Wiener Architekt entwirft pfiffige Lagerhalle | homify
Error: Cannot find module './CookieBanner' at eval (webpack:///./app/assets/javascripts/webpack/react-components_lazy_^\.\/.*$_namespace_object?:3654:12) at at process._tickCallback (internal/process/next_tick.js:189:7) at Function.Module.runMain (module.js:696:11) at startup (bootstrap_node.js:204:16) at bootstrap_node.js:625:3

Wiener Architekt entwirft pfiffige Lagerhalle

Sabrina Werner Sabrina Werner
Die Lagerhalle mit Pfiff Minimalistische Geschäftsräume & Stores von archipur Architekten aus Wien Minimalistisch
Loading admin actions …

Eine Lagerhalle muss vor allem eines: ausreichend Platz bieten. Außerdem soll sie im Alltag ihrer Funktion gerecht werden und die Betriebsprozesse vereinfachen. Wie es gelingen kann, eine funktionale Lagerhalle mit ausreichend Stell- und Nutzungsfläche auf einem verhältnismäßig kleinen Grundstück umzusetzen und ihr dabei auch noch ein ästhetisches Design zu verleihen, zeigen die Experten von archipur Architektur aus Österreich.

Die komplexe Bebauung eines Hanggrundstücks

Für den Bau der Lagerhalle stand lediglich eine begrenzte Fläche auf einem Hanggrundstück zur Verfügung. Dank geschickter Bebauung des Hangs jedoch nutzten die Architekten den vorhandenen Platz optimal aus und konstruierten eine Halle mit Abmessungen von 28 x 12 m auf zwei Etagen. Über eine Rampe besteht Zugang zu beiden Ebenen, sodass der hier entstandene Stauraum optimal genutzt werden kann.

Die obere Etage wurde mit Hohldielendecken konstruiert, die im Vergleich zu klassischen Schalungen kostengünstiger sind und mit denen sich zugleich eine durchgängige, fugenlose Decke konstruieren lässt. Zudem kommt die obere Ebene ohne Stützen aus.

Viel Platz auf wenig Raum

Die vorher vorhandenen Parkflächen konnten durch die geschickte Hangbebauung sogar vergrößert werden. An den schmalen Seiten hat das Gebäude zusätzliche Fensteröffnungen erhalten, die einerseits der optimierten Beleuchtung, andererseits aber auch der Belüftung dienen.

Dank des Verzichtes auf ein Vordach, vermittelt der Baukörper der Lagerhalle eine schlichte, minimalistische Eleganz. Gleichwohl bietet die rhythmische Fassadengliederung durch Fenster, Türen und Tore ein harmonisches Gesamtbild und bietet dem Auge eine angenehme Abwechslung. Das zarte Grau des Sockels und der Tür- sowie Fensterrahmen kontrastiert das klare Weiß der Fassade, unterstreicht zugleich aber auch den funktionalen Stil des Gebäudes.


Rampe zum Befahren

Die Rampe ist mit einer Steigung von 14 Grad problemlos mit einem Gabelstapler befahrbar. Dieser kann somit auf beiden Ebenen flexibel eingesetzt werden. Die Rampe präsentiert sich schlicht und funktional, passt mit ihrem geradlinigen Design zugleich aber auch zum minimalistischen, modernen Stil der Lagerhalle.

Freitreppe für ungehinderten Zugang

Neben der Rampe gewährt eine Freitreppe Zugang zur obereren Etage. Zudem wird die Halle dank ihr von allen Seiten umgehbar, was im hektischen Arbeitsalltag zu optimierten Arbeits- und Transportabläufen beitragen kann.

Ob funktionale Lagerhalle, Wohlfühl-Kindergarten oder schickes Einfamilienhaus – das Spektrum der architur Architekten ist breit gefächert. Mehr über den Stil und die Herangehensweise an neue Projekte hat der Architekt Christian Farcher homify im Interview verraten. Dabei realisieren die Experten für Architektur aus Österreich nicht nur Neubauten, sondern stehen ihren Kunden auch bei Umbauten zur Verfügung und passen bestehende Gebäude exakt an die Bedürfnisse der Bauherren an.

Hättet ihr gedacht, dass man auf einem Hanggrundstück eine derart praktische Lagerhalle konstruieren kann?
VIO 302 - Terrasse Moderner Balkon, Veranda & Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder) Modern

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Nach passenden Wohnideen stöbern