Die Farbe Mauve – 15 Tipps und Tricks zu Gestaltung und Kombination mit dem beliebten Farbton

Mel – homify Mel – homify
Geo Fleur Bedroom Wallpaper, private commission 2013 Laura Felicity Design Klassische Wände & Böden Lila/Violett
Loading admin actions …

Eine von Mauve inspirierte Farbpalette bringt Ruhe, Frische und Eleganz in die eigenen vier Wände. Die Palette ist vielseitig und lässt sich hervorragend im Schlafzimmer, Wohnzimmer oder Badezimmer verwirklichen. Möchtest du die Möglichkeiten der Gestaltung von Mauve als Wandfarbe erkunden? Und mit welchen Farben und Stilen lässt sich Mauve gut kombinieren?

Natürliche Farbideen mit Mauve beruhigen unsere Psyche und wir können uns auf das Wesentliche konzentrieren. Mit einer von Hoffnung erfüllten Umgestaltung des Zuhauses eröffnen sich neue Perspektiven. Finde heraus, wie Mauve dich dabei unterstützen kann.

Mauve, Taupe und Grün – Farben der Natur

Mauve verfügt über eine Vielzahl an Nuancen. Von sanft bis kräftig entspricht Mauve gern einmal jedem Gemütszustand. Und dabei akzentuiert es gekonnt Wände und Mobiliar. Mit Mauve können wir uns den Wald ins Haus holen. Die Blumenwiese gleich dazu und den Sand unter den Füßen.

Durch das Kombinieren von Mauve, Taupe und Grün entsteht ein Sicherheitsnetz der Farben, in dem wir gern verharren, bis zum nächsten Spaziergang am Strand, über die Wiese und durch den Wald.

Das Schlafzimmer – Farbe der Geborgenheit

Mauve verbindet das Gefühl der Geborgenheit mit einer natürlichen Farbnuance. Die Farbe eignet sich daher besonders gut für die Gestaltung des Schlafzimmers. Mauve kann durchaus großflächig aufgebracht und mit Akzenten in weiß, beige oder braun kombiniert werden.

Im Grunde geht es beim Schlafzimmer schließlich darum, einen Ort der Ruhe zu schaffen. Das heißt aber nicht, dass sich hier die Farbgestaltung und das Interior nicht ab und zu ändern dürfen.

Mauve, Beige und Sand – Farben der Natur

Farbtöne wie Mauve, Beige und Sand, allesamt inspiriert von der Natur, beruhigen unsere Seele. Sie entfalten ihre Wärme und wirken genügsam in sowohl kleinen als auch größeren Räumen.

Es reichen bereits Farbtupfer, um den Lebensraum zu akzentuieren. Wem also der großflächige Einsatz einer Farbe wie Mauve nicht behagt, verschönert sein Nest mit Dekoration und Blumen. Im Sommer bringen Blumen auf diese Weise einen wunderbaren Duft ins Haus.

Wo kommt die Farbe Mauve eigentlich her?

1856 entdeckte der Chemiker William Henry Perkin versehentlich den Anilinfarbstoff und damit den Farbton Mauve. Abgeleitet wird diese Farbbezeichnung übrigens vom französischen Wort für eben jene Pflanze, die Wilde Malve.

Auch wenn der Farbton selbst nicht aus der Pflanze gewonnen wird, bleibt der Bezug zu seinem natürlichen Namensgeber bestehen. Eine Idee ist es, die malvenfarbigen Blüten in die Neugestaltung deines Zuhauses einfließen zu lassen und Statement-Tapeten bieten hierzu wunderbare Möglichkeiten.

Das Badezimmer – deine frische Wohlfühloase

Badezimmer zeigen heute wieder mehr Mut zur Farbe. Mauve reiht sich hierbei hervorragend als Möglichkeit ein, ein elegantes Statement zu setzten.

Dabei wirken Mauve-farbige Fliesen frisch und modern und sie können hervorragend mit dezenten Farbtönen kombiniert werden.

Mauve und die Unendlichkeit der Pflanzen Dekoration

Auch wenn sich die Mauve Farbnuancen am Liebsten mit dezenten Farben wie etwa Taupe und Grau kombinieren lassen, ist gerade im Bereich der Pflanzen (fast) alles möglich. Hier kann es so vielseitig sein wie die Natur es zulässt.

Sowohl bei Schnittblumen als auch bei Topfpflanzen empfiehlt sich, die Saison der Pflanzen zu berücksichtigen und gegebenenfalls auf Exoten zu verzichten. Gerade im Sommer gibt es im mittel- und nordeuropäischen Raum eine beeindruckende Vielfalt. Je nach Sorte blüht die Malve selbst übrigens zwischen Mai und September.

Von Tapeten und anderen Kostbarkeiten

Geo Fleur wallpaper, Bespoke Decor Design Service Laura Felicity Design Klassische Wände & Böden Lila/Violett
Laura Felicity Design

Geo Fleur wallpaper, Bespoke Decor Design Service

Laura Felicity Design

Wenn die Einrichtung mit anderen ruhigen Farben kombiniert und durch Mauve Nuancen ergänzt wird, kann eine Tapete großzügig im Raum verwendet werden. Bei der Gestaltung der Wandfarbe musst du eben nicht immer auf das Streichen zurück greifen.

Wenn es schnell gehen soll, kannst du auch eine selbstklebende Tapete wählen. Diese sind etwas teurer als normale Tapeten und kosten pro Quadratmeter rund 30 Euro.

Mut zum Muster

Manche Tapeten strahlen eine magische Anziehungskraft aus. Eine Kombination aus Mauve, Taupe und Weiß geben jedem Zuhause das gewisse Etwas. Lass bei der Gestaltung dem Muster den Vortritt. Deko Objekte sollten mit Bedacht gewählt und platziert werden.

Reduzierte Farben und klare Linien durchbrechen das imposante Tapetenmuster hier und da ohne es zu verdecken. Eine Statement-Tapete braucht auch immer ein wenig Mut. Die Mutigen wird sie mit ihrem charmanten Farben- und Musterspiel belohnen.

Die Küche – Stilvoller Mittelpunkt

Mit Mauve als Wandfarbe wird jede Küche stilvoll in Szene gesetzt. In der Küche kannst du gern einen kräftigeren Farbton als im Schlafzimmer wählen, wobei es dazu keine Vorgaben gibt.

Kräftiges Mauve wirkt anregend und setzt kreatives Handeln in Gang. Ein neuer Anstrich lässt unsere Wertschätzung dessen erwachen, was den Raum des Genießens – die Küche – ausmacht: das genussvolle Kochen und Essen.

Mit der Wandfarbe Mauve renovieren

Dachgeschosswohnung ORTerfinder Moderne Küchen Lila/Violett
ORTerfinder

Dachgeschosswohnung

ORTerfinder

Es muss nicht immer neu sein. Gerade bei Holzmöbeln ist das ein zu berücksichtigendes Credo. Der neue Wandanstrich wirkt sich auf das vorhandene Mobiliar aus. Nicht nur die Wände sondern auch das Interieur sehen frischer aus.

Mauve lässt uns darauf besinnen, was wir bereits haben. Manchmal bedarf es nur einem neuen Anstrich, um sich eine neue Perspektive zu eröffnen.

Natürliches Licht und seine Wirkung

Mauve ist eine charmante Option, um schlichte Eleganz zu erzeugen. Wie auch bei dem Farbton Taupe gibt es Abstufungen, die aufgrund der Lichtverhältnisse zwischen Puder und Kraftvoll changieren.

Lassen Fenster natürliches Licht auf ein Ton-in-Ton Design fallen, erscheint es wärmer, und künstliches Licht wirkt dementsprechend kühler. Taupe und Mauve werden spielerisch miteinander kombiniert, sind eben aber auch als alleinstehende Farbtöne in einer anmutigen Wandgestaltung wiederzufinden.

Mauve und Deko Objekte

Hall - Brook Green London townhouse My-Studio Ltd Moderne Badezimmer Marmor Lila/Violett
My-Studio Ltd

Hall – Brook Green London townhouse

My-Studio Ltd

Dekoration spiegelt immer auch ein wenig unseren Gemütszustand wieder. Im Sommer setzen wir andere Akzente als im Winter, und das ist auch gut so.

Schlichte kleine Vasen können beliebig bestückt ihre Pracht entfalten. Violett, Mauve, Grau und Weiß sprechen eine verspielte Sprache, dabei bleibt die Unberechenbarkeit der Blüten naturnah und erinnert an die Möglichkeiten eines Neuanfangs.


Orte der Ruhe und des Rückzugs

Spazierengehen ist ein Volkssport. Dabei gehts um frische Luft, den freundschaftlichen Schnack und um körperliche Ertüchtigung. Danach machen wir es uns zu Hause mit Decke und gutem Buch vor dem Ofen gemütlich.

Mauve in Kombination mit Türkis wirkt Depressionen entgegen und strahlt Optimismus aus. Wir fühlen uns geborgen und können uns den wichtigen Dingen des Lebens widmen.

Das Home Office – Mauve und die Arbeit

Canary Wharf - Architects' Finest SCHÖNER WOHNEN-FARBE Moderne Arbeitszimmer Rot
SCHÖNER WOHNEN-FARBE

Canary Wharf – Architects' Finest

SCHÖNER WOHNEN-FARBE

Klare Linien und eine eher dunkle Mauve Nuance erlauben es uns, die Arbeit nicht aus den Augen zu verlieren. Dabei sind optische Unterbrechungen der inspirierenden Farbfläche durchaus zuträglich.

Schwarz-weiße Kunst sieht edel aus und kommt farblich abgesetzt besonders gut zur Geltung. Holzböden und ein Holzstuhl runden das Ensemble ab. Sie bringen Natürlichkeit in den Raum und integrieren das Home Office elegant in unser Zuhause.

Ausdruck deiner Individualität

Die Wahl der Farben und Materialien im Innenbereich ist ein ganz persönliche Entscheidung. Die Natur ist Inspiration für unsere Wahl jener Mauve -, Taupe – und Grüntöne, die sich in der Inneneinrichtung wiederfinden.

Trends können Anreize schaffen, doch am Ende bleibt es dir überlassen, welche Wandfarbe Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Badezimmer schmücken. Ob Tapete oder Anstrich, die Gestaltungsmöglichkeiten sich zahlreich. In jedem Fall zahlt sich Mut zur Veränderung immer aus.

In welches Zimmer passt Mauve am besten?

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Nach passenden Wohnideen stöbern