Hotelerweiterung auf höchstem Niveau | homify

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Hotelerweiterung auf höchstem Niveau

Sabrina Werner Sabrina Werner
Parkhotel Schillerhain - Erweiterung Moderne Hotels von Steffen Wurster Freier Architekt Modern
Loading admin actions …

Erweiterungen sollen zusätzlichen Raum schaffen, müssen zugleich aber auch den bestehenden Bauten gerecht werden und sollen in vielen Fällen eine energetische Optimierung erzielen. Dem Architekten Steffen Wurster aus Bolanden ist es in Kirchheimbolanden gelungen, alle drei Ansprüche optimal miteinander zu verbinden. Er hat die Erweiterung des Parkhotels Schillerhain realisiert und einen Anbau geschaffen, in dem nicht nur 40 neue Zimmer, sondern zudem auch ein Wellnessbereich, Tagungsräume, eine repräsentative Rezeption, eine Lobby, eine Hotelbar und eine Restaurantküche entstanden sind. Wir werfen einen Blick auf das gelungene Projekt!

Alt und Neu stilvoll vereint

Das Hotel befindet sich an einem Park auf dem Schillerhain, umgeben von schönen, alten Linden und in unmittelbarer Nähe zu einem alten Wasserturm, der schon lange nicht mehr betrieben wird. Der Anbau musste daher einerseits modernen Standards, andererseits aber auch der Umgebung gerecht werden. Dies ist dem Architekten mit einem schlichten Design und einer dezenten Farbgestaltung ausgezeichnet gelungen.

Die Fassade

Die Fassade hat eine klare Struktur erhalten und passt sich mit ihrem farblich abgesetzten Obergeschoss optisch an die Höhe des Bestandsgebäudes an. Farbige Rolläden, ein vorgezogenes Vordach über dem Entree, eine großzügig verglaste Lobby und ein stilvoll beleuchtetes Logo verleihen dem schlichten Anbau einen Hauch Extravaganz.

Ein Blick ins Grüne

Der parallel zur Parkallee verlaufende Anbau ermöglicht einen fließenden Übergang von Seminar- und Veranstaltungsräumen zum frischen Grün des Parks. Von den Zimmern aus kann man direkt auf die Baumwipfel schauen und erhält so einen idyllischen Anblick, der zur Entspannung beiträgt.

Der Spabereich wurde im dritten Obergeschoss eingerichtet und hat großzügige Panoramafenster erhalten, von denen aus man ebenfalls den wunderbaren Ausblick genießen kann. Von den Seminarräumen dagegen gelangt man direkt in den Park, wo man Pausenzeiten an der frischen Luft genießen kann. Den nahtlosen Übergang unterstreichen bodentiefe Fenster im Untergeschoss.

Helle Zimmer mit individueller Gestaltung

Durch die großen Fenster, helle Holzfußböden und eine individuelle Wandgestaltung wirken die Zimmer einladend und strahlen viel Persönlichkeit aus. Die Räume wurden nach zwei unterschiedlichen Kategorien in unterschiedlicher Größe und Farbgestaltung eingerichtet. Dabei dominiert in einer Zimmerkategorie ein frischer Türkiston, der sich in der exklusiven Tapete an der Wand des Bettkopfteils sowie in den Stoffen der Sitzmöbel wiederfindet.

… die etwas größeren Zimmer dagegen wurden mit violettfarbenen Details ausgestattet. Doch nicht nur das Design stammt ebenfalls vom Architekten Steffen Wurster, sondern er hat auch die Sitzmöbel entworfen, die hinsichtlich ihres Stils optimal mit der Einrichtung harmonieren. Materialien, Stoffe und Farben wurden sorgfältig ausgewählt und jederzeit mit den Wünschen des Bauherren abgestimmt.

Vollausstattung zum Wohlfühlen

Damit die Gäste sich in diesen Zimmern garantiert wohlfühlen, haben die Räume nicht nur eine umfangreiche und stilvolle Ausstattung erhalten, sondern es wurde auch viel Wert auf eine funktionale und zugleich atmosphärische Beleuchtung gelegt. So sind Räume in bester Wohnqualität entstanden, die dem Besucher alles Nötige für einen angenehmen Aufenthalt bieten. Der Architekt Steffen Wurster ist jedoch nicht nur Experte, wenn es um Hotelanbauten geht, sondern vermag es auch, altem Wohnraum neues Leben einzuhauchen.

Welches der Zimmer wäre euer Favorit - das türkis- oder das lilafarbene?
VIO 302 - Terrasse Moderner Balkon, Veranda & Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder) Modern

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern