7 Tipps für das perfekte Arbeitszimmer

Claire Dove Claire Dove
Google+
Loading admin actions …

Im Büro oder Home Office verbringt man oft den Großteil des Tages. Umso wichtiger, dass der Arbeitsplatz nicht nur funktional ist, sondern auch ein Ort, an dem man sich gerne aufhält. Dazu kann vor allem die richtige Einrichtung beitragen. Denn leider ist es immer noch häufig so, dass nur auf Effizienz statt auf das Wohlfühlen geachtet wird, wenn es an die Ausrüstung eines solchen Raumes geht. Dabei steigert eine positive Umgebung, in der wir uns zuhause fühlen, natürlich auch unsere Arbeitsleistung.

Wir stellen euch deshalb heute zwei mustergültige Arbeitsbereiche vor und geben zudem Tipps für die angenehme, stylishe Einrichtung des Büros. So macht man sich morgens gerne an die Arbeit!

Traumbüro

Dieses Arbeitszimmer lädt zum Wegträumen ein. Klare Linien und kräftige Farben verbinden sich mit minimalistischem Dekor in einem lichtdurchfluteten Raum. Der Schreibtisch aus dunkelrotem Holz wird von einem ergonomisch designten Bürostuhl in einem tiefen Dunkelblau perfekt ergänzt. Einzige Deko in dem Raum: eine umgedrehte Trompete in der Ecke. Die Wände sind in einem hellen Weiß gestrichen, wodurch die naturbelassenen Holzstreben an der Decke in den Mittelpunkt gerückt werden. Durch das große Fenster, gegen das der Schreibtisch ausgerichtet ist, flutet Sonnenlicht herein.

Sicherlich fehlt hier etwas Stauraum für Akten, Ordner und andere Büroartikel. Was wir aber von diesem minimalistischen Arbeitszimmer lernen können, ist die Kunst der Entrümpelung. In einem geordneten, fast leeren Zimmer bleibt mehr Raum für Fantasie, wovon letztendlich auch unsere Arbeit profitiert.

Schreibtisch mal anders

minimalistische Arbeitszimmer von Hadrien Fouin

Dieser Schreibtisch lässt einen zweimal hinsehen. Fast wie eine Fensteröffnung kommt dieses ausgefallene Modell daher. Ganz in Weiß, mit Aufstellern aus Holz als Tischbeinen verbindet dieser Tisch Industrial-Flair mit mediterranen Einflüssen – denn solche halbrunden Formen sieht man oft an Bauten in Griechenland oder der Türkei. Dieser Schreibtisch bildet den optimalen Rahmen für einen Computer. 

Schreibtisch in Schwarz-Weiß

moderne Arbeitszimmer von julien lachaud ébéniste
julien lachaud ébéniste

bureau Contraste par Julien Lachaud

julien lachaud ébéniste

Da Schreibtische ein so wichtiger Bestandteil jedes Arbeitszimmers sind, wollen wir euch gleich noch ein Modell zeigen. Auch dieser Tisch ist eher minimalistisch. Er hat dank eingebauten Schubladen auf einer Seite gleich integrierten Stauraum vorzuweisen. Durch die geschwungene weiße Tischplatte, die auf den Schubladen aufliegt, entsteht dennoch ein leichter, futuristischer Look, der schon beim bloßen Anblick die Stimmung hebt. Dazu passt ein knalliger Bürostuhl – am besten in Rot – besonders schön.

Stauraum für Stifte

Mit Wachsmalstiften bekommen wir es am Arbeitsplatz leider nicht mehr so oft zu tun wie in der Kindheit, aber diese schönen Holzboxen sind auch optimal für erwachseneres Büromaterial wie Kugelschreiber, Bleistifte und Lineale geeignet. So herrscht Ordnung statt Chaos und das natürliche Matierial beruhigt das Auge. Und wer weiß? Vielleicht schmuggeln wir ein paar der bunten Malstifte mit hinein, und malen damit in der Mittagspause.

Ein Mülleimer, der Spaß macht

Poubellie: minimalistische Arbeitszimmer von Otono Design
Otono Design

Poubellie

Otono Design

Ganz klar, an einem langen Arbeitstag fällt schon mal einiges an Papiermüll an. Daher ist ein Mülleimer im Büro Pflicht. Doch viele Modelle sind eher trist: Es handelt sich ja schließlich um einen Mülleimer, wie soll man den denn schöner gestalten, richtig? Falsch gedacht: Dieses Modell, das auf den Namen Poubellie hört, möchte nämlich das Image des Abfalleimers eigenhändig aufbessern. Er rekreiert die Funktionsweise des Stehaufmännchens, einem Spiel aus der Kindheit, um Spaß in die Müllentsorgung zu bringen.

Wirft man etwas in ihn hinein, beginnt der Eimer zu wackeln, richtet sich jedoch nach einigen Momenten von selbst wieder auf. Es gibt ihn zudem in den verschiedensten Formen und Materialien.

Farbkick fürs Büroregal

moderne Arbeitszimmer von Le Tiroir

Wer kennt das nicht? Reihe an Reihe türmen sich schwarze, weiße oder graue Regale vor einem auf, in denen sich der Papierkram der letzten Jahre befindet. Unsere Experten wollten der Eintönigkeit ein Ende setzen, und designten dieses Regal, das etwas an Lego-Bausteine erinnert. Durch seine vielen Regalflächen ist es immer noch sehr funktional, doch bunte Blockelemente und farbige Einschübe geben dem Ganzen eine spielerische Note. Wetten, dass uns das Akten-Ordnen so viel mehr Spaß macht? Für noch mehr Regal-Ideen geht es hier entlang: Schränke, Regale, Kommoden und Co. – schöner Stauraum.

Wohnliches Arbeitszimmer

Dieses letzte Bild zeigt euch noch einmal ein schönes Beispiel für ein gelungenes Arbeitszimmer. Hier wurden helle Creme-Töne mit Weiß und Naturmaterialien wie Holz und Bast kombiniert, um eine wohnliche Atmosphäre im Arbeitszimmer zu schaffen. Der Fokus liegt hier zur Abwechslung einmal nicht auf dem Schreibtisch, sondern auf den Stühlen. Ein guter Bürostuhl ist von essentieller Wichtigkeit, denn er entlastet den Rücken und bildet so die ideale Grundlage für ein entspanntes Arbeiten. Hier sehen wir gleich drei Sitzmöglichkeiten, die vom klassischen Holzstuhl bis zum geflochtenen Kunstwerk reichen. Nur: Wer die Wahl hat, hat die Qual! Sich morgens für einen Sitzplatz zu entscheiden, dürfte sich bei dieser Auswahl wohl etwas schwierig gestalten.

Was macht ihr, um euren Arbeitsplatz angenhemer zu gestalten? Wir sind gespannt auf eure Antworten!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern