Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Chalet-Charme mal ganz anders

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Beim Stichwort Chalet denkt man sofort an alpine Bergregionen, schneebedeckte Gipfel und dichte Wälder. Heute zeigen wir euch aber mal eine ganz andere Interpretation des Holzhüttencharmes – und zwar eine portugiesische. Statt Schnee und Skipisten gibt es also Sonne satt und einen coolen Pool. Geplant und errichtet wurde das charmante Häuschen von dem Lissabonner Architekten Miguel Viseu Coelho als gemütliches Ferienhaus für seine Kunden, das rustikale Natürlichkeit mit modernem Design gekonnt verbindet.

Außenansicht

Bereits auf den ersten Blick wird deutlich, dass es sich bei dem kleinen Holzhaus nicht um ein Chalet im klassischen Sinne handelt. Zwar wurde die Fassade mit warmem, natürlichem Holz verkleidet, was ihr einen rustikalen Look verleiht, aber sowohl die Umgebung als auch die Formensprache wirken alles andere als alpin und traditionell. Klare Linien und große Fenster bestimmen den Entwurf, das zweifach abfallende Pultdach mit den Terrakottaziegeln mutet fast schon mediterran an.

Eingang

Auf der Vorderseite präsentiert sich das Haus mit kleineren Fenstern und einer zurückgesetzten Haustür ein wenig introvertierter und geschlossener. Die Haustür wird von grauem Sichtbeton und Fliesen umgeben, wodurch sich ein spannender Kontrast zur warmen Holzfassade ergibt. Zwei Topfpflanzen rechts und links vom Eingangsbereich heißen Bewohner und Besucher freundlich willkommen.

Garten

Bevor wir einen Blick ins Innere des Holzhauses werfen, gibt es erst einmal ein Foto vom malerischen Garten, der sich hinter dem Gebäude erstreckt und seinen Bewohnern jede Menge Platz im Grünen sowie einen atemberaubenden Ausblick auf die idyllische Umgebung bietet. Was für eine Oase der Ruhe und Entspannung! Das Highlight ist der Poolbereich mit Sonnenterrasse und Schwimmbecken, das an heißen Tagen zu einem erfrischenden Sprung ins kühle Nass einlädt.

Wohnbereich

Das Innere des Chalets führt die äußere Gestaltung nahtlos fort: Auch hier spielt warmes Holz die Hauptrolle und zieht sich vom Boden über die Wände bis hin zur Decke. Dennoch kommt auch hier nicht der leiseste Hauch eines traditionellen Landhaus-Looks auf. Klare, schnörkellose Linien, glatte Oberflächen und ausgewählte Designermöbel lassen das Interieur modern und stylish erscheinen. Das Herzstück des Hauses ist der weitläufige Wohn- und Essbereich, der Gemütlichkeit ausstrahlt und zum Verweilen einlädt.

Kamin

Ein Chalet ohne Kamin? Undenkbar! Auch diese moderne, portugiesische Interpretation des Hüttenzaubers kommt natürlich nicht ohne Feuerstelle aus. Allerdings präsentiert diese sich – wie der Rest des Hauses – super modern und puristisch gestylt. Der Fokus liegt auf minimalistischer Geradlinigkeit. Für eine traditionelle, regionale Note sorgt lediglich der alte Tonsteintopf als Deko.

Essbereich

Auch der Essbereich wurde mit hochwertigen Holzmöbeln in modernem, reduzierten Design ausgestattet und strahlt so Ruhe und Eleganz aus. Die neutrale, natürliche Farbgebung, die überall im Haus dominiert, wird hier durch moderne Kunst in frischen Blautönen ergänzt und aufgepeppt.

Wäre dieses schicke Holzchalet auch für euch das perfekte Ferienhaus?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern