Teakholz für Esstische, Gartenmöbel & Co. – so pflegt ihr es richtig!

Janin Istenits Janin Istenits
Weligama Bay Resort in Sri Lanka Interiordesign & Styling Koloniale Hotels Holz Braun
Loading admin actions …

Wer sich für Möbel aus Teakholz entscheidet, entscheidet sich damit auch für ein nachhaltiges, stabiles, hartes und besonders schönes Material, das über viele Jahre Freude bereitet. Für drinnen und draußen eignet sich der Naturstoff hervorragend, um mit langlebigen Möbelstücken den Lebensalltag zu gestalten. Teakholz hat besonders in den vergangenen Jahren enorm an Popularität gewonnen und gehört inzwischen zu den am häufigsten verwendeten Holzarten überhaupt. Teakholz stammt zu großen Teilen aus Wäldern in Süd- und Südostasien, besonders viel davon wird noch immer in den Wäldern Thailands und Indiens beschafft. Teak ist ein reines, dunkles Holz, das sich durch seine Härte auszeichnet. Diese resultiert aus der enorm hohen Dichte. Während die Maserung des Naturstoffes nahezu pechschwarz ausfällt, ist die äußere Schicht, der Teaksplint, eher gräulich. Im Kernholz finden sich weitere Farbtöne, etwa dunkelbraune und goldene Streifen, die zum Teil wunderbare Muster im Innern erzeugen. Teakholz ist auch für seine besondere, silbergraue Patina beliebt. Diese passt gut in minimalistisch eingerichtete Umgebungen, die von der Schönheit des besonderen Naturstoffes profitieren. Außerdem ist Teakholz sehr widerstandsfähig und lässt sich leicht pflegen. Es wird drinnen gerne für Esstische, Schränke oder Regale verwendet, draußen auch für ganze Sitzgarnituren auf der Terrasse oder dem Balkon. Wir stellen euch weitere interessante Fakten über Teakholz vor und zeigen euch, wie ihr eure Gartenmöbel, Esstische & Co. richtig pflegt, damit sie euch lange erhalten bleiben!

Teakholz als beliebtes Material für Balkon & Terrasse

Kollektion Knit MyTraumgarten Mediterraner Garten Holz
MyTraumgarten

Kollektion Knit

MyTraumgarten

Besonders gerne wird Teakholz in den Außenbereichen verwendet, weil es äußerst witterungsbeständig ist. Es hält Regen, Wind & Wetter stand und bleibt euch lange erhalten. Durch seine leichte, natürliche Ausstrahlung ist Teakholz außerdem ein super Material, um für Urlaubsstimmung in eurem Zuhause zu sorgen. Wichtig ist es, dass ihr euch auch um die Pflege eures Teakholzes kümmert. In der Holzart ist bereits natürliches Öl enthalten. Das sorgt dafür, dass das Holz so super beständig ist und sich darauf auch nur selten Flecken bilden. Sie dringen aufgrund der Ölschicht nicht so tief in das Holz ein wie bei anderen Arten, das macht es euch einfacher, zum Beispiel eure Gartenmöbel aus Teakholz zu reinigen. Behandelt eure Möbel am besten regelmäßig mit einer Mischung aus Schmierseife und Wasser. Die Seife hilft dabei, vorhandene Flecken zu entfernen und beugt diesen durch eine Schutzschicht vor. Wenn ihr dennoch unschöne Flecken auf euren Teakholz-Möbeln entdeckt, könnt ihr versuchen, diese mit Schleifpapier zu entfernen – dabei ganz vorsichtig vorgehen, um das Holz beim Abreiben nicht zu sehr zu beanspruchen!

Teakholz Pflege: So entfernt ihr auch Stockflecken

Weligama Bay Resort in Sri Lanka Interiordesign & Styling Koloniale Hotels Beton Braun
Interiordesign & Styling

Weligama Bay Resort in Sri Lanka

Interiordesign & Styling

Besonders nervig sind Stockflecken, die einfach unschön aussehen und nicht immer leicht zu entfernen sind. Diese entstehen durch Staunässe auf den Möbeln, falls sie nicht über Abflussritzen verfügen, die Staunässe nahezu unmöglich machen. Auch diese könnt ihr mit der Mischung aus Seife und Wasser entfernen oder mit dem Schleifpapier bearbeiten. Wenn ihr die Flecken reinigt, ist es immer empfehlenswert, danach mit einem pflegenden Holzöl eine schützende Schicht aufzutragen, die wiederum die Widerstandsfähigkeit eurer Möbel weiter steigert.

Patina ja oder nein?

Spa Deck Whirlpool-Umrandung Vortex Spas Ausgefallener Balkon, Veranda & Terrasse
Vortex Spas

Spa Deck Whirlpool-Umrandung

Vortex Spas

Wir haben bereits erwähnt, dass Teakholz-Möbel dazu neigen, eine silbrig-graue Patina zu entwickeln, wenn sie über einen längeren Zeitraum im Regen oder in der Sonne stehen. Ob euch das gefällt oder nicht, müsst ihr selbst entscheiden. Denn bei vielen Menschen ist die Patina durchaus gewünscht und verleiht dem Möbelstück ein ganz besonderes Flair. Wenn ihr lieber darauf verzichten mögt, solltet ihr euch darauf einstellen, eure Möbel aus Teakholz bis zu fünf mal im Jahr mit einem Spezial-Öl zu behandeln, das mit einem Schwamm aufgetragen wird. Dieses sorgt dafür, dass das Teakholz den warmen Farbton nicht verliert und weiterhin golden oder dunkelbraun erstrahlt.


Teakholz in eurem Zuhause

Landhausstil: Ländliche Romantik durch natürliches Holz und Landhausdielen Floorwell Wohnzimmer im Landhausstil Holz
Floorwell

Landhausstil: Ländliche Romantik durch natürliches Holz und Landhausdielen

Floorwell

Neben Teakholz für Gartenmöbel, Esstische & Co. gibt's auch viele weitere Bereiche, in denen der Naturstoff nur allzu gerne verwendet wird. Wie wäre es zum Beispiel mit einem ganz ausgefallenen Sofa mit Teakholz-Einsätzen? Oder einer Kaminumrahmung, die durch das Teakholz komplettiert wird? Im Innenbereich bedarf das Material auch nicht einer ganz so ausdauernden Pflege wie im Outdoor-Bereich – daher könnt ihr euch ruhig austoben, wenn ihr euch für Teakholz-Möbeln in eurem Zuhause entscheidet!

Esstisch aus Teakholz

Tisch aus alten Teakholz joergensen-jensen Koloniale Gastronomie
joergensen-jensen

Tisch aus alten Teakholz

joergensen-jensen

Klar ist, dass ein Esstisch aus Teakholz immer besticht. Er ist super rustikal, widerstandsfähig und strahlt eine besondere Wärme aus. Da ihr den Esstisch regelmäßig verwendet, werdet ihr hier auch täglich mit der normalen Pflege, dem Abwischen und gegebenenfalls mit der Öl-Behandlung, beschäftigt sein – und das lohnt sich, garantiert!

Teakholz im Schlafzimmer

Weligama Bay Resort in Sri Lanka Interiordesign & Styling Koloniale Hotels Holz Braun
Interiordesign & Styling

Weligama Bay Resort in Sri Lanka

Interiordesign & Styling

Auch im Schlafzimmer kommt Teakholz gerne zum Einsatz. Wie ihr im Bild oben seht, passen hier auch die verschiedenen Möbel aus dunklem Teakholz perfekt zueinander: eine gemütliche Sitzbank mit Polstern, edle Stühle, ein großer Kleiderschrank und ein majestätisches Bett aus Teakholz zeigen, dass manche Räume gar nicht genug vom Teak-Chic bekommen können!

Teakholz gekonnt kombinieren

Weligama Bay Resort in Sri Lanka Interiordesign & Styling Koloniale Hotels Holz Braun
Interiordesign & Styling

Weligama Bay Resort in Sri Lanka

Interiordesign & Styling

Viele Menschen fragen sich, wie es gelingt, Teakholz im eigenen Zuhause mit anderen Materialien oder Holzarten zu kombinieren. Besonders einfach macht ihr es euch, wenn ihr Holzarten Ton in Ton miteinander in Einklang bringt. Dann müsst ihr natürlich auch Holzmöbel im gleichen Farbschema finden, die euch gut gefallen. Dabei könnt ihr auch auf andere Holzarten schauen, wie Paulownia, Palisander oder Eiche. Seid vorsichtig damit, ganz andere Farbgruppen in das Gesamtbild zu mischen – das kann ziemlich durcheinander aussehen und für Unruhe im Raum sorgen. Eine Möglichkeit ist es, das dunkle Holz mit anderen, farbigen Hölzern zu kombinieren – besonders schön sehen etwa Pastelltöne, kräftiges Rot, Gelb oder Orange aus. Daneben könnt ihr natürlich auch mit weiteren Elementen in eurem Zuhause dafür sorgen, dass das Teakholz wunderschön aussieht. Wählt weiche Textilien aus, die durch ihre Textur einen Kontrast zum harten Teakholz bilden. Streicht eure Wände in kräftigen Farben und achtet darauf, dass ihr Teakmöbel in Räumen verwendet, die über große Fensterfronten verfügen, sodass das dunkle Holz nicht das Ambiente ins Negative beeinflusst.

Teakholz in anderen Räumen

Weligama Bay Resort in Sri Lanka Interiordesign & Styling Koloniale Hotels Beton Weiß
Interiordesign & Styling

Weligama Bay Resort in Sri Lanka

Interiordesign & Styling

Natürlich gibt es noch viele weitere Räume neben dem Schlaf- und Esszimmer, in denen ihr Teakholz einsetzen könnt. Besonders gerne sehen wir Teakholz in luxuriösen Badezimmern wie im Bild oben. Hier rahmt das dunkle Teakholz nicht nur die Waschbecken, sondern auch den großen Spiegel ein.

Teakholz als Umrandung eurer Waschbecken

English inspired - Domizil mit Landhausflair CG VOGEL ARCHITEKTEN Badezimmer im Landhausstil
CG VOGEL ARCHITEKTEN

English inspired – Domizil mit Landhausflair

CG VOGEL ARCHITEKTEN

Wenn ihr über eine besondere Umrandung für eure Waschbecken nachdenkt, ist Teakholz sicherlich eine gute Wahl. Es ist pflegeleicht und gegenüber Feuchtigkeit beständig, solange ihr die Pflege nicht vergesst und Staunässe verhindert.

Highlight-Stücke aus Teakholz

Farbauswahl Schlafzimmer BANDYOPADHYAY interior Skandinavische Schlafzimmer
BANDYOPADHYAY interior

Farbauswahl Schlafzimmer

BANDYOPADHYAY interior

Daneben könnt ihr natürlich auch einzigartige Stücke in eurem Zuhause platzieren, die aus Teakholz bestehen. Stühle, Lampen oder andere Deko-Artikel machen sich super und sorgen für das gewisse Etwas in eurem Zuhause.

Teakholz als Basis für modernes Design

Einrichtungsplanung und -gestaltung, Eingangsfoyer BANDYOPADHYAY interior Moderner Flur, Diele & Treppenhaus
BANDYOPADHYAY interior

Einrichtungsplanung und -gestaltung, Eingangsfoyer

BANDYOPADHYAY interior

Ihr seht es selbst: Wenn Teakholz richtig eingesetzt wird, dann wird es quasi zur eleganten Basis für modernes Design und zieht alle Blicke auf sich. Und das muss natürlich nicht immer der große Kleiderschrank oder Esstisch sein. Manchmal reichen ein Hocker und das Treppengeländer aus, um für Wow-Momente mit Teakholz zu sorgen.

Böden aus Teakholz

Parkett im Bad - hier mit Badewanne Stumpf Parkett GmbH Moderne Badezimmer Holz Braun
Stumpf Parkett GmbH

Parkett im Bad – hier mit Badewanne

Stumpf Parkett GmbH

Egal, ob Teakholz-Parkett, Terrassendielen aus Teakholz oder Bodenfliesen für euren Lieblingsraum: der Naturstoff macht sich auf jeden Fall super als Fußboden und wird euch lange Freude bereiten!

Tolle Aussichten mit Teakholz

Viele Interieur Designer spielen nur allzu gerne mit Varianten aus Teakholz, um euer Zuhause zu verschönern. Besonders attraktiv finden wir auch das Beispiel im Bild oben – eine Kombination aus Holz und schneeweiß gestrichenen Wänden kommt super an, vor allem mit dem angenehmen Ausblick auf das Grün vor der Haustür.

Eine Entscheidung für's Leben

Wenn ihr euch für Teakholz in dem einen oder anderen Raum entscheidet, dann ist eines garantiert: ihr werdet voraussichtlich viele Jahre eures Lebens mit diesen Möbelstücken, Böden oder Accessoires aus Teakholz verbringen. Eine tolle Vorstellung, oder? Im Gegensatz zu anderen, empfindlicheren Holzarten müsst ihr euch auch in feuchten Räumen nicht allzu viele Sorgen um euer Teakholz machen – so wie auch in diesem Badezimmer im Bild oben, in dem das Holz als Regaltür und Ablagefläche nicht nur superpraktisch ist, sondern auch absolut trendig daherkommt.

Mit Teakholz für Akzente sorgen

Wie ihr seht, gibt es unzählige Möglichkeiten, Teakholz in eurem Zuhause zu integrieren. Experten aus allen Branchenzweigen der Einrichtungsindustrie beraten euch nur allzu gerne dazu, wie ihr das besondere Holz in Szene setzt. Vergesst einfach nicht, Teakholz zu ölen, wenn es nötig ist, behandelt es gut und achtet immer auf die passenden Kombinationen – sei es drinnen in Küche, Bad oder Wohnzimmer oder draußen auf eurem Balkon oder der Terrasse. Viel Spaß beim Einrichten und Gestalten mit Teakholz! Lest gleich weiter und findet heraus, wie ihr euren Fernseher am besten im Wohnzimmer platziert!

Na, wo möchtet ihr in Zukunft Teakholz-Möbel in eurer Wohnung sehen?

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Nach passenden Wohnideen stöbern