Knick in der Optik

Elisabeth Liebing Elisabeth Liebing
Google+
Loading admin actions …

Ihr seid noch auf der Suche nach einem Möbelstück mit dem gewissen Etwas oder einem Einzelteil, das sich von den anderen Dingen eures Zuhauses abhebt? Wer es bevorzugt, seine Wohnung puristisch oder minimalistisch einzurichten, sollte darauf achten, mit ein oder zwei Gegenständen einen gewissen Kontrast zur Umgebung zu bilden. Gut eignen sich dafür Produkte, die organisch geformt sind, um dem konsequenten Stil spielerisch Parole zu bieten. Wir haben uns umgesehen und etwas Passendes gefunden! Es empfiehlt sich, zweimal hinzusehen, denn das Design hat einen leichten Knick in der Optik. 

Regal

Ein Regal an eine Wand anzubringen, ​stellt für die Wenigsten unter uns wahrscheinlich ein Problem dar. Schwieriger wird es schon, wenn man die Anforderung erhöht, ein Brett nicht nur zu befestigen, sondern auch gerade an eine Wand zu montieren. Dabei scheitert es oftmals gar nicht am Können, sondern vielmehr an der Zeit, die wieder verstreicht, um die Wasserwaage zu suchen oder extra zu holen. 

Das Gleiche dachte sich wahrscheinlich auch der Hersteller dieser Möbelreihe, denn bei diesem Entwurf war es erlaubt, nicht exakt zu sein. Ein willkommene Abwechslung zu all dem Geradlinigen! Natürlich entsteht trotz der krummen Einlegebretter ein geordnetes Gesamtbild, weil die einzelnen Bücherbretter in passendem Größenverhältnis, richtigem Abstand und parallel zueinander auf das Untergerüst angebracht worden sind.

Krummes Licht

​Der Arm dieser Stehleuchte wurde in einen Vollholzwürfel gespannt und erweckt den Eindruck, dem Gewicht des Lampenschirms nicht standhalten zu können. Die Form der Leuchte ist nicht unüblich, ungewöhnlich ist eher das verwendete Material: Holz, welches man weniger in gebogenem Zustand kennt. Loungeleuchten mit einem metallenem Fuß sind eher gebräuchlich und wirken, um ehrlich zu sein, stabiler. Aber man darf der Konstruktion durchaus trauen und sich an deren Licht und dem besonderen Design erfreuen.  

Regalsystem

​Hier passt irgendwas nicht richtig zusammen, wird man sich erstmal denken. Die Holzrahmen wirken, als hätte man die einzelnen Seiten eigenhändig zusammengefügt und verleihen den Eindruck einer optischen Täuschung. Die Gestaltung des Regals bleibt jedem individuell überlassen. Denn anhand der einzelnen Module ergeben sich schier unendlich viele Varianten, die das System für jeden Benutzer brauchbar machen. Knallige Accessoires wie das pinke Kissen lockern das Gefüge auf. Wir finden, das Regal passt besonders gut in Kinderzimmer und bietet neben dem witzigen Design einen optimalen Helfer für herumliegendes Spielzeug. Zusätzlich ein praktischer Punkt ist, dass die Module erweiterbar sind, so kann es mit dem Kind mitwachsen. Weitere Anregungen für ordentliche Kinderzimmer findet ihr in dem Ideenbuch: Kinderzimmer Ideen

Holztisch

Wer es nicht ganz so schräg mag, der trifft mit diesem Tisch ​die Mitte. Die nach außen gewölbten Tischbeine erzielen den gleichen Effekt, wie die bereits gezeigten Produkte. Ebenso wird dieser Trick auch an der Tischplatte angewendet, dessen Mitte sich nach außen hin verbreitert. Allerdings wird das Resultat gemindert, da die einzelnen Elemente symmetrisch zueinander angeordnet sind. Der Tisch wurde aus Vollholz hergestellt und trägt zu einer natürlichen, aber auch modernen Gestaltung des Esszimmers bei.

Gefällt euch das ausgefallenen Design der Möbel? Hinterlasst einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern