Die schönsten Wohnideen für deinen Flur

Conny Eisfeld Conny Eisfeld
Loading admin actions …

Der Flur – Ist er nicht ein bisschen das Stiefkind unter den Wohnräumen? Für selbstverständlich hingenommen, merkt man erst, was man an ihm hat, wenn man ihn nicht mehr hat. In einigen Wohnungen muss man sogar ganz auf einen Flur verzichten. Oft steht man dann sogleich in der Küche, wenn man durch die Haustüre kommt.

Allgemein ist die Gefahr, während der Einrichtungsphase über den Flur hinwegzusehen, groß. Über die Gestaltung braucht man sich daher erst gar keine Gedanken zu machen? Ein Schlüsselbrett, eine Garderobe und vor allem ein Schuhschrank, damit es zur Begrüßung nicht gleich nach Käsemauken riecht. Aber ist das wirklich alles, was einen Flur ausmacht? 

Das erste und das letzte, was man von seiner Wohnung oder seinem Haus sieht ist der Flur. Wenn Freunde, Kollegen und Bekannte zu Besuch kommen, gibt ihnen der Flur einen ersten Eindruck. Und der ist ja bekanntlich der wichtigste. Oft ist der Flur sogar der einzige Raum im gesamten Heim, den man Fremden offenbart – denkt nur mal an den Pizzaboten, den Briefträger oder ungesehene Nachbarn, die sich spontan ein Stück Butter von euch borgen wollen. All diese unbekannten Bekannten werden im Flur abgefertigt. Umso mehr hat es der Flur daher verdient, geschmückt und belebt zu werden.

Durch den Flur in Richtung Meer

Home Staging Reetdachhaus auf Sylt:  Flur & Diele von Immofoto-Sylt
Immofoto-Sylt

Home Staging Reetdachhaus auf Sylt

Immofoto-Sylt

Einen frischen ersten Eindruck  vermittelt diese Wohnidee für den Flur. Bullaugen, Wandbilder und die minimalistische Farbgestaltung erinnern an die luftige Atmosphäre eines Strandhauses. Eine schmale Konsole hält Accessoires und eine kleine Ablagefläche, zum Beispiel in Form eines Tabletts, bereit.

Eintreten und wohlfühlen

 Flur & Diele von Helen Green Design
Helen Green Design

Country House, Hampshire

Helen Green Design

Ja, es gibt sie wirklich: Eingangsbereiche, die nicht nur eng und dunkel sind. Wer über eine großzügig geschnittene Diele verfügt, der kann seine Wohnideen für den Flur hier richtig ausleben. Warum das Treppenhaus oder die Diele nicht mal in eine Lounge verwandeln? Es muss ja nicht gleich ein Kaminzimmer werden, aber als ein Ort, der zum gemütlichen Verweilen einlädt, kann der Flur zu einem absoluten Wohlfühlort avancieren.

Upcycling für Schuhe

Konventionelle Schuhregale haben vor allem eines gemeinsam: Man sieht ihnen sofort an, dass es sich um ein Schuhregal handelt. Wer trotzdem seine Schuhe gerne verstaut, aber etwas industriellen Charme in seinen Flur bringen möchte, dem gefällt sicher diese Wohnidee. 

Die Kommode ist aus drei Paletten zusammengebaut, in den eingesetzten Schubladen kann man etwa ein Dutzend Schuhe unterbringen. Dank der stabilen Oberfläche kann man sich zudem auf dieses Schuhregal niederlassen. Hier findet ihr übrigens weitere ausgefallene Sitzbänke für euren Flur.

Hereinspaziert

Projekt Harvestehude :  Flur & Diele von decorazioni
decorazioni

Projekt Harvestehude

decorazioni

Ihr wollt euren Flur ungern mit Aufbewahrungsmöbeln vollstellen? Verständlich, denn je offener die Raumatmosphäre, desto offener wirkt der Empfang auch auf eure Gäste. Freihängende Garderobe und Körbe regen hier die Wohnideen für den Flur an, der durch bunte Stühle locker aufgewertet wird und einen netten Kontrast zur Altbauwohnung mit den typisch hohen Wänden und den „alten“ Türen und Böden bildet.

Die Nase in den Flur stecken

 Flur & Diele von Anna & Eugeni Bach
Anna & Eugeni Bach

Pasillo – Biblioteca Reforma Consell de Cent

Anna & Eugeni Bach

Euer Flur ist eine einzige lange Zunge, in der Beistelltisch und Bodenvasen einfach nur verloren ausschauen? Und gleichzeitig ist er auch noch zu schmal für jegliche Form von Stauraum? Dann wäre vielleicht die Auslagerung der Bücherregale eine gute Wohnidee für den Flur. Bücherregale sind in der Regel nicht so tief wie Kommoden oder Schränke, sodass sie eine passendere Alternative bilden und trotzdem als Staufläche fungieren. Weitere Tipps dazu erhaltet ihr von unseren Experten aus dem Bereich Raumausstattung.

Farbgestaltung für eure Wohnideen im Flur

Ferienhaus in List:  Flur & Diele von Immofoto-Sylt
Immofoto-Sylt

Ferienhaus in List

Immofoto-Sylt

Trotz offensichtlicher Ausnahmen sind viele Flure in praktischer Manier geplant worden und umfassen nicht mehr Quadratmeter als nötig (oder sogar weniger). Und wenn es sich dann auch noch um einen Nutzraum handelt, in dem allerlei Dinge abgestellt, an- und ausgezogen werden, ist das Chaos an hektischen Tagen vorprogrammiert. Umso wichtiger ist es, durch Inneneinrichtung und Farbwahl eine gewisse Ruhe oder einen bestimmten Ruhepunkt in die Diele zu bringen. Durch ähnliche Farben oder der Einhaltung eines bestimmten Farbschemas gelingt dies auf einfache Art und Weise. Wie es auch in dem abgebildeten Flur zu sehen ist, der in Möbel und Farbgestaltung dem maritimen Stil angepasst wurde.

Allerlei Glanz

Inneneinrichtung Apartmenthaus :  Flur & Diele von Kiebitzberg® Gruppe
Kiebitzberg® Gruppe

Inneneinrichtung Apartmenthaus

Kiebitzberg® Gruppe

Einen kleinen Flur optisch zu vergrößern gelingt nicht nur durch sparsame Möblierung und ein helles Farbkonzept. Auch die Linienführung kann zur optischen Verlängerung beitragen. Je mehr Licht hineinfällt, desto ausgeleuchteter wirkt der Raum – egal ob durch herkömmliche Fenster, Oberlicht oder eine verglaste Eingangstür. Wahre Wunder wirkt auch der Einsatz von Spiegeln, die in schmalen Räumen die Illusion von Tiefe verbreiten.

Ziemlich gut verstaut

 Flur & Diele von Specht Architects
Specht Architects

Manhattan Micro-Loft

Specht Architects

Harry Potter wohnte vor Hogwarts eingepfercht unter einer Treppe. Auch wenn sein „Zimmer“ eher einer Kammer glich, zeigt es das Potential von (Stau)raum, der sich unter jeder einzelnen Stufe verbirgt. Sofern man nicht von einer freistehenden Treppe oder einzeln angebrachten Stufen spricht, kann man die darunter liegenden, mitunter mehreren Quadratmeter nutzen, indem man formgenaue Regale oder sogar herausrollbare Kleiderständer einbaut, um sich danach gezielt der dekorativen Gestaltung des Flurs widmen zu können.

Vernissage zwischen Hut und Mantel

Appartment eines Modedesigners:  Flur & Diele von Phillys Interior Design
Phillys Interior Design

Appartment eines Modedesigners

Phillys Interior Design

In einigen Wohnkonzepten spricht man zu Recht von Galerien wenn man von einem Zimmer ins nächste wandelt. Die Wände mit eigenen Momenten zu gestalten ist immer eine gute Wohnidee, die sich besonders im Flur anbietet. Freie Flächen sind hier meist großzügig vorhanden – sie mit den Liebsten oder atmosphärischen Landschaften zu füllen, verbindet den ersten und letzten Blick in die Wohnung mit einem Lächeln. Je nach Stil und Einrichtung kann man mit Farben der Rahmen und Motivwahl die gewünschte Wirkung erzielen und später problemlos variieren. Alternativ zu den Bilderrahmen oder Fotoleinwänden kann man natürlich auch die eigene Kunst im Flur ausstellen – eben wie in einer richtigen Galerie.

Farbtupfer vor hellem Hintergrund

 Flur & Diele von LEIVARS
LEIVARS

Wimbledon

LEIVARS

Helle Farben wirken vor allem in Fluren und Dielen, in denen stets ein buntes Gewimmel von Jacken, Schuhen und Tüchern herrscht, am harmonischsten. Wer trotzdem gezielte Akzente setzen möchte, kann die Harmonie mit Farbtupfern, die sich gegenseitig komplementieren, erweitern. Wie in diesem Bild, in dem Jalousie und Lampe die Farben des mit einem floralen  Stoff überzogenen Sessels aufgreifen. Große helle Flächen bieten sich vor allem als Wohnidee in Fluren an, in denen kein oder wenig natürliches Licht hineinfällt.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern