Die außergewöhnliche Erweiterung eines gewöhnlichen Hauses

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Die außergewöhnliche Erweiterung eines gewöhnlichen Hauses

Lisa – homify Lisa – homify
Moderne Häuser von A.FUKE-PRIGENT ARCHITECTE Modern
Loading admin actions …

Eine wachsende Familie, der Wunsch nach mehr Bequemlichkeit oder einfach die Lust, sich zu verändern – Gründe für mehr Wohnfläche im eigenen Haus gibt es viele. Das ist aber oft leichter gesagt als getan, denn in den meisten Fällen kann man sich wegen einer geringen Grundstücksgröße nicht richtig ausbreiten oder strenge Bauvorgaben machen den Plan eines Anbau zunichte.

Heute zeigen wir euch ein überaus ausgeklügeltes Projekt der Architekten von A.Fuke-Prigent, bei welchem ein gewöhnliches Einfamilienhaus mit einer intelligenten Lösung mehr Wohnraum bekommt.

Vorher: Schlicht und unzureichend

Hier sehen wir das Haus vor dem Umbau. Es war ein völlig normaler Bau mit einer traditionellen Form samt Satteldach. Es sah aus wie eines der Millionen klassischer Wohnhäuser, die die Siedlungen Mitteleuropas prägen. Es wirkte geräumig, war aber immer noch nicht groß genug für eine wachsende Familie. Ein Anbau sollte Abhilfe schaffen und damit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Neben der Vergrößerung der Wohnfläche, sollte auch das altbackene Design etwas aufgefrischt werden.

Mittendrin: Erste Schritte

Bevor wir uns das Endergebnis ansehen, werfen wir einen Blick auf diese Aufnahme, die kurz nach Beginn der Umbauarbeiten entstand. Statt wie gewöhnlich auf der Rückseite, entschied man sich dafür, den Anbau auf der Vorderseite des Hauses zu realisieren. Durch den L-förmigen Baukörper bot sich die Ecke über der Tiefgarage regelrecht an, sie mit einem Anbau auszufüllen. Ein Holzgerüst deutet schon an, wie die Erweiterung später aussehen soll.

Mittendrin: Der Anbau nimmt Form an

Es sollte aber nicht bei einem Anbau im Erdgeschoss bleiben. Um wirklich mehr Platz zu erhalten, mussten beide Etagen erweitert werden und so erhielt die eingeschossige Holzkonstruktion von eben ein weiteres Stockwerk. Auf diesem Bild lässt sich gut erkennen, wie sich der Anbau an die vorhandene Fassade und das Satteldach schmiegt. Die große Fensteröffnung verspricht viel Licht im neuen Innenraum.

Nachher: Originell und praktisch

Mit dem Voranschreiten der Arbeiten wurde der zweistöckige Anbau mit Holzlatten verkleidet und mit Fenstern versehen. Außerdem erhielt er einen flachen Dachabschluss, sodass man den neu gewonnenen Platz bestmöglich nutzen kann. Die Erweiterung sieht also nicht nur gut aus, sondern ist auch noch sehr funktional. Sie steht in starkem Kontrast zur gelben Ursprungsfassade, was dem Gebäude aber mehr Dynamik und Charakter verleiht.

Nachher: Das Endergebnis

Das finale Ergebnis überzeugt auf ganzer Linie. Die Ästhetik des Hauses wurde maßgeblich verbessert und die Bewohner haben endlich mehr Platz. Die Fenster im Erdgeschoss und die seitlichen Öffnung in den oberen Etagen haben noch einen kombinierten Sturz- und Sichtschutz aus blickdichtem Glas bekommen. Auch ganz oben lässt sich eine Brüstung erkennen, die darauf schließen lässt, dass hier nicht nur geschlossener Wohnraum im Innenbereich, sondern auch noch ein traumhafter Außenbereich realisiert wurde.

Nachher: Die Dachterrasse

Und tatsächlich, ganz oben auf dem Anbau findet sich eine Dachterrasse! Moderne Materialien wie Beton auf dem Boden sowie Holz und Edelstahl an der Brüstung zaubern eine coole Kulisse. Wenn hier erst einmal Möbel stehen, lässt sich äußerst stilvoll der Blick über die benachbarte Bebauung genießen. So wird den Bewohnern auch immer wieder vor Augen geführt, dass ihr Haus nun aus der Masse an Standard-Satteldachhäusern angenehm hervorsticht. 

Hättet ihr den Anbau auch so umgesetzt? Verratet es uns gerne in einem Kommentar!
VIO 302 - Terrasse Moderner Balkon, Veranda & Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder) Modern

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern