Diese Böden machen sich wunderbar in deinem Hinterhof

Terrassenüberdachung mit seitlichen Schiebetüren zumachen, Schmidinger Wintergärten, Fenster & Verglasungen Schmidinger Wintergärten, Fenster & Verglasungen Moderner Balkon, Veranda & Terrasse Aluminium/Zink
Loading admin actions …

Dein Hinterhof ist wohl der Ort, an dem du die Seele baumeln lassen kannst, abschalten und für dich sein, genauso wie Freund*innen einladen und zur Grillfeier beten. Damit du dich richtig wohl fühlst in deinem Hinterhof, muss natürlich die Atmosphäre stimmen. Neben schönen Pflanzen ist der Boden, den du hier verwendest, sehr wichtig. Welche Arten von Böden sich besonders für deinen Hinterhof anbieten, erfährst du in diesem Artikel.

Fließen mit weißen Fugen

Weiße Fugen geben dem Boden mehr Struktur und Lebendigkeit. In Kombination mit den warmen Naturtönen wunderschön und einladend zugleich. Einfach ein paar Pflanzentöpfe drauf und los geht's!

Der helle Boden

Wer es gerne hell mag, kann sich überlegen, sowohl im Inneren als auch draußen einen hellen Boden zu verlegen. Wenn, wie hier, die Türen vollständig geöffnet werden können, entsteht ein Gefühl von einem Raum, statt drinnen und draußen.

Bambus, der Klassiker

Bambus im Garten anpflanzen, ist eine weniger gute Idee (der wächst wie Unkraut durch alles hindurch!), Bambus als Terrassenboden eine super Idee. Er ist robust, macht für das Auge etwas her und barfuß laufen ist darauf ebenfalls kein Problem.

Modern und schick

Wenn du es eher moderner ja gar futuristisch magst, sind große Steinfließen vielleicht etwas für dich. Vor allem in Kombination mit schwarzen Stühlen und dem Tisch wirkt das Ganze stimmig.

Graue Fließen

Graue quadratische Fließen mögen für die einen langweilig wirken, für die anderen bieten sie eine gelungene Basis. Wie du hier sehen kannst wirkt ein Hinterhof mit dieser Art von Boden nicht trist, wenn du daneben warmes Holz einsetzt und nicht zu wenige Pflanzenkübel dazu holst!

Steinboden im Landhaus

Eine Steinterrasse macht was her! Stein ist besonders robust und langlebig. Vor allem bei Landhausstilen könnte dieser Boden die richtige Wahl sein.

Stein und Holz

Dieser Innenhof ist eine Oase. Die durchgängigen Fensterwände tragen hier natürlich zum Wohlfühlfaktor bei. Inmitten des Hauses entsteht ein Hinterhof, der mit seinen unterschiedlichen Materialien wie Stein und Holz zum Verweilen einlädt.

Der romantische Hinterhof

Hast du vor, eine kleine Terrasse, wie im verschwunschenen Märchengarten zu gestalten? Dann ist dieser runde Traum eine Inspiration für dich! Rund gelegte Steine geben dem ganzen einen romantischen Look und laden zum verweilen ein.

Dachterrasse

Zählt eine Dachterrasse auch als Hinterhof? Irgendwie schon, oder? Wunderbar cozy gestaltet wurde diese, der helle Boden passt wunderbar zu den geschwungenen Seite und zur farblichen Gestaltung.

Holz und Stein

Eine Holzterrasse, die durch Steine begrenzt wird, ist ebenfalls eine wunderbare Idee für deinen Hinterhof. Hier kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen!

Die moderne Terrasse

Bei moderneren Häusern macht sich ein dunkler Boden, wie dieser schwarze hier, wunderbar. Einfach einen weißen Tisch mit weißen Stühlen drauf und voilà, fertig ist die Terrasse!

Und, für welchen Boden wirst du dich entscheiden?

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Highlights aus unserem Magazin