7 Tricks, mit denen du dunkle Räume heller wirken lässt

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Wir alle lieben große, helle Räume, die von natürlichem Licht durchflutet werden und uns jede Menge Platz bieten. Doch die Realität sieht leider oft anders aus. Gerade wer zur Miete wohnt, hat häufig mindestens ein Zimmer in der Wohnung, das etwas düster und beengt daherkommt. Aber auch in diesem Fall denken wir gar nicht daran, uns geschlagen zu geben. Deshalb haben wir dir heute sieben praktische und clevere Tricks mitgebracht, mit denen du dunkle Räume heller und großzügiger wirken lassen kannst.

1. Natürliches Licht

Doppelrollos: ausgefallene Fenster & Tür von Rollomeister
Rollomeister

Doppelrollos

Rollomeister

In dunklen Räumen gibt es naturgemäß nicht sehr viel natürliches Licht. Dennoch oder gerade deshalb ist es wichtig, das wenige vorhandene Tageslicht bestmöglich zu nutzen. Fensterläden, Rollläden und schwere Vorhänge sind dabei nicht gerade hilfreich. Wähle stattdessen lieber luftige Gardinen oder helle, halbtransparente Jalousien, die Licht durchlassen und trotzdem deine Privatsphäre schützen.

2. Weiße Decke, heller Boden

modernes DANWOOD-Fertighaus Schwarz als Solareffizienzhaus: moderne Wohnzimmer von Fertighaus Servicebüro Schwarz
Fertighaus Servicebüro Schwarz

modernes DANWOOD-Fertighaus Schwarz als Solareffizienzhaus

Fertighaus Servicebüro Schwarz

Weiße Farbe ist dein wichtigster Komplize, wenn du einen dunklen Raum heller wirken lassen willst. Das gilt vor allem für die Decke. Ist sie dunkel gestrichen oder mit dunklem Holz verkleidet, erdrückt sie optisch den gesamten Raum und lässt ihn noch düsterer wirken. Mit einem Eimer weißer Farbe löst du dieses Problem im Handumdrehen, denn strahlendes Weiß reflektiert das Licht und öffnet den Raum optisch. Auch bei der Wahl des Bodenbelags solltest du einen hellen Ton wählen. Ob du dich dabei für Parkett, Laminat, Teppich, Beton, Fliesen oder Hartholz entscheidest, ist ganz egal. Der Boden muss natürlich nicht unbedingt weiß sein, auch helle Grau-, Beige- oder Sandtöne lassen den Raum optisch größer wirken.

3. Helle, luftige Möbel

Berlin Penthouse:   von Cocolapine Design
Cocolapine Design

Berlin Penthouse

Cocolapine Design

Das gleiche Prinzip gilt auch für die Möbel, mit denen du dunkle Räume einrichtest. Dunkelbraune Massivholzmöbel und deckenhohe Bücherregale lassen selbst den hellsten Raum düster wirken. Wir empfehlen stattdessen geradlinige, weiße Möbel oder solche, die aus hellem Holz gefertigt wurden. Wenn Stühle, Tische, Sofas und Sessel noch dazu auf filigranen Beinen stehen, wird der luftige Eindruck des Raumes zusätzlich verstärkt.

4. Zarte Farben

Esszimmer: moderne Esszimmer von Einrichtungsideen

Neben viel Weiß und hellen Naturtönen möchtest du aber auch gerne ein bisschen fröhliche Farbe ins Spiel bringen? Dann solltest du dabei das Credo weniger ist mehr unbedingt im Hinterkopf behalten und auffällige Farben nur für Akzente verwenden. Knallige und satte Farben kommen in kleinen, dunklen Räumen nämlich nicht besonders gut zur Geltung, wenn sie auf großen Flächen eingesetzt werden. Stattdessen bewirken sie das Gegenteil und erdrücken das Zimmer optisch. Zarte Pastellfarben sind für größere Flächen die bessere Wahl, intensive Töne sollten nur sparsam zum Einsatz kommen.

5. Spiegel

moderne Häuser von CSP2 studio
CSP2 studio

Zona notte

CSP2 studio

Ein nicht zu verachtendes Hilfsmittel, mit dem man dunkle Räume heller und größer wirken lassen kann, sind clever platzierte Spiegel. Sie reflektieren Licht und weiten so den Raum optisch. Am besten klappt das mit Spiegeln, die über einen schmalen und/oder hellen Rahmen verfügen, denn sie wirken leichter und luftiger. Wichtig ist, dass du den Spiegel so platzierst, dass sich in ihm helle Flächen oder natürliche Lichtquellen widerspiegeln. So kann er das eingefangene Licht auf die dunkleren Ecken des Zimmers lenken.

6. Mehrere diffuse Lichtquellen

Serviceportal www.lichtseiten.de und Lichtideen-App:: klassische Wohnzimmer von DEHA Elektrogroßhandelsgesellschaft mbH & Co KG
DEHA Elektrogroßhandelsgesellschaft mbH & Co KG

Serviceportal www.lichtseiten.de und Lichtideen-App:

DEHA Elektrogroßhandelsgesellschaft mbH & Co KG

Auf künstliches Licht kannst du in deinem dunklen Raum wahrscheinlich nicht verzichten. Doch auch hier gibt es schlechte und wesentlich bessere Lösungen. Verzichte auf jeden Fall darauf, das Zimmer mit einer einzigen, starken Deckenlampe auszuleuchten. Viel angenehmer und stimmungsvoller wirken mehrere Lichtquellen, die im Raum verteilt werden, denn so werden harte Schatten minimiert. Stehlampen, Tischleuchten, Wandstrahler, Kerzen, Lichterketten – mit all diesen kleinen Helfern bringst du dunkle Räume zum Strahlen.

7. Glastüren

Home Staging Doppelhaus in Westerland/Sylt:  Fenster von Home Staging Sylt GmbH
Home Staging Sylt GmbH

Home Staging Doppelhaus in Westerland/Sylt

Home Staging Sylt GmbH

Geschlossene Türen nehmen dem Licht die Chance, sich in der Wohnung auszubreiten. Wo es geht, solltest du also ganz auf sie verzichten. Ein offenes Wohnkonzept wirkt immer gleich viel großzügiger, heller und luftiger. Ist das nicht möglich, sind Glastüren eine gute Alternative. Sie lassen mehr Licht in den Raum und öffnen ihn optisch. Generell sollten Türen natürlich auch so hell wie möglich gestrichen werden, damit dunkle Räume heller wirken können.

Hast du auch einen dunklen Raum zuhause, den du mit raffinierten Tricks heller wirken lässt?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern