Kleine Schlafzimmer zum Staunen: 7 tolle Ideen

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Kleine Schlafzimmer zum Staunen: 7 tolle Ideen

Mandy Markwordt – homify Mandy Markwordt – homify
Ausgefallene Kinderzimmer von razoo-architekci Ausgefallen
Loading admin actions …

Für die einen ist ein kleines Schlafzimmer ein Fluch, während die anderen sich keinen gemütlicheren Schlafplatz vorstellen könnten. Wer noch auf der Suche nach Einrichtungsideen für diesen kleinen Raum ist und einfach nicht weiß, wie man ihn gemütlich gestalten kann, der wird in diesem Artikel fündig. Und wenn ihr euer kleines Schlafgemach bereits komplett ausgestattet habt, aber noch das gewisse i-Tüpfelchen fehlt, dann gibt es auch dafür die ein oder andere Idee.

1. Helle Farben

Die oberste Regel für kleine Schlafzimmer lautet: Auf Helligkeit setzen! Helle Farben und Materialien lassen jeden kleinen Raum automatisch freundlicher und geräumiger wirken. Wem allerdings eine weiße Wand zu langweilig ist, der kann natürlich gerne etwas kreativer werden. Zarte Muster oder geometrische Formen eignen sich hervorragend, um etwas Abwechslung in die Wandgestaltung zu bringen.

2. Bett mit Stauraum

Beginnt man, sein kleines Schlafzimmer einzurichten, ist eine clevere Wahl des Bettes besonders wichtig. Idealerweile sollte dieses nämlich nicht nur gemütlich, sondern auch praktisch sein. In einem Podestbett lassen sich beispielsweise Bücher, Kleidung oder Accessoires unterbringen, ohne dass zusätzlich Platz im Raum beansprucht wird. Wie ihr euch selbst ein Podestbett bauen könnt, erklären wir euch in einem weiteren Artikel.

3. Mehr Platz mit einem Hochbett

Hochbett mit japanischer Stiege in Fichte , weiß lasiert. von homify Ausgefallen
homify

Hochbett mit japanischer Stiege in Fichte , weiß lasiert.

homify

Sucht man Möbel für kleine Schlafzimmer, kommt man an einem Hochbett nicht vorbei. Kein Wunder, denn sie sind einfach perfekt dafür geeignet. Während man sich auf der Liegefläche ein regelrechte Kuschelwiese einrichten kann, bleibt der Platz unterhalb uneingeschränkt nutzbar. So kann man unter dem Hochbett beispielsweise einen Arbeitsplatz oder eine Sitzecke einrichten. 

Richtig platzsparend wird das Ganze, wenn man auch noch die Stufen des Hochbetts als Stauraum konzipiert, sodass sich darin Bücher oder andere Utensilien verbergen können. Bei dem hier zu sehenden Modell entschied man sich für verschließbaren Stauraum in den Stufen, somit bleibt eventuelles Chaos unsichtbar.

4. Schlafzimmer in einer Einraumwohnung

Bewohner einer Einraumwohnung können über das Problem eines zu kleinen Schlafzimmers nur lachen, denn ihnen geht es lediglich darum, den Schlafplatz möglichst geschickt vom Wohnraum abzugrenzen oder sogar zu integrieren. Um den Schlaf- vom Wohnbereich abzutrennen, empfehlen sich möglichst transparente, leichte Raumteiler wie beispielsweise ein Vorhang oder gar eine Glasscheibe. 

Hat man in dem kleinen Raum gar nicht die Möglichkeit, sowohl ein Bett als auch eine Couch unterzubringen, ist ein Tagesbett die ideale Lösung. Darin lassen sich einerseits allerlei Dinge verstauen und andererseits kann es als Bett und Couch zugleich genutzt werden.

5. Kleine Schlafzimmer einrichten mit Kreativität

Auch wenn es darum geht, ein kleines Schlafzimmer zu gestalten, ist etwas Experimentierfreudigkeit und Mut zur Farbe nie verkehrt. Im Gegenteil: Farbliche Akzente gelangen in den Fokus des Betrachters und lenken von eventuellen Mängeln im Raum ab. Wichtig ist, dass man es mit der Farbwahl oder den ausgefallenen Elementen nicht übertreibt, sonst wirkt das Zimmer schnell überladen und unruhig.

6. Ein passender Kleiderschrank

Klobige Kleiderschränke sind in einem kleinen Schlafzimmer völlig fehl am Platz, denn ist das Design ungünstig gewählt, können sie erdrückend wirken und das gesamte Raumbild negativ beeinflussen. Eine gute Alternative ist ein offener Kleiderschrank bzw. ein durchdachtes Regalsystem, in dem sämtliche Kleidung eingeräumt werden kann. Der Vorteil dieses etwas anderen Kleiderschranks: Man ist immer gezwungen Ordnung zu halten und kann schon vom Bett aus überlegen, was man anziehen möchte.

7. Gemütlichkeit pur

Schlafnische mit Fenstern Moderne Schlafzimmer von Holzgeschichten Modern
Holzgeschichten

Schlafnische mit Fenstern

Holzgeschichten

Zu guter Letzt möchten wir euch noch eine besonders gemütliche Variante eines Mini-Schlafzimmers zeigen. Eine geräumige Nische wurde zur kleinen Liegewiese umfunktioniert und bildet nun einen idealen Rückzugsort. Die Beleuchtung spielt dabei eine bedeutende Rolle: Das indirekte, warme Licht bringt extra Behaglichkeit in den Schlafbereich.

Generell sollte im Schlafzimmer eher sogenanntes warmes Licht eingesetzt werden, da dies von uns angenehmer empfunden wird als kaltes Licht. Wird das warme Licht dann in indirekten Lichtquellen verwendet, steigert das umso mehr den Wohlfühleffekt in einem Raum.

Wie schaffst du es, dein Schlafzimmer gemütlich zu gestalten?
VIO 302 - Terrasse Moderner Balkon, Veranda & Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder) Modern

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern