Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

6 geniale Deko Ideen für die Treppe

Cornelia Wilhelm Cornelia Wilhelm
Loading admin actions …

Oftmals ist das Treppenhaus das erste, was ihr bzw. eure Besucher nach dem Betreten der Wohnung sehen. Umso wichtiger also, dass gerade dieser Bereich in optischer Hinsicht punkten kann. Doch welche Mittel und Wege stehen euch eigentlich in Bezug auf die passende Deko zur Verfügung, wenn es darum geht, das Maximum aus eurer Treppen herauszuholen? Wie immer geht es darum, diesen Bereich sowohl zu verschönern als auch dafür zu sorgen, dass funktionale und sicherheitstechnische Aspekte keinesfalls zu kurz kommen. Für welche Deko- und Einrichtungsaccessoires ihr euch entscheidet, ist im Wesentlichen abhängig von eurem persönlichen Geschmack, jedoch auch von den individuellen Gegebenheiten in eurem Flurbereich. So solltet ihr bei einem vergleichsweise kleinen Flur immer verstärkten Wert darauf legen, dass Lichtquellen zum Einsatz kommen, um den Raum etwas größer wirken zu lassen. Bei großen Treppenhäusern hingegen stehen euch noch mehr Möglichkeiten zur Verfügung. Lasst euch inspirieren.

1. Benutzt Fototapeten

Tapeten gehört nur in den Wohn- und Schlafbereich? Weit gefehlt! Nichts spricht dagegen, mit den überdimensional großen Postern auch eure Treppe zu verschönern. Hierbei ist es sehr wichtig, darauf zu achten, dass die Größe der Treppe passt! Allzu kleine Treppenhäuser oder Flure wirken durch den Einsatz einer bedruckten Tapete schnell überladen. Falls ihr es jedoch schafft, die komplette Treppe mit Hilfe der Tapete in den Wohnraum zu integrieren, habt ihr alles richtig gemacht. Diese Art von Dekoration hilft euch dabei, die Grenzen zwischen Flur und Wohnbereich im Idealfall verschwimmen zu lassen und bietet euch ein wohnliches, modernes Ambiente. Aufgrund der großen Auswahl der euch zur Verfügung stehenden Wallpaper fällt die Auswahl oft schwer.

2. Bringt Farbe in euer Treppenhaus!

Wer seine Treppe verschönern möchte, darf stattdessen auch in den sprichwörtlichen Farbtopf greifen und seiner Fantasie freien Lauf lassen. Wichtig ist es jedoch, dass die gewählten Farben zum allgemeinen Stil der Wohnung bzw. des Hauses passen. Hier liegen vor allem pastellige Farben im Mix mit klassischem Weiß voll im Trend. Die meisten Töne lassen sich hervorragend miteinander kombinieren und sorgen damit für ein stimmiges Bild. Ein ansprechender Farbmix ist damit nicht mehr nur im Kinderzimmer beliebt. Solange Treppengröße, Lichteinfall und Umgebung passen, ist eurer Leidenschaft zur Farbe keine Grenze gesetzt. Falls ihr euch in Bezug auf die letztendliche Auswahl der Nuancen noch unsicher seid, nutzt am besten kleine Farbmusterplatten und probiert nach Herzenslust aus!

3. Zeigt bei der Auswahl der Treppengeländer Kreativität!

 Flur & Diele von Martin Dulanto

Viele Menschen unterschätzen immer wieder, wie viel Potenzial ihnen ein optisch ansprechendes Treppengeländer in optischer Hinsicht bietet. Vor allem die weitestgehend transparenten Modelle erfreuen sich in der heutigen Zeit einer ungebrochenen Beliebtheit. Sowohl gläserne Treppengeländer, jedoch auch Flure, in denen ein einfaches Seil als Geländer fungiert, finden zahlreiche Abnehmer. Im Zusammenhang mit dem Seil als Treppengeländer ist jedoch Vorsicht geboten. Gerade dann, wenn Kinder zum Haushalt gehören, stellen diese eine nicht zu unterschätzende Gefahrenquelle dar. Egal, ob mit Glas oder Seil: die Transparenz ist definitiv im Flur- bzw. Treppenbereich angekommen. Wer seinen Flur verschönern möchte, findet hierein eine attraktive Alternative zum Standardmodell.

4. Platziert Lichter an den Treppenstufen!

 Flur & Diele von ALSE Taller de Arquitectura y Diseño
ALSE Taller de Arquitectura y Diseño

Detalles de escaleras con peldaños flotantes en madera

ALSE Taller de Arquitectura y Diseño

Lichter an den Treppenstufen sehen nicht nur gut aus, sondern sind zudem noch sinnvoll. Immerhin möchte nicht jeder, der spätabends von einer Party nach Hause kommt, durch eine grelle Flurbeleuchtung begrüßt werden. Entscheidet euch doch stattdessen für die kleinen Leuchten, die entweder an jeder Stufe, wenn ihr möchtet auch an jeder zweiten oder dritten, angebracht werden und euch den Weg nach oben sicher weisen. Sinnvoll kann es hier sein, je nach Treppenmaterial, auf etwas gedimmteres Licht zurück zu greifen, um eine warme, gemütliche Optik zu untermalen. Wie ihr den Platz unter der Treppe perfekt nutzen könnt, lest ihr hier!

5. Verziert euer Treppenhaus mit Motiven!

Raumteiler für Treppenbereich:  Flur & Diele von Innenarchitektin Katrin Reinhold
Innenarchitektin Katrin Reinhold

Raumteiler für Treppenbereich

Innenarchitektin Katrin Reinhold

Ihr empfindet euer Treppenhaus zu langweilig? Höchste Zeit, eure Treppe zu verschönern? Habt ihr denn in diesem Zusammenhang schon einmal an den Einsatz von Motiven gedacht? Diese kommen nicht nur im Wohn- und Schlafbereich, sondern auch in der Nähe der Treppe hervorragend zur Geltung. Gerade dann, wenn ihr euch ein wenig schwer damit tun solltet, Wände zu bemalen, stellen Motive auf Stoff, beispielsweise im Zusammenhang mit einer Art Vorhang, eine passende Alternative dar. Diese könnt ihr nicht nur als Raumdeko, sondern auch als Raumtrenner benutzen. Welche Tipps es noch gibt, um euren Flur perfekt in Szene zu setzen, erfahrt ihr hier!

6. Nutzt verschiedene Farben für das Treppengeländer!

Bilderwand - Inside the lines:  Wände & Boden von Posterlounge
Posterlounge

Bilderwand – Inside the lines

Posterlounge

Ein Treppengeländer muss nicht immer nur aus einer einzigen Farbe bestehen. Immer mehr Menschen gehen schon seit Jahren dazu über, verschiedene Farben zu mischen und damit kleine Eyecatcher zu setzen. Wie mutig ihr in diesem Zusammenhang seid, bzw. wie grell die Farbnuancen letzten Endes sein sollen, ist natürlich euch überlassen. Vor allem schlichte und natürliche Brauntöne werden, besonders im Zusammenhang mit einer rustikalen bzw. ländlichen Einrichtung immer beliebter. Die warmen Erdfarben haben den positiven Nebeneffekt, dass sie sich dem Rest der Einrichtung in der Regel gut anpassen und damit schnell für ein harmonisches Bild gesorgt ist. Im Zusammenhang mit einem ansonsten komplett weißen Flur und einer ansonsten auch modernen Einrichtung dürft ihr ruhig ein wenig mutiger sein. Auffällige Farbmixe gehören hier für viele Menschen schon zum Standard. Noch mehr Einrichtungsideen für euren Flur findet ihr hier!

Welche Tipps habt ihr bereits beim Verschönern eurer Treppe umgesetzt?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder)

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern