13 großartige Ideen für einen Garten mit WOW-Effekt

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

13 großartige Ideen für einen Garten mit WOW-Effekt

Sophie Pussehl Sophie Pussehl
Klassischer Garten von Luciana Moraes Paisagismo Klassisch
Loading admin actions …

Die Natur genießen, die Füße hochlegen, sich entspannen, sonnen, gemütliche Stunden und Grillabende mit Familie und Freunden verbringen – all dem gehen wir doch am liebsten im Garten nach. Dabei kann die grüne Freifläche unterschiedlichst gestaltet werden; den Ideen und Geschmäckern sind hier nahezu keine Grenzen gesetzt. Dazu schnökern wir in unterschiedlichsten Magazinen und lassen uns immer wieder aufs Neue inspirieren. Ideen sowie Anregungen zum Nachmachen geben euch auch die folgenden Bilder. Ein großartiger Garten mit Wow-Effekt ist euch in jedem Fall garantiert! 

1. Gartenweg der Extraklasse

Durch den Garten führt zwangsläufig ein Weg. Warum diesen also nicht zum Highlight machen, wie es das Beispielbild zeigt!? Die hellen und symmetrisch angeordneten Betonplatten wirken zusammen mit den schmalen Bäumchen richtig elegant. Gesteigert wird die Wirkung durch die Beleuchtung, welche für eine zusätzliche Inszenierung sorgt. 

2. Rankpflanzen für das besondere Etwas

Pflanzen und Blumen im Allgemeinen sind ein Muss in jedem Garten. Für eine besonders grüne Oase sorgen Rankpflanzen, die ihren Weg entlang an Hauswänden sowie an Gerüsten finden und für einen romantischen Look sorgen. Geeignet ist beispielsweise immergrüner Efeu. Aber auch echter Wein empfiehlt sich, lassen sich von diesem nicht nur Früchte naschen, auch die Verfärbung der Blätter im Herbst sorgt für ein imposantes Farbspiel. 

3. Auf unterschiedliche Wuchshöhen setzen

Es gibt verschiedenste Pflanzen mit unterschiedlichster Wuchshöhe. Genau diese Eigenschaft lässt sich für die dekorative Gestaltung nutzen. So schaffen Bäume, Sträucher und Kleingewächse einen abwechslungsreichen Anblick. Achtet dabei jedoch auf harmonische Übergänge und ein stimmiges Gesamtbild. Gleichzeitig könnt ihr auf unterschiedliche Grüntöne setzen, was ebenso für gestalterische Vielfalt sorgt. 

4. Auf Schnittigkeit achten

Ein Garten ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch mit Arbeit verbunden. So wollen Pflanzen auch geschnitten werden, um neue Kraft zum Wachsen und Gedeihen aufbringen zu können und nicht zuletzt, um in Form gebracht zu werden. Ob rund, eckig oder in Form von Figuren – ein sauberer Schnitt sorgt nicht nur für einen schönen Anblick, sondern auch immer für ein gepflegtes Äußeres. 

5. Innen und außen verschmelzen lassen

Den Innenraum mit dem Außenbereich verschmelzen lassen – das sorgt nicht für eine optische Erweiterung des heimeligen Wohnzimmers, sondern holt auch die Natur nach drinnen und bildet ein ständig wechselndes Bild, was zudem erholende Momente garantiert. Dank bodentiefer Verglasung wird die Räumlichkeit ebenso mit viel Tageslicht geflutet. 

6. Wasser ins Spiel bringen

Wasser ist nicht nur das Lebenselixier, sondern auch im Garten unabdingbar und sei es nur zur Bewässerung. Darüberhinaus kann das Element auch zu dekorativen Zwecken eingesetzt werden. In Form eines Teiches bildet es einen Blickfang, der zudem für eine überaus erholsame Atmosphäre sorgt. 

7. Auf Materialvielfalt setzen

Ein Garten hat die Eigenschaft natürlich zu sein. Demnach sollte auch bei der Gestaltung möglichst auf naturbelassene Materialien zurückgegriffen werden. Stein und Holz bieten sich perfekt an, gibt es diese zudem in unterschiedlichsten Arten, Beschaffenheiten sowie Farben. Mit verschiedenen Strukturen kreiert ihr nicht nur ein einzigartiges, sondern auch dynamisches Gesamtbild. 

8. Einen Wohntraum schaffen

Der Garten ist nicht selten eine Erweiterung des Innenraums, insbesondere des Wohnzimmers. Mit einer Terrasse, einer komfortablen Sitzecke, gemütlichen Textilien und dekorativen Accessoires lässt sich eine heimelige Atmosphäre kreieren, die Familie und Freunde gleichermaßen nach draußen zieht, um hier die beste Zeit des Jahres genießen zu können. 

9. Eine Pergola mit vielen Funktionen

Eine Pergola sorgt nicht nur für ein schattiges Plätzchen, weshalb sich die Konstruktion zumeist aus Holz vor allem für den Sitzbereich eignet. Gleichzeitig lässt sich das Gerüst zur Begrünung nutzen, wirken doch beispielsweise zarte Rosen besonders lieblich daran und machen die Gestaltung erst vollkommen. 

10. Die Beleuchtung nicht vernachlässigen

Nicht nur in Räumlichkeiten ist eine gute Beleuchtung – neben dem natürlichen Tageslicht – unabdingbar und wird ebenso zu dekorativen Zwecken eingesetzt. Auch im Garten solltet ihr auf eine künstliche Beleuchtung setzen. Was die Gestaltung sowie den Umfang betrifft, so ist euer persönlicher Geschmack gefragt. Mit Bodenstrahlern sowie Leuchtleisten, wie es das Beispielbild zeigt, sind euch jedoch auf jeden Fall staunende Blicke garantiert.  

11. Neuen Lebensraum schaffen

Ein Teich kann nicht nur zur Zierde genutzt werden, sondern auch dazu, um neuen Lebensraum zu schaffen. Demnach können in das Wasserbecken Fische eingesetzt werden, die nicht nur schön anzusehen sind, sondern bei Betrachtung ebenso ausgleichend und entspannend wirken. 

Wie ihr euch selbst einen Teich anlegen könnt, erfahrt ihr in unserem entsprechenden Ideenbuch. 

12. Auf Kunst setzen

RHS Chelsea 2015 - Breakthrough Breast Cancer garden Klassischer Garten von Ruth Willmott Klassisch
Ruth Willmott

RHS Chelsea 2015 – Breakthrough Breast Cancer garden

Ruth Willmott

Ein Garten ist auch immer ein schöner Ort, um hier Kunst zu integrieren. Und das vor allem in Form von Skulpturen. Sie verleihen eurem grünen Außenbereich eine persönliche Note und sorgen gleichzeitig für überraschende Momente. Vor der akkurat geschnittenen Hecke, wie in diesem Beispielbild zu sehen, ist das Objekt optimal in das Gesamtbild integriert. 

13. Garten der besonderen Art

Outrial House Balkon, Veranda & Terrasse von KWK Promes
KWK Promes

Outrial House

KWK Promes

Ein Garten ist schon ein Highlight. Doch eine Grünfläche auf dem Dach? Das kann nicht jeder von sich behaupten. So kann eine vorhandene Dachterrasse dazu genutzt werden, einen Garten anzulegen. Aber auch das Flachdach eines Hauses kann dazu genutzt werden, der Natur ein Stückchen näher zu sein. Allein eine Rasenfläche wie hier scheint dabei schon auszureichen, alle Viere von sich strecken zu wollen. 

Welche Idee setzt ihr um? Schreibt uns gerne, wir sind gespannt! 
VIO 302 - Terrasse Moderner Balkon, Veranda & Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder) Modern

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern