Ein Wohnzimmer bekommt ein herbstliches Makeover

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Ein Wohnzimmer bekommt ein herbstliches Makeover

Sabine Neumann Sabine Neumann
Gamechange: modern  von Feinstwerk, Feng Shui & Inneneinrichtungen,Modern
Loading admin actions …

Geht es euch auch so, dass ihr euch im Sommer mit ganz anderen Farben, Stoffen, Mustern und Accessoires umgebt als im Herbst und im Winter? Unsere Expertin Sabine Rieder von Feinstwerk hatte gegen Ende des Spätsommers Lust, ihr Wohnzimmer für die kommenden Monate umzugestalten. Inspirieren ließ sie sich dabei von warmen, satten Farbtönen, kuscheligen Stoffen und liebevollen Accessoires. Wir zeigen euch die Verwandlung vom cleanen, frischen Sommerraum zum heimeligen und gemütlichen Wohlfühlort, der in der dunklen Jahreszeit zum Entspannen und Träumen einlädt.


Wohnzimmer vorher

Wir beginnen mit einem Foto, welches das Wohnzimmer vor der Umgestaltung zeigt. Es handelt sich um ein neutral gehaltenes, reduziertes Ambiente, das sich an das Motto „weniger ist mehr“ hält und sich farblich auf dezente Naturtöne konzentriert: Sanfte Beige- und Sand-Nuancen werden von dunklem Holz ergänzt. Auch was die Deko und Accessoires im Raum angeht, ließ man es ruhig und entspannt angehen. Schließlich braucht an heißen Sommertagen niemand dicke Teppiche und kuschelige Decken und Kissen, genauso wenig wie einen Haufen Kerzen oder andere typisch herbstliche Akzente. Vielmehr blieb das Flair des Wohnzimmers clean, frisch und puristisch – perfekt für die warme Jahreszeit, in der sich das Leben sowieso wann immer möglich draußen abspielt.

Wohnzimmer nachher

Zum Herbst hin mag es unsere Expertin – wie wohl die meisten von uns – gemütlicher und kuscheliger. Und genau diesen Wandel, den die Jahreszeiten mit sich bringen, brachte sie mit einem spannenden Makeover zum Ausdruck: Flauschige Decken und Kissen aus weichen Stoffen laden auf Sessel und Sofa zum Verweilen ein, und die Farbgebung präsentiert sich jetzt deutlich satter, intensiver und wärmer als zuvor. Mit leuchtenden Rot-, Pink- und Orangetönen und spritzigem Türkis geht es dem tristen Novembergrau an den Kragen. Dazu ein harmonischer Mustermix – fertig ist das Herbstwohnzimmer, das gute Laune pur versprüht.

Blick auf die Details

Wenn es darum geht, einen Raum einzurichten oder umzugestalten, sind es häufig die kleinen Details, welche zu einer stimmigen und ausdrucksstarken Ausstrahlung beitragen. Das von unserer Expertin verwandelte Wohnzimmer wird durch farbenfrohe und kuschelige Textilien zum Eyecatcher, aber das Gesamtbild wird durch die dezenteren Details wie exotische Deko-Objekte und frische Blumen perfekt abgerundet.

Warmer Lieblingsplatz für die kalte Jahreszeit

Ja, wir können uns sehr gut vorstellen, wie wohl man sich in der dunklen Jahreszeit in dem neu gestalteten Wohnzimmer fühlt. Warme, satte Farben, weiche Stoffe, kuschelige Texturen und ein Hauch Exotik, der von fernen Gefilden träumen lässt – der perfekte Lieblingsplatz für trübe Herbst- und Wintertage.

Noch mehr herbstliche Einrichtungsideen findet ihr in diesem Artikel.

Gestaltet ihr euer Zuhause im Herbst und im Winter auch anders?
VIO 302 - Terrasse Moderner Balkon, Veranda & Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder) Modern

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern