsstilen? Hinterlasst uns euer Feedback!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern