10 traumhafte Schlafzimmer für jeden Geschmack

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Im Schlafzimmer verbringen wir den Großteil unseres Lebens. Dementsprechend wollen wir uns in diesem wichtigen Raum natürlich rundum wohl fühlen und ihn so gestalten, wie es uns am besten gefällt. Und da die Geschmäcker bekanntlich verschieden sind, sieht die perfekte Wohlfühlatmosphäre im Schlafzimmer für jeden anders aus. Wir haben euch heute zehn Beispiele unserer Experten mitgebracht – von schlicht und puristisch bis opulent und ausgeflippt ist alles dabei, was uns im Schlafzimmer glücklich macht.

1. Skandinavische Natürlichkeit

Der skandinavische Stil eignet sich perfekt für die Schlafzimmereinrichtung, denn er strahlt auf sehr angenehme und gelassene Weise Wärme und Natürlichkeit aus, verzichtet auf schrille Farben, laute Muster und übertriebenen Chichi und beschränkt sich stattdessen auf helle, natürliche Farben, klare Linien und Naturmaterialien. Die ideale Kombination für eine Oase der Ruhe und Entspannung.

2. Moderne Eleganz

Hier sehen wir ein sehr modernes Schlafzimmer, das durch das geschwungene Bett das gewisse Etwas erhält und sich von anderen Entwürfen abhebt. Perfekt für alle, die es ausgefallen lieben, es dabei aber nicht übertreiben wollen.

3. Tropischer Purismus

Warmes Holz und weiße Leinenstoffe, Palmenprints und Fensterläden, die für ein angenehmes Raumklima sorgen. Dazu vielleicht noch ein Moskitonetz, ein Ventilator an der Decke und das Rauschen von Wellen und Palmenblättern im Ohr – fertig ist der tropische Schlafzimmertraum, der mit klaren Linien modern interpretiert wird.

4. Edgy Industrial

Der industrielle Einrichtungsstil hat die Herzen von Designfans im Sturm erobert und sorgt auch im Schlafzimmer für einen edgy Look. Was dazugehört? Unverputzte Ziegelwände, Holzbalken oder Stahlrohre, dunkles Leder, viel Metall, Retro-Möbel, Industrieleuchten, Beton – und als Gegenpol dazu kuschelige Stoffe, die dem Schlafzimmer eine wohnliche, gemütliche Note schenken.

5. Eklektischer Stilmix

Wer sich nicht für eine Stilrichtung entscheiden kann und außerdem keine Angst vor starken Farben und wilden Mustern hat, richtet sich sein Schlafzimmer im eklektischen Look ein. Erlaubt ist dabei, was gefällt. So treffen Designermöbel auf Flohmarktfunde und Reisesouvenirs auf schlichte Basics aus dem Möbelhaus. Je wilder, desto besser für ein einzigartiges und unverwechselbares Ergebnis.

6. Reduzierter Minimalismus

Weniger ist mehr: Dieses Motto ist derzeit in immer mehr Wohnungen angesagt. Man besinnt sich auf das Wesentliche und befreit sich von überflüssigem Ballast. Gerade im Schlafzimmer kommt der kompromisslose Style super zur Geltung und sorgt für eine erholsame, ungestörte Nachtruhe.

7. Romantischer Chic

Wer es gerne romantisch mag, kann sich in Sachen Schlafzimmerdesign so richtig austoben: Gemütliche Himmelbetten, verspielte Kopfteile, kuschelige Rüschenkissen, Blumenprints, zarte Farben, verschnörkelte Details – so wird das Schlafzimmer zum Prinzessinnentraum deluxe.

8. Entspanntes Asia-Flair

Die asiatische Gelassenheit hält immer öfter auch in deutschen Wohnungen Einzug. Und gerade im Schlafzimmer ist der entspannte Zen-Gedanke häufig anzutreffen. Wie man den Look umsetzt? Mit niedrigen Futonbetten, Shoji-Paravents, hellem Holz, Papierlampen, Kirschblüten, Bambus und Buddha-Statuen setzt man fernöstliche Akzente und holt sich Ruhe und Ausgeglichenheit ins Schlafgemach.

9. Rustikale Moderne

Rustikale Landhausschlafzimmer mit schweren, dunklen Holzmöbeln, Schnitzereien, Schnörkeln und gemusterten Tapeten sind Schnee von gestern. Aber der besondere Charme, der den Landhauslook ausmacht, ist auch heute noch angesagt und wird jetzt gerne etwas aufpoliert und moderner interpretiert. Dabei trifft dunkles Holz auf geradlinige Silhouetten, das Geweih kommt an die freigelegte Backsteinwand, und auf altbackene Muster und Alpenbilder im Goldrahmen wird verzichtet. Stattdessen bleibt die Raumwirkung klar, frisch und relaxed.

10. Klassischer Glamour

Zum Schluss haben wir noch ein Schlafzimmer für alle, die es gerne ein wenig opulenter und glamouröser mögen: Ein stark verziertes Kopfteil, ein schimmernder Betthimmel und aufwändig bestickte Decken sorgen für klassisch-royale Eleganz und zeigen, dass man sich hier nicht mit der zweiten Wahl zufrieden gibt.

Wir sind gespannt: In welchem Schlafzimmer könntet ihr am besten schlafen?
VIO 302 - Schöner Wohnen, schöner Sparen:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern