10 originelle Dächer

Mandy Markwordt – homify Mandy Markwordt – homify
Google+
Loading admin actions …

Klassisches Satteldach, modernes Flachdach oder doch das traditionelle Reetdach? Die Möglichkeiten zur Gestaltung des Daches sind vielseitig. Insbesondere, wenn man selbst Hausbauer ist und werden möchte, sollte man sich die Vielfalt der Dächer vorher einmal angesehen haben und dann eine individuelle Entscheidung treffen. Um euch dabei zu unterstützen, stellen wir euch zehn außergewöhnliche Dachformen vor.

Landhausstil mal anders

In der spanischen Stadt Becerril de la Sierra, nahe Madrid, finden wir dieses Haus mit einer außergewöhnlichen Dachkonstruktion: Das Dach beginnt auf der einen Seite knapp über dem Boden und läuft steil nach oben. Durch diese enorme Asymmetrie wirkt das Haus größer und breiter. Für die Bedeckung des Daches wurde hochwertiges Naturholz verwendet. Dank des natürlichen Looks des Dachs und der Steinfassade gliedert sich das Haus unauffällig in die Landschaft ein.

Einfach beeindruckend

Bei diesem Haus scheinen das Dach und die Fassade ineinander überzugehen. Dadurch entsteht im Inneren eine bedeutend größere Nutzfläche als üblich. Der Raum kann nämlich uneingeschränkt bis zum Dach genutzt werden.

Pure Symmetrie

[lu:p] Architektur: moderne Häuser von [lu:p] Architektur GmbH
[lu:p] Architektur GmbH

[lu:p] Architektur

[lu:p] Architektur GmbH

Das Satteldach ist eine der klassischsten Formen. In diesem Beispiel wurden das Dach sowie die Fassade mit Holz vertäfelt: Dadurch entsteht ein beeindruckend einheitlicher Look. Durch die Symmetrie des Daches kann selbst der oberste Bereich des Hauses als Wohnbereich genutzt werden.

Ihr habt auch die Möglichkeit, den Platz unterm Dach als Wohnbereich einzurichten, wisst aber noch nicht genau, wie das aussehen soll? Dann klickt hier: Inspirationen für den Dachausbau.

Mix aus Formen

 Häuser von haus ltd
haus ltd

Timber Clad Passive House with Curved Roof

haus ltd

Ein Bogendach, wie wir es auf diesem Bild sehen, ist an sich nichts ungewöhnliches. Hier sorgt die Asymmetrie des Daches allerdings für einen Blickfang, denn der Bogen befindet sich lediglich auf einer Seite des Hauses. In Harmonie zur Form des Dachs, entschied man sich im oberen Wohnbereich für ein Rundfenster. Die restliche Architektur des Hauses ist dagegen quadratischer gestaltet – dadurch wird der Blick allerdings sogar noch mehr auf den außergewöhnlichen oberen Teil gelenkt.

Modernes Design

In erhöhter Lage mit Blick auf das Rheinland und den Bodensee ist dieses Haus ohnehin schon ein Highlight. Und mit seinem modernen, kubistischen Design steht es im Kontrast zur Bewegung der Natur. Doch das geradlinige Flachdach ist noch weitaus praktischer als es auf den ersten Blick scheint: Es dient nämlich zugleich auch als Überdachung für die Terrasse und den unteren Außenbereich.

Die perfekte Welle

Straßenfront in der Dämmerung: moderne Häuser von homify
homify

Straßenfront in der Dämmerung

homify

Fern vom Meer, nämlich in Berlin, und doch maritim inspiriert: Die Form dieses Daches erinnert uns an eine Welle im Ozean. Und diese Konstruktion ist nicht nur ein Hingucker in der Großstadt, sondern auch noch praktisch: Denn die Fläche direkt unter dem Dach kann großzügig verglast und als Wohnraum genutzt werden. Zudem bietet die Form des Daches einen Schutz für den oberen Bereich des Hauses, der als Dachterrasse dient.

Stilmix

Diese restaurierte Villa in Italien versprüht einen faszinierenden Mix aus mediterranem und orientalischem Flair. Die mit weißen und cremefarbenen ZIegelsteinen verzierten, kegelförmigen Dächer verleihen der Villa einen orientalischen, nahezu palastartigen Charakter. Zudem eignet sich das Material ideal, um die Innenräume von der draußen herrschenden Hitze zu isolieren.

Verwinkeltes Dach

Dieses Haus in italienischen Stadt Brixen überrascht mit einer besonders verwinkelt und dadurch beinahe surrealistisch wirkenden Dachform. Doch bei Betrachtung der umliegenden Natur fällt auf, dass mit dem sogenannten Schmetterlingsdach in gewisser Weise die unregelmäßige Struktur der Landschaft aufgegriffen wurde. Und so bilden Natur und Haus wieder eine Einheit.

Reetdächer

Reetdächer prägen vor allem den Norden Deutschlands und erinnern uns deshalb immer an die Küste und Urlaub. Für derartige Dächer gilt: Je trockener sie sind, desto länger halten sie. Die Neigung des Daches spielt dabei eine entscheidende Rolle. Bei der minimalsten Neigung von 25° beträgt die Lebensdauer des Daches bis zu 15 Jahre, während man bei einem Winkel von 50° von 45 Jahren und länger ausgehen kann. 

In diesem Bild sehen wir ein Reetdach in Walmform. Typisch für diese Art von Dächern sind die Gaubenfenster. Diese Fenster dienen nicht nur zur Belüftung des Raums, sondern schaffen im Inneren durch die eingebauten Nischen noch zusätzlichen Platz.

Futuristisches Dach

OLS HOUSE - new 4-person family home near Stuttgart: ausgefallene Häuser von J.MAYER.H
J.MAYER.H

OLS HOUSE – new 4-person family home near Stuttgart

J.MAYER.H

Dieses futuristische Design finden wir in der Nähe von Stuttgart. Solch ein Einfamilienhaus sticht definitiv aus der Anordnung von Reihenhäusern hervor. Rund oder eckig – die außergewöhnlichen Formen lassen sich nicht genau definieren und machen dieses Haus genau deswegen so einzigartig. Und dann bleibt auch noch die Frage: Wo endet das Dach und wo beginnt die Fassade… ?

Welches der Dächer gefällt euch am besten?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern