Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Unschlagbare Farbkombinationen

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Indem wir verschiedene Farben miteinander kombinieren, können wir unserem Zuhause eine individuelle und originelle Note verleihen und eine ganz bestimmte Wirkung erzielen. Bei der Kombination von Farben gilt zunächst nur eine Regel: Der persönliche Geschmack und die subjektive Wahrnehmung sind entscheidend, denn über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Es zeugt also nicht von schlechtem Stil oder fehlendem Sinn für Harmonie, wenn wir eine  Farbkombination bevorzugen, die andere vielleicht als unpassend bezeichnen würden. Dennoch gibt es bestimmte Farben, die ausgesprochen gut miteinander harmonieren und nicht zuletzt deshalb im Interior Design immer wieder zusammen auftauchen. Einige davon haben wir in diesem Ideenbuch zusammengefasst.

Weiß und Blau

Weiß und Blau geben ein wirklich unschlagbares Duo ab. Um das zu erkennen, muss man weder Bayer sein noch in Griechenland wohnen oder dem Fanclub von Schalke 04 beitreten. Es ist einfach ein Fakt: Blau und Weiß sind ein eingespieltes Team. Zusammen bringen sie Frische und Leben in die Bude, ohne dass das Ganze knallig oder übertrieben wirken würde. Egal, ob es sich bei dem Blauton um ein helles Pastell- oder ein kräftiges Königsblau handelt, um ein gedecktes Graublau oder ein fröhliches Türkis – die Kombination aus Blau und Weiß ist die perfekte Wahl für alle, die ein wenig maritime Frische in ihr Zuhause bringen möchten und gerne Farbakzente setzen, die sich nicht zu laut in den Vordergrund drängen sollen.

Grau und Gelb

Grau ist ein echtes Kombinationstalent, das mit vielen Farben bestens harmoniert. Als gedeckter, zurückhaltender, aber dennoch heller Ton wird es zum perfekten Partner in crime für jegliche Knalltöne, Pastellnuancen und Nichtfarben, die es zu finden gibt. Dennoch wollen wir eine ganz besondere Kombination herausheben, denn in sonnigem Gelb hat das coole Grau sein perfektes Gegenstück gefunden. Und das ist auch kein Wunder, denn die beiden ergänzen sich einfach außerordentlich gut. Wo Gelb alleine oder mit anderen Partnern vielleicht zu grell, zu laut, zu aufdringlich wirken würde, holt Grau es wieder auf den Boden der Tatsachen zurück, verpasst ihm eine seriöse Note und hält es gewissermaßen im Zaum. Auf der anderen Seite bringt Gelb trübes Grau zum Strahlen, nimmt ihm die Schwermut und lässt gar nicht erst den Verdacht aufkommen, es könnte langweilig werden. Wer also Fröhlichkeit und Eleganz gleichermaßen liebt, es nicht zu öde, aber auch nicht zu schrill mag, ist mit der Kombination aus Gelb und Grau bestens bedient.

Schwarz und Weiß

Dem dynamischen Farbduo Schwarz und Weiß haben wir bereits ein eigenes Ideenbuch gewidmet, denn es handelt sich bei dieser unwiderstehlichen Paarung um den Kombinationsklassiker schlechthin. Das Konzept Schwarz und Weiß funktioniert einfach immer – in der Küche genauso wie im Wohnzimmer und im Bad ebenso wie im Büro. Diese Zusammenstellung ist die ideale Mischung für all diejenigen unter uns, die starke Kontraste lieben und/oder sich in Sachen Farben lieber zurückhalten, aber dennoch ein wenig Spannung und Pep in ihre Einrichtung bringen wollen.

Beige und Braun

Beige und Braun sind Töne, die auch in der Natur perfekt miteinander harmonieren. Man kann sich also sicher sein, dass das in Sachen Einrichtung nicht anders ist. Die beiden Naturnuancen passen so gut zusammen, weil sie sich so ähnlich sind, aber dennoch spannende Kontrastwirkungen zusammen entfalten können. Auf die bewährte Liaison von Beige und Braun kann man blind vertrauen, wenn man Naturtöne und eine natürliche Einrichtung mag, Holz und Leder liebt und mit allzu bunten Farben eher wenig anfangen kann.

Bordeaux und Gold

Die Kombination aus Bordeaux und Gold haben wir euch bereits in unserem Ideenbuch Wohnideen in Weinrot ans Herz gelegt. Der Grund dafür: Die beiden sind ein echtes Glamour-Paar. Sie wirken edel und elegant, übertreiben es dabei aber nicht und werten jedes Zuhause stilvoll auf. Wer sich ein wenig Luxus ins Haus holen, aber trotzdem eine gewisse Gemütlichkeit und Wärme bewahren will, sollte also unbedingt mal über die Zusammenführung von Weinrot und Gold nachdenken. Das Pärchen hat sich vielfach bewährt und gehört zu den beliebtesten Farbkombinationen überhaupt.

Pink und Grün

Zum Schluss haben wir noch eine unschlagbare Farbkombination, die auf den ersten Blick vielleicht ein wenig überraschend und ungewohnt wirkt: Pink und Grün geben ein wunderbares Paar ab – und zwar in allen Schattierungen. Warum? Ganz einfach, hier ist es der Komplementärkontrast, der seine Wirkung entfaltet. Dieses Farbpaar erzeugt eine positive Spannung im Raum und ist in jedem Fall ein Hingucker. Gerade als erfrischender Akzent in einer sonst klassisch oder puristisch gestalteten Umgebung wirkt das grün-pinke Paar wahre Wunder.

Wir sind gespannt: Welche Farbkombination ist euer ganz persönlicher Favorit?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern