Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

10 fabelhafte Zimmer mit besonderem Reiz

Sophie Pussehl Sophie Pussehl
Loading admin actions …

Wohnräume können ganz unterschiedlich in ihrer Gestaltung sein. Ob klein oder groß, offen oder verwinkelt, hell oder dunkel – jeder Raum hat seine Besonderheit und es kann das Beste aus ihm herausgeholt werden. Wie, fragt ihr euch? Mit den folgenden Bildern zeigen wir euch Inspirationen, die euch Anreiz für eine räumliche Gestaltung geben können. Vom Schlaf- und Ankleideraum über Kinderzimmer und Homeoffice bis hin zum privaten Fitnessstudio ist alles dabei!

Purer Minimalismus

 Schlafzimmer von VALENTIROV&PARTNERS
VALENTIROV&PARTNERS

apartment V-21

VALENTIROV&PARTNERS

Dieser Raum ist großzügig geschnitten und bietet daher umso mehr Möglichkeiten ihn einzurichten. Genutzt wird er hier als Schlaf- und Ankleidezimmer, wobei sich der Bereich zum Schlafen durch die Zwischenwand separiert zeigt. Besonders schön in Szene gesetzt wird dieser durch die einem Podest ähnelnde Konstruktion aus Holz. Neben der Stehlampe, die warmes Licht spendet, sorgen dazu die Leuchtröhren oberhalb der Decke für spannende Lichtverhältnisse. Weiße, schlichte Vorhänge, die bis zum Boden reichen, dunkeln den Raum ab und sorgen gleichzeitig für Privatsphäre. Dieser Raum überzeugt durch sein minimalistisches Design, das die nötige Ruhe für einen erholsamen Schlaf verspricht. 

Tipps, wie ihr euer Schlafzimmer einfach dekorieren könnt, haben wir hier für euch!

Clever genutzt

better.sleeping:  Schlafzimmer von better.interiors
better.interiors

better.sleeping

better.interiors

Ebenfalls auf einem Podest wurde auch dieses Bett errichtet, allerdings offen zum Boden gestaltet. Die dadurch entstandene freie Fläche dient als Stauraum, wofür weiße Kisten vorgesehen wurden, die viel Platz versprechen. Im vorderen Bereich konnte zusätzlich eine Kommode aufgestellt werden, die sich farblich passend zur Wandfarbe in Schwarz zeigt. Der Boden aus hellem Holzparkett sowie die hellen Textilien des Bettes stehen dazu in einem spannenden Kontrast. Der kleine Raum wurde auf diese Weise optimal genutzt und ergibt keinen Grund, Abstriche in der Gemütlichkeit machen zu müssen. 

Altbaucharme

Der Liebling unter den Wohnungen ist zweifelsohne die Altbauwohnung. Hohe Räume, mit Stuck verzierte Decken, Flügeltüren, knarrende Dielen und als i-Tüfpelchen ein Balkon. Der länglich geschnittene Raum wird hier als Schlaf- und Musikzimmer genutzt. Im Klang der Melodie lässt es sich so besonders schön träumen.

Schwebende Konstruktion

Über den Wolken… Ja, so oder so ähnlich muss sich das wohl anfühlen, wenn man in diesem Bett nächtigt. Die Konstruktion von Expertenhand hat es einfach in sich. Die kleine Raumnische ermöglicht ein kompaktes Schlaf- und Wohnzimmer in einem, indem das Bett durch die an die Decken angebrachten Schienen verschoben werden kann. Das ermöglicht Schlafen in luftiger Höhe, was für ein besonderes Erlebnis sorgt. Platz zum Verstauen ist ebenso ausreichend vorhanden. Die dafür vorgesehenen Schränke fügen sich optimal in die Konstruktion ein und schließen gerade mit der oberen Treppenstufe ab. 

Tierisch wild

Tierisch wild geht es in diesem Raum zu. Aus zahlreichen Tüchern und Kissen mit Motiven aus Flora und Fauna wurde eine regelrechte Höhle geschaffen. Das Hochbett aus dunklem Holz und die kleine Überdachung unterstützen den Effekt und verleihen dem Raum zusätzlich ein tropisches Ambiente. Damit haben die Experten ein wahres Paradies für Kinder mit Dschungel-Flair geschaffen! 

Wie Alice im Wunderland

Betritt man dieses Zimmer, fühlt man sich wie in einem Puppenhaus für Erwachsene. Der klassizistische Raum besticht durch seine hohe Decke und die edle Deckenverzierung. Für die Wand, auf die wir unmittelbar blicken, wurde ein kompaktes Bett-Schranksystem vorgesehen, wobei dieses Platz zum Schlafen für zwei bietet. Der Teppich bricht den klassizistischen Stil durch sein modernes Muster leicht auf. Für ein Hingucker sorgt auch die Deckenlampe in Sternenform. Von diesem Raum aus ist der Gang auf den verglasten Balkon möglich, der durch seine Fensterfront für stimmungsvolle Lichtverhältnisse sorgt. So werden Prinzessinenträume wahr! 

Hoch hinaus

Wer es gerne hell und freundlich mag, für den ist diese räumliche Gestaltung wie gemacht. Bei der Einrichtung wurde sich auf die Töne Weiß und Grau zusammen mit hellem Holz beschränkt; eine Kombination, die absolut überzeugt. Dekorative Accessoires wie der auffällige Lampenschirm sowie die Luftballons verleihen dem Raum Persönlichkeit und wohnliches Ambiente. Gekonnt genutzt wurde der in die Höhe ragende und Länge gezogene Raum durch die Anfertigung eines Hochbettes. Der Platz darunter dient als Kleiderschrank und Bücherregal. Dadurch konnte zusätzlich ein weiches Sofa mit in die Einrichtung aufgenommen werden, was für ein Extra an Gemütlichkeit sorgt. 

Besonderes Spielzimmer

Wie cool ist das denn? Dieses Zimmer ist zweifelsohne ein Kinderzimmer der besonderen Art. Dafür sorgen vor allem die runden Sitznischen im Schrank, die durch ihre rote Polsterung direkt ins Auge fallen. Hier lässt es sich sicher nicht nur gut lesen, sondern auch mit Freunden plaudern. Das wandfüllende Schranksystem hält Stauraum für eine Menge Spielzeug bereit, sodass stets für ein aufgeräumtes Zimmer gesorgt ist. Highlight ist auch die Kletterwand, wo die ersten Kräfte gemessen werden können. Welch Kinderparadies!

Privater Fitnessraum

Und eins und zwei und drei… Von einem Fitnessraum daheim können nicht viele reden. Wo andere ins überfüllte Studio gehen, um sich mal wieder so richtig auszupowern oder einen Ausgleich zum täglichen Treiben zu bekommen, können andere dies von zu Hause aus tun. Dabei muss es kein großer Raum sein. Von Vorteil ist ein länglicher, auch schmaler Schnitt, in dem Sportgeräte gut platziert werden können. Bleibt nur die Frage, ob man diese auch wirklich nutzt oder das mal mehr, mal weniger gefüllte Studio nicht doch den besseren Anreiz zum Trainieren schafft.

Homeoffice

In immer mehr Berufen hat man die Möglichkeit auch von Zuhause aus zu arbeiten. Da bleibt die Frage, ob man sich ein längerfristiges Homeoffice oder nur einen sporadischen Arbeitsplatz einrichtet. In jedem Falle aber sollte auf möglichst viel Tageslicht gesetzt werden. Ein Platz am Fenster eignet sich damit am besten. Unersätzlich ist ebenso eine ausreichende Ablagefläche und die Möglichkeit, seine Unterlagen gut geordnet verstauen zu können. Schlichte Töne wie Weiß, Creme oder Beige sind bei der Wahl des Mobiliars gut geeignet, da sie eine freundliche Atmosphäre schaffen und für keinerlei Ablenkung sorgen. Eine Pflanze oder Vase mit frischen Blumen sollte dabei auch nie fehlen! 

Welche Zimmereinrichtung findet ihr am gelungensten? 
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern