Die 15 Leben der Pergola: Nützliche Tipps zu Bauarten, Dachmaterial und Kosten

Mel – homify Mel – homify
Giardini Segreti a Mantova, SDC-Milano SDC-Milano Moderner Balkon, Veranda & Terrasse
Loading admin actions …

Die Pergola wurde seit ihren Ursprüngen in der italienischen Renaissance innovativ und unseren modernen Lebensumständen entsprechend weiterentwickelt. Ob mit einem Dach aus Holz oder Metall, Pergolen dienen als Sonnenschutz und so manches Mal auch als Regenschutz. Da stellt sich die Frage: Worauf kommt es an beim Kauf und Errichten einer Pergola?

Im folgenden Ideenbuch habe ich verschiedene Varianten aus Holz und Metall, mit und ohne einer Stoffbespannung für das Dach, für dich zusammengestellt. Lass dich inspirieren und hol dir wertvolle Tipps.

Die Geschichte der Pergola

Das Design der traditionellen Pergola kann bis in die italienische Renaissance (1400 bis 1520) zurück verfolgt werden. Aus heutiger Sicht ist die Definition viele Male erweitert und angepasst worden, allerdings handelt es sich bei der Pergola in seinem Grundprinzip noch immer um die ursprüngliche Struktur. Heute werden Pergolen vornehmlich aus Holz und aus Metall gefertigt.

Es gibt Pergola Bausätze aus unterschiedlichem Dachmaterial zum selber bauen und sogleich sind auch Strukturen auf dem Markt, die von Fachbetrieben passgenau aufgestellt werden.

Die Pergola kurz definiert

Eine Pergola verfügt über ein Lamellendach und ist als spezielle Außenkonstruktion zu verstehen, die zwei grundsätzliche Teile umfasst: Stützbalken und ein Dachgitter bzw. Lamellendach mit Balken und Sparren.

Pergolen können als Erweiterung des Hauses, als sogenannte Anbaupergolen, konstruiert werden, treten aber auch als eigenständige Struktur in Erscheinung. In europäischen Gärten und auf Terrassen ist die 2. Variante häufiger zu finden. Oft werden die Strukturen durch eine unterseits des Daches montierte Textilfläche ergänzt.

Bausätze aus dem Baumarkt

Wooden square arches Dawn Garden Design Moderner Garten wooden arches,pergola,contempoary pergola,modern garden,formal garden
Dawn Garden Design

Wooden square arches

Dawn Garden Design

Einen soliden Pergola Bausatz aus Holz gibt es ab 1.000 €. Darin enthalten sind noch keine individuelle Planung, Dach-Verlängerungen oder spezielle Wünsche bzgl. passgenauer Formate.

Wenn du deine Pergola individuell in den Außenbereich integrieren möchtest, solltest du mehr Budget einplanen. Dächer, die aus anderem Dachmaterial als Holz gefertigt werden, beispielsweise aus Metall oder wasserdichtem Stoff, erhöhen die Anschaffungskosten.

Ein maßgefertigtes Pergola-Dach

Hochwertigere Pergola Produkte schlagen mit 3.000 € zu Buche. Bei der Kalkulation solltest du auch in Erwägung ziehen, ob deine Pergola mit Hausanschluss oder alleinstehend konstruiert werden soll.

Besonders bei einer Holzpergola nach Maß und mit Hausanschluss lohnt sich eine Beratung durch den Fachmann.

Auf Stein gebaut

Grundsätzlich sind auch im Pergola-Bau oft Mauerwerk, Steinfüße und Säulen in Verbindung mit einem Holz- oder Metalldach anzutreffen.

Wenn du Säulen und Verankerungen aus Stein oder Mauerwerk mit dem Bausatz aus Holz kombinieren möchtest, solltest du mit einem Kostenaufschlag bei der Anschaffung rechnen.

Pergola oder Pavillon

Pergola und Pavillon sind in ihrer Grundstruktur einander sehr ähnlich. Experten sprechen auch oft von einem Pergola-Pavillon, was die ganz Sache noch verwirrender werden lässt.

Der Hauptunterschied zwischen einem Pergola-Pavillon und einem Pavillon ist, dass sich die Dachlamellen einer Pergola so stellen lassen, dass sie Sonnenstrahlen durchlassen. Ein Pavillon hingegen verfügt über ein festes Dach.

Individuell geplante Terrassenüberdachung

Umso individueller deine Pergola aus Holz oder Metall gestaltet werden soll, desto teurer ist sie in der Anschaffung.

Soll zudem auch eine wasserdichte Stoffbahn unter dem Dach montiert werden? Bei umfangreichen und individuell gestalteten Projekten lohnt sich die Beratung durch einen Fachbetrieb.

Die Verbindung zum Haus

Pergolen werden in vielen Fällen als Erweiterung des betreffenden Hauses behandelt. Sie bieten ihren Bewohnern einen außergewöhnlichen Außenbereich.

Flexibel schützt die Pergola vor übermäßiger Sonneneinstrahlung und bei geschlossenen Lamellen vor Regen. So lässt sich problemlos eine Outdoor Lounge einrichten und du kannst das sommerliche Leben nach draußen verlagern.

Alternative Dächer und Außenkonstruktionen

Wenn du die Pergola mit anderen Arten der Außenkonstruktionen vergleichst, wird deutlich was sie nicht ist. Dazu gehören das Carport, die Laube, der Pavillon, Spaliere und Gitter.

In manchen Designaspekten überschneiden sich die Außenkonstruktionen, und das Lamellendach oder die Textilbespannung kennzeichnen eindeutig eine Pergola.

Die Terrassenüberdachung

The BIOCLIMATIC Pergola by SOLISYSTEME, SOLISYSTEME SOLISYSTEME Pultdach
SOLISYSTEME

The BIOCLIMATIC Pergola by SOLISYSTEME

SOLISYSTEME

Das Design einer Terrassenüberdachung ist dem einer Pergola oft sehr ähnlich. Bei einem Glasdach kannst du in der Regel mit Kosten ab 3.500 € rechnen.

Bei Konstruktionen, die dem Haus angeschlossen sind und dabei als Terrassendach dienen, solltest du berücksichtigen, dass diese meist nur von Fachbetrieben installiert werden können. Außerdem solltest du dich vorab mit dem Thema Baugenehmigung befassen.

Baugenehmigung für den Bau einer Pergola

Diese Frage lässt sich nicht allgemeingültig beantworten. Der Umgang mit nachträglich eingebauten Pergolen und Terrassen- oder Balkonüberdachungen ist von Bundesland zu Bundesland verschieden. Grundsätzlich gilt das Anbringen einer Überdachung für Terrasse, Hinterhof oder Garten als bauliche Veränderung.

Das betrifft im Allgemeinen auch Strukturen, die ohne Hausanschluss, also freistehend, errichtet werden. Manche Bundesländer machen Unterschiede hinsichtlich der Größe der geplanten Struktur und lassen kleinere Außenstrukturen ohne Genehmigung zu. Andere Bundesländer erwarten grundsätzlich einen Antrag auf Baugenehmigung.

Die Pergola als Rankhilfe

Holzdeck von berankter Pergola überspannt Tina Brodkorb Landschaftsarchitektur Ausgefallener Garten Blume,Anlage,Gebäude,Fenster,Haus,Himmel,Baum,Leuchte,Tür,Hütte
Tina Brodkorb Landschaftsarchitektur

Holzdeck von berankter Pergola überspannt

Tina Brodkorb Landschaftsarchitektur

Ob aus Holz oder aus Metall, Pergolen in den Maßen 4x4m oder 3x4m lassen sich wunderbar als Rankhilfen in den Garten integrieren.

Dabei ist es ganz dir überlassen, ob du Pflanzen übers Dach wachsen lässt und auf diese Weise dein Schattenplätzchen gestaltest, oder ob du die Pflanzen um die Pergola Sockel ranken lasst.

Die Pergola bepflanzen

Gut zur Bepflanzung eignen sich:

  • Kletterhortensien
  • Bourgainvillea
  • Glyzinien
  • Holländerpfeife, und viele mehr.

Die Luft unter der Pergola

Die Lamellendächer von Pergolen sind auf eine bioklimatische Funktionsweise ausgerichtet. Die bioklimatische Architektur ist darauf ausgerichtet, Umwelt- und Klimabedingungen optimal zu nutzen.

Es findet ein Luftaustausch unter dem Lamellendach statt und die Luft zirkuliert. Demnach werden Temperaturunterschiede natürlicher ausgeglichen. Ein Kühleffekt wird erzielt, indem die Lamellen das Sonnenlicht nur teilweise passieren lassen.

Draußen leben und genießen

Die Pergola ist besonders im Sommer eine Erweiterung und Aufwertung deines Wohnraums. Es lohnt sich, in Design und Material zu investieren. Die Kosten bewegen sich in einem weiten Rahmen, von etwa 500 € für einen einfachen Bausatz bis 20.000 € für individuelle Lösungen.

Pergolen sind sowohl als Bausatz als auch als individuelle Außenstrukturen erhältlich. Sie sind im Allgemeinen eine langlebige und robuste Option und integrieren sich dabei stilsicher in deinen Garten. So lassen sich sommerliche Temperaturen hervorragend genießen!

Wo soll deine neue Pergola stehen?

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Nach passenden Wohnideen stöbern