Klein und gemütlich: 8 inspirierende Mini-Schlafzimmer für Zwei

Sabine Neumann Sabine Neumann
Wohnung Gliwitz, FOORMA FOORMA Moderne Schlafzimmer
Loading admin actions …

Der Trend geht derzeit in allen möglichen gesellschaftlichen Belangen hin zum Motto „weniger ist mehr“. Auch die Frage, wie wir wohnen, orientiert sich am aktuellen Zeitgeist und der Marktlage, die gerade in beliebten Ballungsräumen oft keine großen Häuser zulässt. Dementsprechend fallen auch die einzelnen Räume im Zuhause kleiner aus, was aber kein Problem darstellt, wenn man weiß, wie man Mini-Zimmer richtig einrichtet. Wir haben euch heute zur Inspiration acht eindrucksvolle Schlafzimmer mitgebracht, die mit wenigen Quadratmetern aus- und dabei doch ganz groß rauskommen.

1. Weniger ist mehr

Je kleiner der Raum, desto reduzierter sollte er eingerichtet sein, damit er nicht noch enger wirkt. Hier sehen wir ein Paradebeispiel für ein minimalistisch gestaltetes Schlafzimmer, das mit klaren Linien, neutralen Farben und modernen Möbeln zu begeistern weiß.

2. Warme Kuschelhöhle

Wer es gerne ultragemütlich und kuschelig mag, der kann im kleinen Schlafzimmer auf warme, erdige Farben und Naturmaterialien setzen. Die passende Beleuchtung ist dann aber unerlässlich, gerade, wenn das Fenster auch nicht unbedingt groß ausfällt.

3. Neutral und naturnah

Dieses kleine Schlafzimmer präsentiert sich in neutralen Beige-Tönen und mit natürlichen Akzenten. Zimmerpflanzen, hochwertige Leinenstoffe und eine Hängeleuchte aus Naturmaterialien bestimmen das Bild und kreieren einen ruhigen und entspannten Gesamteindruck.

4. Coole Kontraste

Wenn das Schlafzimmer über hohe Decken verfügt wie in dieser Berliner Altbauwohnung, fällt eine geringe Quadratmeterzahl gar nicht auf. Hier wurde zusätzlich mit spannenden Kontrasten in Sachen Farbwahl und Formgestaltung gearbeitet, sodass der Raum optisch großzügiger erscheint, als er tatsächlich ist.

5. Holz in Holz

Eine weitere Möglichkeit, kleine Schlafzimmer ansprechend zu gestalten, ist eine Lösung, die wirkt wie aus einem Guss. In diesem Fall kam Holz nicht nur auf dem Boden und am Bett zum Einsatz, wie in vielen anderen Schlafzimmern, sondern auch an den Wänden und an der Decke. Es ergibt sich ein schlichter und naturnaher Rückzugsort, der zum Entspannen einlädt.

6. Unter dem Dach

Auch bei diesem Beispiel steht Holz im Fokus – allerdings auf eine ganz andere Art und Weise. Dieses einzigartige Schlafzimmer wurde direkt unter dem Dach eingerichtet und wirkt so extrem gemütlich und heimelig. Die bunte Häkeldecke auf dem Bett unterstreicht die individuelle Gestaltung des Raumes zusätzlich.

7. Klassische Eleganz

Dass kleine Schlafzimmer auch klassisch-elegant daherkommen können, beweist dieses Beispiel. Auf wenigen Quadratmetern bietet es alles, was man sich von einem stilvollen Schlafbereich verspricht. Die symmetrische Gestaltung und die dezente, perfekt abgestimmte Farbgebung sorgen dafür, dass der Raum nicht beengt wirkt.

8. Maximaler Minimalismus

Auch unser letztes Foto zeigt: Es braucht wirklich nicht viel für ein gemütliches, ansprechendes und funktionales Schlafzimmer. Wer auf wenigen Quadratmetern möglichst viel Stauraum unterbringen möchte, sollte auf Einbaumöbel und Schubkästen unter dem Bett setzen.
Welches Schlafzimmer gefällt euch am besten?

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Highlights aus unserem Magazin