DIY: Shabby Chic zum Selbermachen

Claire Dove Claire Dove
Google+
Loading admin actions …

Den Shabby-Chic-Look gibt es seit den 1980er Jahren, wo er in England entstand. Er soll an die imposanten, jedoch leicht heruntergekommenen Landsitze des britischen Adels erinnern. Wörtlich übersetzt bedeutet Shabby Chic schäbiger Schick. Dieser Einrichtungsstil erfreut sich seit einigen Jahren größter Beliebtheit, wahrscheinlich weil die wilde Mischung aus Flohmarktstücken, Selbstgezimmertem und künstlich gealterten Retro-Teilen einfach Spaß macht. Helle Pastelltöne dominieren dabei farblich das Gesamtbild, wobei ruhig auch kräftigere Töne mitmischen dürfen, solange sie matt und etwas used, also gebraucht, aussehen. Abgeplatzter Lack oder sichtbare Gebrauchsspuren werden beim Shabby Chic daher nicht als Makel gewertet, sondern als erwünschtes Stilelement. 

Mit den Farben unserer Expertin Annie Sloan können wir jetzt ganz leicht den Shabby Chic auch in unsere eigenen vier Wände holen. Sloan begann vor über 20 Jahren,  spezielle Farben zu entwickeln, denen sie den Namen Chalk Paint – also Kreidefarbe verlieh. Sie zeichnen sich vor allem durch ihre matte Farbgebung, die perfekt für den Shabby Chic ist, sowie durch ihre Vielseitigkeit aus. Sie können somit für eine ganze Reihe von Do-it-yourself-Projekten verwendet werden. Wir zeigen euch heute, wie ihr mithilfe der Chalk Paints den Shabby-Chic-Look stilecht für eure Möbel hinbekommt.

Die Farben

  von Annie Sloan
Annie Sloan

Chalk Paint™ decorative paint by Annie Sloan www.anniesloan.com

Annie Sloan

Die Chalk Paint ist aus einigen Gründen besonders geeignet für DIY-Projekte: Einerseits muss man dank der speziellen Rezeptur die zu bemalenden Oberflächen nicht auf den Anstrich vorbereiten, zum anderen ist sie für beinahe jede Oberfläche von Holz bis Beton geeignet. Ein weiterer Vorteil dieser Farben ist ihre Vielseitigkeit. Ob man sie mit Wasser verdünnt, sie direkt aus der Dose anwendet oder etwas an der Luft antrocknen lässt, um die Konsistenz zu verdicken, ist jedem selbst überlassen. Je nachdem entstehen so eher transparente Lasuren oder ein deckendes Finish. Dabei bleibt die Farbe immer attraktiv matt, was toll zum Shabby Chic passt. Auch die Farbpalette, die vor allem vom 18. Jahrhundert inspiriert ist und Namen wie “Napoleonisches Blau” und “Die Seide des Kaisers” trägt, passt wunderbar zu diesem Einrichtungsstil. Die Farben lassen sich natürlich auch toll miteinander kombinieren.

Deckender Anstrich mit Napoleonic Blue

  von Annie Sloan
Annie Sloan

Chalk Paint™ decorative paint by Annie Sloan www.anniesloan.com

Annie Sloan

Nehmen wir einmal an, ihr habt eine alte Kommode auf dem Flohmarkt erstanden, die leider farblich einfach nicht zu eurer Inneneinrichtung passt. Mit Chalk Paint könnt ihr dem guten Stück innerhalb weniger Minuten ein komplett neues Aussehen verpassen, ohne die alte Farbe vorher abschmirgeln zu müssen. Und da die Farbe sehr niedrige VOC-Werte (volatile organic comounds, d.h. flüchtige organische Schadstoffe) hat und nahezu geruchsfrei ist, könnt ihr das umgestaltete Teil direkt in euer Zuhause stellen.

Diese schöne Kommode, die auch von der Form her an die guten alten Zeiten erinnert, wurde mit der Farbe Napoleonic Blue ein neuer Anstrich verpasst.

Auf alt getrimmt

  von Annie Sloan
Annie Sloan

Chalk Paint™ decorative paint by Annie Sloan www.anniesloan.com

Annie Sloan

Eine tolle Methode, neue Möbel auf alt zu trimmen, ist es, die Farbe an einigen Stellen rissig werden und abplatzen zu lassen, um einen Vintage-Look zu erzielen. Mit den Farben unserer Expertin geht das im Handumdrehen. Einfach eine relativ dicke Schicht der gewünschten Farbe (hier ist es “Provence”) auf das Möbelstück auftragen und sofort einen Föhn darauf richten. So entstehen die für den Shabby Chic charakteristischen Risse. Wenn es sonnig genug ist, kann man das Stück im Anschluss noch eine Weile in den Garten stellen, um den Effekt zu verstärken.

Strukturen hervorheben

rustikale Küche von Annie Sloan
Annie Sloan

Cabinet painted in Chalk Paint decorative paint by Annie Sloan

Annie Sloan

Manchmal gefällt uns die Struktur eines Stückes gut, zum Beispiel bei Holzböden oder Kommoden, doch die Farbe liegt uns einfach nicht. Wenn die Chalk-Paint-Farben mit Wasser verdünnt und dann auf die entsprechenden Stücke aufgetragen werden, schimmert das darunterliegende Material durch den Anstrich hindurch. Wichtig dabei: Die Farbe sollte in jede Richtung aufgetragen werden, damit sie in die Rillen des Holzes einwirken kann. Direkt nach dem Anmalen solltet ihr mit einem Tuch darübergehen, um einen Teil der Farbe zu entfernen. Macht ihr dies noch ein weiteres Mal, dann bleibt die Farbe nur in den Ritzen erhalten, was dem Stück einen extrem eingelebten Effekt verleiht. Für diese Technik sind vor allem helle Farben geeignet.

Klassisch-schöne Farben

landhausstil Schlafzimmer von Annie Sloan
Annie Sloan

Bedside table painted in Chalk Paint decorative paint by Annie Sloan

Annie Sloan

Diese Farbe heiß Antoinette und wir finden sie so schön, dass wir sie am liebsten einfach zweimal dick auftragen. Hier wurde sie mit einem strahlenden Weiß kombiniert, das bringt den Pastellton noch besser zur Geltung. Die Wand dahinter ist ebenfalls mit Annie Sloans Farben leicht bemalt. Auch hier wurde die oberste Farbschicht direkt nach dem Bemalen abgerieben, um ein transparentes Ergebnis zu erzielen.

Kommode mit Wachs-Finish

  von Annie Sloan
Annie Sloan

Chalk Paint™ decorative paint by Annie Sloan www.anniesloan.com

Annie Sloan

Auch diese Farbe, die Emperor's Silk heißt, hat es uns angetan. Sie ist – wie viele der anderen Farben in der Kollektion – von dem frühen 18. Jahrhundert inspiriert. Hier sehen wir ein kaiserlich-royales Rot, dass diese Kommode herausputzt.

Alle Farben unserer Expertin sind so gewählt, dass sie sich schön untereinander kombinieren lassen. Durch Beimischung anderer Farben lassen sich zudem ganz individuelle Farbeffekte erzielen.

Bei dieser Kommode kam noch ein Wachs-Finish zum Einsatz, um dem Anstrich noch mehr Struktur und Charakter zu verleihen: Einfach nach einer Schicht Chalk Paint eine Schicht Wachsfarbe auftragen. Nun wischt man nur noch das überschüssige Wachs weg, um das endgültige Ergebnis zu erzielen.

Dank der einfachen Handhabung sowie der großen Farbpalette sind der Fantasie keinerlei Grenzen gesetzt. Viel Spaß beim Umdekorieren!

Wie gefällt euch dieser Look? Werdet ihr in zuhause ausprobieren? Wir sind gespannt auf eure Antworten!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern