Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Möblierung eines kleinen Apartments

Elisabeth Liebing Elisabeth Liebing
Google+
Loading admin actions …

Eine kleine Wohnung funktional und gemütlich zu gestalten ist kein einfaches Unterfangen. Die junge Architektin und Designerin Isabell Battenfeld hat sich solch einem Projekt gestellt und diese Aufgabe mit Leichtigkeit erfüllt. In der Wohnung finden sich auch Möbel ihres eigenen Labels, das sich durch Klarheit und hohe Präzision in Design und Fertigung auszeichnet. Alle Produkte und Möbel werden in ausgesuchten Betrieben in Deutschland handgefertigt und sind dementsprechend von besonders hoher Qualität.

Das Schlafzimmer

Das Schlafzimmer wurde sehr spartanisch eingerichtet – wenig Möbel lenken von der eigentlichen Funktion des Zimmers ab. Das Bett wurde in die rechte Ecke des Raumes gestellt, um die wenige Fläche des Zimmers effektiv zu nutzen und eine geborgene Positionierung durch die Nähe zur Wand zu kreieren. Die Schlafstätte wurde auf eine minimal erhöhte Ebene platziert, so ergibt sich am Rand des Bettes ein schmales Regal, das Stauraum für Bücher bietet. Prunkstück ist der handgefertigte Stuhl, der von der Designerin selbst entwickelt und umgesetzt wurde. Der Loungechair wurde aus Stahl hergestellt und gliedert sich aufgrund des grafischen Designs optimal in den Raum ein. 

Alternative zu einem Kleiderschrank

Im Schlafzimmer wurde auf einen konventionellen Schrank verzichtet, da dieser zu massig wirken und den Raum unnötig verkleinern würde. Stattdessen dient eine Kleiderstange dazu, Hemden oder Blusen knitterfrei aufzuhängen. Zusätzlicher Stauraum wird durch das Sideboard gewährleistet. Um eine komfortablere Höhe zu erlangen, wurde das Regal mit einem Standfuß in Form eines X aufgebockt.

Wohnraum

In dieses Zimmer wurden drei verschiedene Funktionen integriert: Platz findet ein Arbeitsbereich, die Lounge, sowie ein eigens entworfenes Regal für Stauraum. Farblich wird das Apartment in hellen Tönen gehalten, um ein freundliches und helles Ambiente entstehen zu lassen. Der Boden aus Holz unterstreicht den natürlichen Charakter. Als Schreibtisch dient hier eine einfache MDF-Platte, die auf ein Untergestell gelegt wurde und so eine großzügige Arbeitsfläche schafft. Die Hängeleuchte aus geflochtenem Rattan zaubert in den Abendstunden ein gemütliches Licht und schafft eine Parallele zu dem natürlichen Boden. Wenig Bilder schmücken die Wände: Lediglich ein Poster, das mit auffälligem schwarzem Tesafilm an der vertikalen Fläche fixiert wurde, verleiht dem Raum Persönlichkeit. 

Richtige Nutzung der Flächen mit X-Shelf

Viel Stauraum bietet das Regal X-Shelf , das sich über die gesamte Länge des Zimmers erstreckt. Neben dem rein funktionalen Nutzen dienen die Gegenstände, die das Highboard säumen, ebenso als Dekoration. Bücher, die über ein schönes Cover oder einen interessanten Einband verfügen, werden besonders in Szene gesetzt. Kleine weiße Boxen schaffen eine gute Möglichkeit, um nicht so schöne Dinge wie zum Beispiel Kabel aufzubewahren.

Ecke zum Relaxen

Anstatt ein konventionelles Sofa zu wählen, entschied sich der Bewohner des Apartments für eine günstige Alternative: Weiß lackierte Paletten, die die raue Struktur des Holzes durchscheinen lassen. Auf die Palette wurde eine herkömmliche Matratze gelegt und mit einem weißen Laken bezogen. Etliche Kissen schmücken die heimelige Ecke und sorgen für Gemütlichkeit. Schönes Detail ist, dass die Palette auskragt und so zusätzliche Ablagefläche für Magazine oder Dekoration schafft. Als Beisteller fungiert ein rundes Tischchen, das mit kleinen Dekorationsgegenständen den Bereich verschönert. Des Weiteren dienen zwei Loungesessel als Sitzgelegenheit. Die organische Formensprache wirkt kontrastreich zu dem sonst eher rechtwinkligen Design der Möbel.

Die Gestaltung der Küche

Ebenso wie der Rest der Wohnung wurde das Design der Küche schlicht, dezent und funktional gestaltet. Es überrascht demnach nicht, das weiße Fronten die Küchenunterschränke zieren. Als praktische Arbeitsplatte dient eine massive und pflegeleichte Vollholzplatte. Die Türen verfügen über keine Griffe, so dass ein einheitliches Gesamtbild entsteht. Als Spritzschutz fungieren großformatige, weiße Fliesen, die besonders leicht zu reinigen sind.

Möblierung der Küche

Auch in der kleinen Küche findet sich ein offenes Regal, um die nötigen Kochutensilien und Lebensmittel zu verstauen. Kleine grüne Pflanzen geben einen Frischekick und lockern das sterile Ensemble auf. Ein Bilderrahmen wurde auf das höchste Regalfach gestellt und an die Wand gelehnt. Eine schöne Alternative zu der gebräuchlichen Variante des an-die-Wand-hängens.

Weitere Möglichkeiten, um Bilder richtig in Szene zu setzen, findet ihr in dem Ideenbuch: Bilder aufhängen -7 Varianten

Gefällt euch diese schlichte Wohnung? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern