Wohnen mit exotischem Flair

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Ihr wollt euch 365 Tage im Jahr wie im Urlaub fühlen und den selbst dem tristesten Novembertag mit einer ordentlichen Portion Südseeflair trotzen? Dann solltet ihr anfangen, eure vier Wände mit tropischen Wohnideen einzurichten. Viel Holz, Palmen und andere exotische Pflanzen, warme Farben, Rattan, Sisal, ganz viel natürliches Licht und spannende folkloristische Details machen den Tropen-Look aus. Damit das Ganze dennoch modern und alltagstauglich bleibt, empfehlen wir dazu klare Linien, hochwertige Materialien und neutrale Töne als Basis. Genau die richtige Balance zwischen Südseeinseltraum und urbanem Chic haben auch die Architekten von W.D.A gefunden, als sie für ihre Kunden dieses kleine, aber feine Stadthaus in Tokio planten.

Badezimmer

asiatische Badezimmer von W.D.A

Wir beginnen unseren Rundgang heute mal im Badezimmer des Hauses, das in einer Mischung aus modernem Purismus und exotischem Tropenflair gestaltet wurde und jede Menge Komfort zu bieten hat. Die großzügige Badewanne und die bodengleiche Dusche sind durch eine Glaswand und -tür vom restlichen Raum abgetrennt. Helle Natursteinfliesen und Holz bestimmen die natürliche Farb- und Materialgebung. Durch das große Fenster und den vorgelagerten, mit Palmen bepflanzten Lichthof fühlt man sich beim Baden wie inmitten der Natur und bekommt Tageslicht und frische Luft in den Raum, ohne dass Einblicke von außen möglich sind.

Wohnbereich

asiatische Wohnzimmer von W.D.A

Neben dem Badezimmer ist im Erdgeschoss des Hauses noch der große Wohn-, Ess- und Kochbereich angesiedelt, in dem die einzelnen Funktionen fließend ineinander übergehen. Hinsichtlich Farben und Materialien wurde auch hier auf schlichte Natürlichkeit gesetzt. Zu viel Weiß und warmem Holz spielt ein dunkles Grau die Hauptrolle und verleiht dem Raum eine ebenso elegante wie gemütliche Note, die vom modernen Natursteinkamin unterstrichen wird.

Essbereich

asiatische Esszimmer von W.D.A

Diese Perspektive zeigt, wie schmal das Haus tatsächlich ist. Wir sehen hier die gesamte Breite des Gebäudes. Vorne links geht es zur Haustür, rechts die Treppe hinauf ins Obergeschoss, wo sich die Schlafzimmer befinden. Auch kommt hier der raffinierte Stilmix aus modernem Industrial Style mit rauen Steinwänden, klaren Linien und Designerelementen und exotischem Ethno-Look mit viel warmem Holz, verzierten Lampen, Rattanmöbeln und Palmen besonders gut zur Geltung.

Drinnen und draußen

asiatische Esszimmer von W.D.A

Auch wenn das Grundstück, auf dem das Haus steht, nur einen kleinen Außenbereich zulässt, wünschten sich die Bewohner einen echten Wohlfühlgarten, der eine nahtlose Erweiterung des Innenraums darstellt, dabei aber möglichst pflegeleicht daherkommt. Realisiert wurde dieser Traum durch große Glasschiebetüren, die sich über die gesamte Breite des Gebäudes ziehen und den Wohnraum nach draußen öffnen. Die großzügige Sonnenterrasse schließt sich so direkt an den Essbereich an und wird, von üppig bepflanzten Beeten umgeben, zum grünen Paradies mitten in der Stadt.

Außenansicht

asiatische Häuser von W.D.A

Wir verabschieden uns von diesem kleinen, aber feinen Haus mit einem Blick von draußen auf die Rückseite. Hier wird nicht nur die raffinierte Beleuchtung sichtbar, die Innen- und Außenbereich nach Sonnenuntergang in ein stimmungsvolles Licht taucht, sondern auch die moderne Architektur des Gebäudes, die mit klaren Linien und überraschen asymmetrischen Details zu überzeugen weiß.

Gefällt euch die Mischung aus modernem Design und exotischem Flair?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern