7 Designideen im Skandi-Style, die euch gefallen werden

Denise Schopen Denise Schopen
Die Welt von Elfa, Elfa Deutschland GmbH Elfa Deutschland GmbH Skandinavische Küchen
Loading admin actions …

Wollt ihr euer Zuhause stilvoll einrichten? Dann ist dieser Einrichtungsstil vielleicht etwas für euch: Das skandinavische Design entstand in den 1950er-Jahren in – wie der Name schon sagt – Skandinavien, also in Dänemark, Norwegen, Schweden und Finnland. Beim skandinavischen Design handelt es sich um ein Design, das sich durch eine schlichte Form sowie durch die Elemente des Minimalismus, und Funktionalität geprägt ist. Die Idee des Stils ist es, schöne und funktionale alltägliche Objekte nicht nur für Wohlhabende herzustellen, sondern allen Menschen zugänglich zu machen. Dieser Ansatz ist sowohl in der Moderne als auch im Funktionalismus ein zentrales Thema. Besonders intensiv wurde dieser Ansatz aber im skandinavischen Design der Nachkriegszeit verfolgt. Das Design wurde so bekannt, dass man heute von einem skandinavischen Wohnen spricht. Häufig kommen Farben wie Weiß, Beige, Schwarz und Grau zum Einsatz. In diesem Artikel haben euch unsere Interior Designer ein paar schöne Beispiele zusammengefasst, damit ihr einen Eindruck davon bekommen könnt, wie ihr Schlafzimmer, Wohnzimmer und andere Räume im Skandi-Design einrichten könnt. Und wenn ihr noch mehr Inspiration wünscht, solltet ihr auch einen Blick in dieses Ideenbuch werfen: Unsere Top 3 der Einrichtungstrends für den Sommer 2022.

Funktionelle Möbel

Wie bereits angedeutet, zeichnet sich der skandinavische Einrichtungsstil durch seine funktionellen Möbel aus. Neben dem Design der Möbel, sollen alle Gegenstände auch in Bezug auf Ihre Funktionalität überzeugen.

Grau, Schwarz und Weiß sind ganz oben bei der Farbwahl

Wenn es um die Wahl der passenden Farbe für eine skandinavische Inneneinrichtung geht, könnt ihr auf Grau, Schwarz und Weiß setzen. Diese Farben sind in Bezug auf eine stilsichere Innenraumgestaltung immer passend.

Möbel aus natürlichen Materialien

Mit Möbeln aus natürlichen Materialien setzt ihr immer ein tolles Statement. Holz und Baumwolle sowie andere Materialien natürlichen Ursprungs sorgen für ein wunderschönes Ambiente im skandinavischen Stil.

Weiß und Schwarz kombinieren

Weiß und Schwarz könnt ihr im skandinavischen Design wunderbar miteinander kombinieren, um einen schönen Effekt zu erzielen. Wenn die Basis des Raumes aus Holz und weißen Möbeln besteht, lassen sich auf dieser Weise besonders interessante Highlights setzen.

Wohntextilien sorgen für Gemütlichkeit

Gemütlichkeit ist im skandinavischen Einrichtungsstil besonders wichtig. Wenn ihr Teppiche, Decken und Kissen in unauffälligen Farben einsetzt, die zum Design der Einrichtung passen, könnt ihr euch über ein sehr gelungenes Gesamtbild freuen.

Sanfte Töne

Ein absoluter Ruhepol in deinem Schlafzimmer - Die Holzoptik Bodenfliese Havana Tortora Fliesen24 Skandinavische Schlafzimmer Fliesen Grau Schlafzimmer, Holzoptik, Fliese, Bodenfliese, natürlich, modern

Auch sanfte Töne wie dieses Hellblau sorgen für ein schönes Ambiente in euren Wohn- und Schlafräumen. Hellblau lässt sich zudem wunderbar mit Weiß oder Beige kombinieren, was oft im skandinavischen Wohndesign bereits enthalten ist.

Beige und Weiß

Beige und Weiß sorgen insbesondere im Schlafzimmer für eine tolle Atmosphäre. Hier kann man sich wunderbar ausruhen und neue Kraft für den kommenden Tag tanken. Pflanzen unterstützen das tolle und vor allem wohngesunde Ambiente.

Wie gefällt euch der skandinavische Einrichtungsstil?

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Nach passenden Wohnideen stöbern