Holzbox mit Aussicht – Architektur mit Nachhaltigkeitsfaktor

Annika Freese Annika Freese
Google+
Loading admin actions …

Die Arbeit des Architekturbüros k_m architektur ist besonders gekennzeichnet durch ein hohes Maß an Verantwortung gegenüber der Umwelt. Das Unternehmen stellt hohe ethische Anforderungen an die eigene Planungstätigkeit und bietet innovative Lösungen mit Blick auf die soziale Verantwortung eines jeden Einzelnen. Ein wichtiger Bestandteil des Konzepts ist daher auch bei der Realisierung der Projekte auf den Einsatz von erneuerbaren, nachwachsenden und umweltverträglichen Baustoffen zu achten. Wir stellen hier ein im Jahr 200 errichtetes Einfamilienhaus in Hochbuch, Lindau vor, das beispielhaft die Philosophie des Architekturbüros demonstriert: Es gehört zur Kategorie Niedrigenergiehaus, besteht zum Großteil aus dem natürlichen Baustoff Holz und auch die gesamte Wärmeisolierung der Außenhaut basiert auf einem nachwachsenden und recyclebaren Rohstoff:  Thermohanf. Doch das Beste ist: Die Holzbox sieht einfach umwerfend gut aus und hat vor allem in Sachen moderne Wohnkonzepte so einiges zu bieten!

Schwebende Holzbox

Hochbuch: moderne Häuser von k-m architektur

Wie eine schwebende Holzbox steht das Haus auf der höchsten Erhebung des Dorfes Hochbuch, von wo aus man eine wundervolle Aussicht in Richtung Bregenz und die Berglandschaft der von Vorarlberg und die Schweiz hat. Das Haus ist in verschiedenen vertikalen und horizontalen Räumen organisiert, die jeweils ganz unterschiedliche Ideen von Wohnen repräsentieren.

Wohnbereich

Hochbuch: moderne Wohnzimmer von k-m architektur

Über eine filigrane Schwebetreppe gelangt man vom Eingangsbereich in den offenen Wohnraum, der mit seinen Glasfenstern den Blick auf die wunderschöne umgebende Landschaft freigibt. Die großzügige überdachte Terrasse lässt Innen- und Außenbereich nahtlos ineinander übergehen.

Kamin als Trennwand

Hochbuch: moderne Wohnzimmer von k-m architektur

Der Wohnbereich wird optisch durch einen großen Kamin von Küche und Essbereich getrennt. Durch die große Terrasse wird der Raum zusätzlich erweitert. Innere wie äußere Konstruktion des Gebäudes sind auf ein Minimum reduziert, dabei jedoch maximal differenziert.

Schlafen

Hochbuch: moderne Wohnzimmer von k-m architektur

Im Obergeschoss des Hauses befinden sich auch die Schlafräume in der Holzbox, die – im Gegensatz zum Gartengeschoss – ein eher introvertiertes und von der Welt distanziertes Wohnen in den Bäumen repräsentiert. Die verschiedenen Wohntypologien innerhalb des Hauses folgen verschiedenartiger architektonischer Logik und so ist es nur konsequent, dass sie sich auch in Hinsicht auf Programm, Form, Konstruktion, Material, Licht usw. unterscheiden.

Natürlich Holz

Hochbuch: moderne Wohnzimmer von k-m architektur

Das Haus besteht zu großen Teilen aus dem natürlichen Baustoff Holz; so wurden die tragende Konstruktion, Fassade, Fenster, Türen, Fußboden und Möbel in Zederholz realisiert. Bei sämtlichen Hölzern wurde auf synthetische Holzschutzmittel und Lacke verzichtet und man achtetet auf die Verwendung ausschließlich unbehandelter und naturbelassener Hölzer.

Integration verschiedener Wohnideen

Hochbuch: moderne Wohnzimmer von k-m architektur

Wie oben bereits erwähnt, zeigt das Haus in seiner äußeren wie inneren Struktur verschiedene Wohnideen: Das Gartengeschoss ist ein völlig transparenter und offener Raum, der wenig freistehende Elemente in sich aufnimmt. Hier befindet sich der überdachte Eingangsbereich und ein Wohn- bzw Arbeitsbereich, der das Konzept des nahtlosen Übergangs zwischen innen und außen aufnimmt. Dieses Geschoss ist gekennzeichnet durch Transparenz, wodurch extrovertiertes und weltoffenes Wohnen verkörpert wird.

Dynamische Konstruktion

Hochbuch: moderne Häuser von k-m architektur

Die Konstruktion des 20 x 11 Meter großen Gebäudes ist auf drei Tragelemente reduziert, die sich in Form, Funktion und Plazierung jeweils voneinander unterscheiden. Die Box im Südwesten mit sehr großer Auskragung liegt auf einem Betonbügel, während sie im Südosten und Nordosten auf sehr schlanken Stahlsäulen lagert. Die völlig geschlossene Nordwestfassade dient zur Aussteifung des Gebäudes und übernimmt zugleich die Aufhängung der 8 Meter großen Auskragung im Zugangsbereich.

Die konstruktiven Elemente weisen keinerlei Symmetrie oder Repetition auf. Durch ihre exzentrische asymmetrische Verschiebung im Grundriss und Schnitt wirkt der gesamte Baukörper sehr dynamisch.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern