Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Das Haus mit dem abgefahrensten Flur aller Zeiten

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Heute haben wir euch ein wirklich außergewöhnliches Projekt mitgebracht. Es steht in Japan und wurde vom Architekturbüro koizumisekkei  für eine junge, sportbegeisterte Familie entworfen und umgesetzt. Das Besondere dabei ist der integrierte Basketball Court, der den Großteil des Erdgeschosses ausmacht und den Sportfans die Möglichkeit gibt, ihren Lieblingssport in den eigenen vier Wänden auszuüben. Auch darüber hinaus hat das Einfamilienhaus einige Besonderheiten zu bieten. Viel Spaß auf unserem Rundgang durch dieses einzigartige Zuhause.

Außenansicht

Das Einfamilienhaus wurde auf einem kleinen Stadtgrundstück errichtet. Durch die unmittelbare Nähe zu den Nachbarn in der dicht bebauten Siedlung mussten sich die Architekten einiges einfallen lassen, um die Privatsphäre der Bewohner zu schützen, aber dabei dennoch ein modernes, lichtdurchflutetes Wohnen möglich zu machen. Sie entschieden sich für einen weitestgehenden Verzicht auf Fenster im Erdgeschoss und installierten stattdessen ein Fensterband im Obergeschoss, das sich einmal komplett um das Gebäude herumzieht und so den Innenraum mit erstaunlich viel Tageslicht flutet, ohne jedoch Einblicke von außen zuzulassen.

Basketball Court

Betritt man das Haus, steht man sogleich im Herzstück des Entwurfs, dem Basketball Court, der einen Großteil des Erdgeschosses einnimmt und bis unter das Dach geöffnet wurde. Er ist ein Viertel so groß wie ein reguläres Basketballfeld und verfügt über richtige Körbe und einen professionellen Boden. Das Feld ist umgeben von praktischen Einbauschränken, die Stauraum bieten, und Türen, die in andere Räume führen. Über eine Treppe gelangt man ins Obergeschoss, die Küche hinten rechts kann bei Bedarf durch eine industrielle Gittertür abgetrennt werden, damit beim Spielen mit dem Ball keine teuren Geräte, Geschirr oder Möbel getroffen werden können.

Küche

Hier ein Blick in den angrenzenden Koch- und Essbereich. Er verfügt über eine gemütliche Sitzecke, in der sechs Personen bequem Platz finden sowie über jede Menge Stauraum in Regalen und Oberschränken und eine moderne, funktionelle Ausstattung mit Spüle, Herd, Kühlschrank und anderen Elektrogeräten. Durch zwei kleine Fenster gelangt ausreichend Tageslicht in den schmalen, langgezogenen Bereich neben dem Basketball Court.

Überblick

Der Blick von der Galerie im Obergeschoss zeigt das Basketballfeld von oben und verdeutlicht gleichzeitig, wie viel natürliches Licht durch das schmale Fensterband ins Innere gelangt. Durch die offene Gestaltung mit Galerie wird der lichtdurchflutete, großzügige Eindruck zusätzlich verstärkt. Die natürliche, reduzierte Gestaltung mit viel Weiß und warmem Holz trägt zur entspannten, ruhigen Atmosphäre im Haus bei. Einbauregale rund um die Galerie sorgen für eine gemütliche Note. Dazwischen führen Türen in die Schlaf- und Badezimmer der Familie.

Schlafzimmer

Hier der Blick vom Flur ins Elternschlafzimmer. Das Fensterband geht nahtlos in den neuen Funktionsbereich über und verläuft im Raum um die Ecke, was das Schlafzimmer mit jeder Menge Tageslicht versorgt, ohne dass neugierige Einblicke von außen möglich wären.

Würdet ihr euch auch über ein Basketballfeld im Haus freuen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern