Badezimmer Deko-Ideen

Mandy Markwordt – homify Mandy Markwordt – homify
Google+
Loading admin actions …

Das Badezimmer ist unser Ort der ungeschminkten Wahrheit: Hier gucken wir morgens verschlafen in den Spiegel und wundern uns abends über die leichten Schatten unter den Augen. Doch hier können wir auch genauso gut entspannen, ein Schaumbad genießen oder unter der Dusche unseren Gedanken nachhängen. Und da dieser Raum in unserem Alltag so eine bedeutende Rolle spielt, ist es wichtig, dass wir uns dort wohl fühlen. Mit schon wenigen dekorativen Elementen können wir unser Bad freundlicher gestalten und ihm mehr Persönlichkeit verleihen. Ob eine hochwertige Parfumsammlung oder ein ausgefallenes Wandtattoo – bei der Einrichtung des Badezimmers können wir Stil und Witz beweisen. Und das ist auch gut so, denn hier sollte nicht alles so ernst genommen werden. Schließlich starten wir beim Anblick eines motivierenden Spruchs oder eines schönes Bildes doch gleich viel motivierter in den Tag.

Doch wie kann ich mein Bad individuell gestalten? Das fängt schon bei Kleinigkeiten an: Es muss nicht immer die Toilettenbürste vom Drogeriemarkt sein, die Wattepads können in einen Behälter umgefüllt werden und wie wäre es mal mit einem Handtuchhalter in einer außergewöhnlichen Form?

Wir stellen euch kreative Ideen fürs Badezimmer vor und verraten euch Tipps, mit denen ihr noch mehr Pep in die oftmals unterschätzte Nasszelle bringen könnt.

Duft und Kerzen

Tagsüber sind Kerzen eine schöne Dekoration fürs Badezimmer. Und vor allem beim abendlichen Schaumbad wissen wir diese kleinen Dekoelemente dann erst richtig zu schätzen. Denn Kerzenlicht ist einfach die ideale Beleuchtung, wenn es um Entspannung und Wohlfühlen geht. Eine besonders schöne Dekorationsidee, die früher üblich war und schon fast in Vergessenheit gerät: Kerzen in Wandhalterungen. So können wir das bunte Kerzenglas nicht aus Versehen auf den Boden werfen oder gar die Flamme im Wasser ertränken.

Auch Düfte tragen im Bad zu unserem Wohlbefinden bei. Morgens bringt uns der Duft von Zitrone in Schwung: Er wirkt belebend und stimmt uns optimistisch – das Must-have für Morgenmuffel! Lavendel lindert dagegen Kopfschmerzen, innere Unruhe und fördert einen erholsamen Schlaf. Vor dem Zubettgehen sind Badezusätze mit Lavendel daher besonders empfehlenswert.

Stauraum im Bad

Die Grundvorraussetzung für Dekoration im Bad ist, dass wir überhaupt ausreichend Platz haben, um unseren schönsten Flakon, die Duftkerze oder den wertvollen Rasierpinsel zu präsentieren. Die Flächen dafür können wir mit der Anbringung eines Regals ganz einfach selbst schaffen. Wie in diesem Beispiel zu sehen ist, sind auch minimalistische Möbelstücke dafür bestens geeignet. Hier können wir den Platz im Regal hinter der Blende als Stauraum für weniger attraktive Dinge nutzen und die schönen Accessoires auf der oberen Ablagefläche zur Schau stellen.

Ausgefallene Baddekoration

moderne Badezimmer von Lineabeta
Lineabeta

LUNI – LINEABETA

Lineabeta

Unsere italienischen Experten von lineabeta kreierten die perfekten Möbelstücke, mit denen wir unser Bad dekorativ und zugleich praktisch ausstatten können. In ihrer Kollektion Luni finden wir einen Waschtisch, ein Regal und eine Spiegelwand inklusive Beleuchtung. Jedes dieser Möbelstücke ist auf der gesamten Nutzfläche mit einer Magnettafel versehen. Und wie es der Name schon verrät, können wir hier unsere Lieblingsfotos befestigen oder Notizen festhalten. Wenn uns während des Zähneputzens einfällt, was wir noch dringend einkaufen müssen, schreiben wir es einfach auf die Tafel. Unser Partner soll das Treffen heute Abend nicht vergessen? Auch dafür gibt es eine Notiz! Und in einer WG können wir hier auch gleich den Putzplan festhalten oder gegeneinander X-O-Spielen. 

Das Mobiliar der Luni-Kollektion ist aus Bambusholz gefertigt. Das Holz hat den Vorteil, dass es ein schnell nachwachsender Rohstoff ist. Zudem ist es sehr widerstandsfähig, aber auch leicht und elastisch. Das hier zu sehende Waschbecken aus Bambusholz ist vor allem im Kontrast zur schwarzen Magnettafel ein wunderbarer Hingucker. Es lohnt sich also durchaus, mal auf das weiße Standardwaschbecken zu verzichten und mit außergewöhnlicheren Designs Akzente zu setzen. Wenn ihr noch auf der Suche nach einem etwas anderen Modell seid, dann lasst euch hier inspirieren: Waschbecken mit Wow-Effekt.

Allgemein sind natürliche Werkstoffe im Badezimmer sehr beliebt und durchaus empfehlenswert, da sie dem Raum einen ganz speziellen Charakter verleihen: Sei es das Holz, das warm und einladend wirkt oder der Naturstein, der mit seiner einzigartigen Marmorierung einen edlen und exlusiven Eindruck hinterlässt. Naturstein hat außerdem den Vorteil, dass er besonders  robust ist und ihm Wasser oder Kratzer nichts anhaben können.

Spiegel fürs Bad

Barocker Spiegel : klassische Schlafzimmer von K&L Wall Art
K&L Wall Art

Barocker Spiegel

K&L Wall Art

Vor allem im Badezimmer einer Mietwohnung möchten wir so wenig Löcher wie möglich bohren. Da freuen wir uns über jedes Objekt, das man einfach hinstellen, anlehnen oder ankleben kann. Und die Sorge, dass der halbherzig befestigte Wandspiegel eines Tages auf das Waschbecken fällt, erledigt sich mit dieser Dekorationsidee: Ein Spiegel zum Kleben. Ganz ohne Werkzeug können wir die Spiegelkreationen von K&L Wallart an die gewünschte Wand kleben. Bei den abwechslungsreichen Designs ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei. Das hier zu sehende filigrane Muster im Barockstil kann mit Hilfe eines Präzisionslaserschnitts erreicht werden. Die Spiegelfläche jedes Modells besteht aus drei Millimetern Acrylglas. So ergibt sich ein klares Bild ohne Verzerrungen.

Wanddekoration

Wandtattoo Schildkröte : ausgefallene Badezimmer von K&L Wall Art
K&L Wall Art

Wandtattoo Schildkröte

K&L Wall Art

Weiße Fliesen üben selten eine faszinierende Anziehungskraft auf uns aus. Das Weiß weckt zwar ein Gefühl der Reinheit ins uns, ist aber nicht besonders abwechslungsreich und kann daher schnell langweilig wirken. Aber wir sind ja unser Glückes Schmied und können die Wände im Bad einfach so gestalten, wie wir es wollen! Und dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten – von der Wandfarbe bis zum Wandtattoo. 

Während wir im Schlafzimmer eher auf beruhigende Farben setzen sollten, ist im Badezimmer (fast) alles erlaubt: ein elegantes Grau, anregendes Rot, frisches Grün oder belebendes Blau. Wem eine bunte Wand jedoch immer noch einen Hauch zu eintönig ist, der kann diese zusätzlich mit einem Wandtattoo verzieren. Bei unseren Experten von K&L Wallart findet ihr eine große Auswahl an selbstklebenden Wandtattoos. Unser Lieblingsmotiv können wir selbst auf die Wand kleben und bei Umgestaltung oder Umzug einfach wieder spurlos entfernen. Damit wir an den einfallsreichen Wanddekorationen auch im Badezimmer lange Freude haben, sind sie extra feuchtigkeitsresistent.

Fliesen fürs Badezimmer

Hexatile Brillo: moderne Badezimmer von homify
homify

Hexatile Brillo

homify

Es müssen nicht immer die Fliesen an der Wand sein, die farbig sind! Unser Tipp: Vor allem auf dem Boden sind farbenfrohe Fliesen ein Hingucker. Wie in diesem Beispiel zu sehen ist, wird der Effekt noch verstärkt, wenn man mit den Farben spielt und sich beispielsweise das Lila auch an der Wand oder in Accessoires wiederfindet. Und auch die Form der Fliesen sollte mal variieren, denn mit solch unerwarteten Dekorationen kann das gesamte Ambiente des Raumes aufgelockert werden. Und wie beim Waschbecken, kann man auch bei den Fliesen ruhig mal zu anderen Materialien greifen: Naturstein ist hier ebenfalls empfehlenswert. 

Das Bad neu zu fliesen ist viel zu aufwendig? Dann habt ihr auch die Möglichkeit, mit bunten und ausgefallenen Badgarnituren für Abwechslung zu sorgen. Unser Tipp: Einfach jede Woche die genutzte Badematte in die Wäsche werfen und währenddessen durch ein anderes Exemplar ersetzen.

Bunte Duschwand

  von Decoration Digest blog
Decoration Digest blog

Diseño e Ideas frescas para los cuartos de baños

Decoration Digest blog

​Der Duschvorhang mit Delfinmuster, den ihr vor fünf Jahren gekauft habt, hat langsam aber sicher an Charme verloren? Dann probiert es doch mal mit dieser hochwertigen Variante: eine Glaswand mit individuellen Motiven. Ob einzelne Farbeffekte oder eine ganze Wand voller ausgefallener Farben und Formen – damit bringt ihr garantiert neuen Schwung in euer Badezimmer!

Aufbewahrung im Bad

 Badezimmer von DesignCode

​Kleine Boxen und Schalen gehören schon längst zur Dekoration im Badezimmer: Sie sind in der Regel nicht nur hübsch anuzsehen, sondern dienen uns auch zur Ablage von Schmuck und Kosmetikartikeln. Doch wie oft ärgern wir uns, wenn sich die Goldkette mit dem silbernen Armband verknotet hat und wir nun aber genau diese Kette dringend brauchen. Abhilfe schafft hier eine simple, aber funktionale Konstruktion unserer spanischen Experten von DesignCode: Der sogenannte Kipa unterstützt uns bei der Organisation unseres alltäglichen Krimskrams. Er wird aus einem Edelstahl-Vierkantrohr gefertigt und mit Abcite® versiegelt, um das Material optisch weicher wirken zu lassen und Korrosionsschäden vorzubeugen. 

An der Wand befestigt, können wir daran unsere Ketten aufhängen und die Sonnenbrille, Ohrenwärmer oder die Handyhülle ablegen. So können wir direkt im Badezimmer sichergehen, dass die mühevoll gestylte Frisur auch von den Ohrenwärmern nicht zerstört wird.

Das Allroundtalent im Bad

minimalistische Badezimmer von Two Six
Two Six

Ypsy for the Bathroom

Two Six

Dürfen wir vorstellen? Das ist Ypsy, das Allroundtalent für euer Bad! Sieht aus wie ein Mix aus Leiter und Regal und erobert unser Herz mit seinen vielen, funktionalen Eigenschaften. Denn Ypsy ist ein flexibles Möbelstück und wir können ihn einfach in jede freie Ecke unseres Badezimmers stellen und dort als Ablagefläche nutzen. Dank seiner horizontalen Stangen bietet das Möbelstück Platz, um Hemden oder Handtücher aufzuhängen. Warum man im Badezimmer Hemden aufhängen sollte? Weil sich bei heißem Wasserdampf und geschlossenen Türen die Falten in unserem Hemd oder der Bluse von ganz alleine glätten. Und auch Handtücher sollten wir großzügig auf dem Möbelstück aufhängen, denn so trocknen sie besser als an einem Haken.

Der Ypsy ist 46 Zentimeter breit, 35 tief und 1,60 Meter hoch. Fünf verschiedene Farben stehen zur Auswahl und mit jeder können wir einen bunten Blickfang in unserem Badezimmer schaffen.

Einheitliche Dekoration

Kupfer im Badezimmer Design:   von Design by Torsten Müller
Design by Torsten Müller

Kupfer im Badezimmer Design

Design by Torsten Müller

Mit einer einheitlichen Dekoration im Badezimmer kann man nie etwas falsch machen, denn dadurch wirkt das Ganze strukturiert und ruhig. Angefangen bei dem Seifenspender, dem Kosmetikspiegel oder der Toilettenbürste – alles lässt sich heutzutage in einem einheitlichen Look gestalten. Außerdem sieht es doch auch gleich edler aus, wenn wir die Wattepads aus einem hochwertigen Gefäß statt aus einer Plastikverpackung nehmen. 

Unser Designer Torsten Müller empfiehlt beispielsweise dieses Badezimmer-Set aus Kupfer. Die glänzende Oberfläche wertet den gesamten Raum auf, bedarf allerdings auch einer speziellen Pflege. Da das Material kratzempfindlich ist, sollte man bei der Reinigung am besten auf Microfasertücher verzichten. Ein Tipp für zwischendurch: mit Zahnpasta einreiben, trocknen lassen, abwaschen und trocken polieren.

Welche Tipps habt ihr noch zum Dekorieren des Badezimmers?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern