Vorher-Nachher: Altes Haus erhält neue Wohnqualität | homify

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Vorher-Nachher: Altes Haus erhält neue Wohnqualität

Sabrina Werner Sabrina Werner
WWW6 - Umbau und Erweiterung eines Wohnhauses mit Büro von Steffen Wurster Freier Architekt Minimalistisch
Loading admin actions …

Einfamilienhäuser, die viele Jahrzehnte bewohnt wurden und unterschiedliche Lebensphasen kennengelernt haben und Bedürfnissen gerecht werden mussten, haben oftmals viele Veränderungen erlebt. Dies macht sich in Anbauten und Umbauten bemerkbar, die zu fehlender Einheitlichkeit führen und sich nur schlecht mit Ansprüchen an ein cleanes, zeitgemäßes Wohnen verbinden lassen. Mit dem Umbau eines solchen Hauses wurde der Architekt Steffen Wurster aus Bolanden beauftragt. Er sollte ein altes Haus auf dem Dorf sanieren, nachdem der Hausherr ins Altersheim umgezogen war. Die Enkel haben sich gewünscht, dass das Haus in der Familie bleibe, jedoch waren für die Nutzung umfangreiche Umbauarbeiten erforderlich. Wie aus dem alten, verbauten Dorfhaus ein moderner, schöner Wohntraum geworden ist, zeigen wir euch heute!

Das Wohnhaus vorher

Das alte Wohnhaus wurde vor 1900 errichtet und über die Jahrzehnte hinweg immer wieder umgebaut, erweitert und aufgestockt. Der Architekt stand nun vor der Aufgabe, die verschiedenen Veränderungen wieder zu einem harmonischen Ganzen zusammenzuführen und aus dem alten Wohnhaus ein modernes Einfamilienhaus mit Büro zu machen.

Das Wohnhaus mit Büro in neuem Glanz

Das Haus wurde zunächst vollständig entkernt und alle Niveauunterschiede wurden entfernt. Auch das Dach wurde teilweise zurückgebaut, sodass ein Teil des Daches nun zum Flachdach wurde. Damit ausreichend Platz für Wohnen und Arbeiten zur Verfügung steht, wurde auf der Gartenseite ein Anbau realisiert, der mit dem Hauptgebäude harmonisiert.

Die neue Fassade

Ein Blick auf das Haus von der Hauptstraße aus zeigt, wie sich der Bestand harmonisch in die Dorfstrukturen einfügt und zugleich ein modernes Wohnambiente verwirklicht wurde. Statt eines verwinkelten Baus ist hier nun ein Haus mit einheitlicher, frischer Fassade zu sehen, das von großen Fensterflächen durchbrochen wird und von außen offen, von innen hell und freundlich wirkt.

Das Wohnzimmer vorher

Innen mussten die Räume erst einmal vollständig zurückgebaut werden, damit sie den neuen Wohnanforderungen gerecht werden konnten. Dieses Bild zeigt das Wohnzimmer während der Baumaßnahmen und präsentiert einen Einblick in die umfangreiche Neugestaltung der Innenräume.

Das Wohnzimmer nachher

Wohnzimmer mit Blick in Garten Minimalistische Wohnzimmer von Steffen Wurster Freier Architekt Minimalistisch Massivholz Mehrfarbig
Steffen Wurster Freier Architekt

Wohnzimmer mit Blick in Garten

Steffen Wurster Freier Architekt

Wo vorher dunkle, verwinkelte Räume waren, erstrahlt nun das Wohnzimmer in freundlichen Tönen und von viel Tageslicht durchflutet. Die Wände in Weiß lassen den Raum größer wirken, Holzfußboden und Fensterrahmen aus Holz vermitteln Gemütlichkeit. Es besteht direkter Zugang zum Garten und durch die große Schiebetür gelangt man direkt auf die Terrasse.

Flur und Arbeitszimmer

Der Treppenbereich wurde ebenfalls hell und freundlich sowie offen gestaltet, sodass beide Etagen lichtdurchflutet sind. Möbel in Weiß und hellen Holztönen tragen zum zeitgemäßen Ambiente bei und verleihen dem alten Haus einen ganz neuen, frischen Wohnstil.

Die Küche

In der Küche wird eine Kücheninsel zum Anziehungspunkt im Raum, am langen Tisch haben Familie und Freunde Platz – die besten Voraussetzungen, um hier viel Zeit beim Kochen und Genießen zu verbringen und Gäste einzuladen. Auch hier dominieren Holztöne und cleanes Weiß sowie blaue Akzente die Einrichtung und knüpfen so an den Stil der gesamten Inneneinrichtung an.

Ein modernes Badezimmer

Ebenso wie alle anderen Räume wurde das Badezimmer vollständig renoviert und lässt nun keine Wünsche mehr offen. Ein großes Fenster sorgt für Tageslicht, in der Badewanne kann man einen anstrengenden Arbeitstag entspannt ausklingen lassen. Holzmöbel verleihen dem gefliesten Bad einen Hauch Natürlichkeit und tragen zur Wohnlichkeit bei.

Ein helles und freundliches Büro

Das Büro ist von einer modernen Einrichtung geprägt und ein großes Fenster garantiert, dass hier zu jeder Jahreszeit natürliche Lichtverhältnisse herrschen.

Damit hat der Architekt Steffen Wurster sowohl im Privatbereich als auch in den Geschäftsräumen alle Anforderungen des Bauherren erfüllt und das alte Dorfhaus in ein zeitgemäßes, funktionales und stilvolles Wohn- und Geschäftshaus verwandelt.

Wie würdet ihr Wohnen und Arbeiten miteinander vereinen?
VIO 302 - Terrasse Moderner Balkon, Veranda & Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder) Modern

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern