Wie verschönert man Geschäftsräume mit Grünpflanzen?

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Wie verschönert man Geschäftsräume mit Grünpflanzen?

Denise Schopen Denise Schopen
Neues Interior Design für Ihre Geschäftsräume:  Bürogebäude von Kaldma Interiors - Interior Design aus Karlsruhe,Modern
Loading admin actions …

Lebende Pflanzen in Form von außergewöhnlicher Raumbegrünung sorgen in modernen Geschäftsräumen für Kreativität und Inspiration. Pflanzen verbessern das Raumklima, heben die Stimmung und tragen sowohl zu einer besseren Raumakustik als auch zum allgemeinen Wohlbefinden bei.

Ein aufstrebendes, modernes und erfolgreiches IT-Unternehmen hatte den Wunsch, all die oben genannten Punkte erfüllt zu bekommen. Unsere Expertin Christin Kaldma von Kaldma Interiors hat die Planung des Raumkonzeptes, die Baubegleitung des Innenausbaus, die Produktauswahl, die Angebotsphase sowie die Implementierung der ausgewählten Produkte übernommen.  

Open Space mit begrünten Wänden

Open-Space-Konzepte sind heutzutage weit verbreitet, sollten jedoch auf keinen Fall mit einem herkömmlichen, ungemütlichen Großraumbüro verwechselt werden. Ein erfolgreiches Open-Space-Konzept benötigt Zonierungen, akustisch wirksame Materialien sowie eine raffinierte Gestaltung mit Pflanzen und Licht, wie dieses Projekt unserer Expertin sehr schön zeigt.

Eine begrünte Wand sorgt gerade in offenen Räumen für eine gute Akustik und Luftqualität. Ein weiterer Pluspunkt in diesem Zusammenhang: Mitarbeiter bleiben so eher glücklich und gesund, denn ein solches Umfeld verbessert das körperliche Wohlbefinden und wirkt sich sogar positiv auf den Blutdruck aus. Pflanzen haben zudem Einfluss darauf, dass man sich weniger Sorgen macht und dass die Aufmerksamkeit gesteigert wird. Sie sollten also in jedem Büro vorhanden sein.

Bei allen Konzepten von Kaldma Interiors wird viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. So bestehen die Pflanztaschen hier beispielsweise aus 100% recycelten Plastikflaschen. Ein Gärtner kümmerte sich um die Bepflanzung der Wand.  

Raum für Pausen und Events

Kreativität braucht Licht und Raum, und die Räumlichkeiten des Karlsruher IT-Unternehmens bieten die perfekte Grundlage. Der Kommunikationsbereich besticht durch Offenheit, eine ruhige Farbzusammenstellung, clever gegliederte Bereiche und moderne Materialien. Die Umgebung soll den Menschen unterstützen und nicht sich selbst in den Vordergrund drängen. Dafür sorgen eine Rohbetondecke – kombiniert mit Echtholzparkett und italienischen, greige-farbenen Fliesen -, eine auf Maß geplante Cafébar und ein Lichtkonzept, bei dem die Random Light von Moooi eine schöne Atmosphäre kreiert.

Gestaltung des Warte- und Kommunikationsbereiches

Get together Area / Kommunikationszone / Rückzugsort / Wartebereich :  Bürogebäude von Kaldma Interiors - Interior Design aus Karlsruhe,Modern
Kaldma Interiors – Interior Design aus Karlsruhe

Get together Area / Kommunikationszone / Rückzugsort / Wartebereich

Kaldma Interiors - Interior Design aus Karlsruhe

In Firmen, in denen Kreativität und Ideenreichtum gefordert werden, ist es notwendig, dies auch über die Räumlichkeiten zu fördern. Ein absolutes Design-Highlight in diesem Bereich ist das Moon-Sofa von Zaha Hadid, hier unterstützt durch den Poodle-Teppich von Object Carpet. Weitere Designklassiker sind die Schaukelstühle von Vitra und die weißen Tischen von Haworth. Haworth lieferte diesem Bereich noch ein passendes Bücherregal, das am Ende des Flures positioniert wurde. Ein wenig Grün für das allgemeine Wohlbefinden und eine unaufdringliche Beleuchtung runden das Gesamtbild ab.  

Besprechungsraum der Geschäftsleitung

Das Büro der Geschäftsführung wurde in drei Bereiche aufgeteilt: Work – Meet – Talk.

Der Talk-Bereich ist beispielsweise dafür gedacht, Gespräche in lockerer Runde zu führen und um etwas mehr Nähe zum Gesprächspartner aufbauen und informelle Meetings abhalten zu können. Das Sofa von Lignet Roset und der flauschige Teppich des gleichen Herstellers werden durch das zeitlose Design der Sessel und des Tisches des Herstellers Walter Knoll ergänzt. Die Fortuny-Leuchte im Hintergrund bildet zusammen mit der roten Sitzgelegenheit den extravaganten Touch, der dem edlen Bereich das gewisse Etwas verleiht. Auch hier kamen Grünpflanzen zum Einsatz. Sie sorgen für ein angenehmes Raumklima und eine wohnliche Wohlfühlatmosphäre.

Weitere Meetingräume

In den weiteren Meetingräumen wurde das Design der Geschäftsführerbüros fortgeführt. Möbel von Walter Knoll positionieren sich zentral in der Mitte des Raumes, der mit wunderschönem, schlichtem Design überzeugt. Zoniert wird das Ganze über einen Hochflorteppich von Lignet Roset. Hier können erfolgreiche Projekte in optimaler Atmosphäre beschlossen werden.  

Wartebereich

Menschen fühlen sich wohl, wenn sie sich in der richtigen Umgebung aufhalten. Dank unserer Expertin werden ab sofort ungenutzte Flurzonen als Wartebereiche genutzt. Dieser hier punktet mit einer reduzierten, aber sehr eleganten Gestaltung. Der schlichte Sessel von Arper wird ergänzt durch ein Tischchen von Walter Knoll und die stylishe Deckenleuchte Slim von Vibia. Im Hintergrund steht eine Pflanzsäule. Hier lässt es sich ganz entspannt warten.  

Toiletten

Bei einem ganzheitlichen Konzept sollte jeder Raum integriert werden, so auch die Toiletten. Als coole Inspiration dienten hier Malereien, die man sonst auf Highway-Raststätten quer durch die USA findet. Diese wurden bürotauglich verschönert und in typische IT-Themengebiete übersetzt.

Beleuchtung

Die Beleuchtung ist immer ein wichtiges Thema im Interior Design. Hilfreich sind dabei hochwertige Hersteller, die ihre Produkte mit Detailverliebtheit und Genauigkeit produzieren und ein Auge für Formen und Farben haben.  

Empfangsbereich

Der Empfang ist der Bereich, der Kunden und Besuchern den ersten Eindruck einer Firma vermittelt. Zwei Arper-Sessel, kombiniert mit einem Walter-Knoll-Tisch und dem Lignet-Roset-Hochflorteppich, sorgen hier für den perfekten Look. Die Leuchte Slim von Vibia erhellt den maßangefertigten schlichten Empfangstresen, ohne die Empfangsdame zu blenden: Lichtkunst auf höchstem Niveau. Außerdem zonieren stapelbare Pflanzkörbe den Empfangsbereich, denn auch hier wurde selbstverständlich auf die positiven Eigenschaften von Grünpflanzen gesetzt.

Habt ihr im Büro auch gerne Grünpflanzen um euch?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder),Modern

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern