Gibt es den typisch männlichen Einrichtungsstil?

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Heute wollen wir mal einem ganz besonderen Einrichtungsmythos nachgehen, und zwar dem des typisch männlichen Wohnstils. Wir stellen uns die Frage, ob Innenarchitekten, wenn es um die Auswahl von Dekoartikeln und Accessoires geht, das Geschlecht der Person, die in diesem Raum wohnt, betrachten. Dekoriert man für eine Frau automatisch anders als für einen Mann? Oder geht es einfach darum, die Vorlieben, Interessen und den Charakter der jeweiligen Person in den Mittelpunkt zu rücken, egal, ob männlich oder weiblich?

Spitzendecken, Blümchenmuster, Rüschenkissen – wenn es um die Dekoration und die Einrichtung des Hauses geht, gibt es unbestritten zahllose Objekte, die auf einem eher weiblich orientierten Wohnkonzept basieren. Aber wie ist das eigentlich mit typisch männlichen Möbeln und Accessoires? Wir haben uns bei unseren Experten auf die Suche nach Projekten und Produkten gemacht, die dem Klischee nach als besonders maskulin gelten könnten. Allerdings gibt es mit Sicherheit auch viele Frauen, die sich die folgenden Objekte sehr gut in ihren vier Wänden vorstellen könnten. Die Einrichtung unseres Zuhauses hängt letztlich eben doch viel mehr von unseren Vorlieben und Interessen ab als von unserem Geschlecht.

Welche Farbe? Schwarz, bitte!

moderne Wohnzimmer von Ámbar Muebles
Ámbar Muebles

Sillón Egg Negro

Ámbar Muebles

Unser erster Vorschlag für ein Zuhause voller Testosteron ist ein echter Designklassiker: der Egg Chair, der von Arne Jacobsen im Jahre 1958 entworfen wurde. Zeitloser und stilvoller kann man nicht sitzen. Denn Stuhl gibt es in zahlreichen verschiedenen Farben, Materialien und Texturen, aber heute haben wir ein schwarzes Exemplar herausgepickt. Schließlich sind wir auf der Suche nach typisch männlichen Einrichtungsgegenständen und da geht die Tendenz nun mal hin zu einer reduzierten, gedämpften Farbpalette. Was natürlich nicht heißen soll, dass es nicht auch genug Männer gäbe, die auf knallige Töne stehen. Und natürlich auch nicht, dass sich Frauen nicht in diesen eleganten Stuhl verlieben dürften.

Wir lieben Fußball…

 Kunst  von Bonaert
Bonaert

Baby -foot BlackBall

Bonaert

Ja, wir sind uns durchaus bewusst, dass wir auch hier ein Klischee bedienen, aber darum geht es nun mal in diesem Artikel. Männer lieben Fußball. Also die meisten jedenfalls. Allerdings beschränken sich wiederum die meisten von diesen meisten darauf, am Samstagnachmittag mit Freunden, Chips und Bier auf der Couch vor dem Fernseher mit dem Lieblingsverein mitzufiebern. Da bietet ein solcher Kickertisch in der Halbzeitpause die perfekte Möglichkeit, sich selbst mal ein wenig sportlich zu betätigen. Und ganz nebenbei sieht das Teil einfach nur super stylish aus.

… und Sport im Allgemeinen

Aber nicht nur König Fußball hat einen Platz im Männerherzen sicher, sondern eigentlich so gut wie jede Sportart, von Eishockey bis Basketball und von Golf bis Radsport. Echte Tour de France-Fans und Extrem-Biker freuen sich also mit Sicherheit über diesen Tisch, der keine schnöden Beine hat, sondern Räder.

Industrial Style…

 Wände & Boden von ROOMSERVICE DESIGN GALLERY
ROOMSERVICE DESIGN GALLERY

SCRAPWOOD WALLPAPER PHE-16

ROOMSERVICE DESIGN GALLERY

Bei der Auswahl unseres Einrichtungsstils können wir heutzutage aus dem Vollen schöpfen. Vom angesagten Shabby Chic bis hin zum romantischen Landhaus-Look ist alles möglich, was gefällt. Aber welchen Wohnstil könnte man als typisch männlich bezeichnen? Allzu barock, verspielt, bunt und lieblich wird es da wohl kaum zugehen. Der Industrial Style hingegen dürfte einem Großteil der Herrenwelt ziemlich gut gefallen. Hier gibt es nämlich keinen Schnickschnack, keine Schnörkel, kein Pink und keine Blümchen, sondern robuste Materialien, einen Hauch von rustikalem Industrie-Chic, reduzierte Farben und einfache Formen.

… oder purer Minimalismus?

Auch der minimalistische Einrichtungsstil reduziert sich auf das Nötigste. Form und Funktion stehen im Mittelpunkt und gehen Hand in Hand, alles Überflüssige wird verbannt. Hier herrschen klare Formen, schlichte Farben und hochwertige Materialien vor. All zu viel Deko ist ebenso unnötig wie übertriebenes Chichi.

Je mehr PS, desto besser

Wenn wir schon bei männlichen Klischees sind, dürfen Autos und die dazugehörigen Accessoires natürlich nicht fehlen. Unser nächster Vorschlag für eine maskulin inspirierte Einrichtung ist also diese Lampe, deren Sockel aus einem Reifen besteht. Eine coole Idee für den Nacht- oder Beistelltisch, die jeden Autofan begeistern dürfte.

Holzfäller-Style

Echte Männer tragen Karohemden, Schnurrbart und eine Axt und machen im Wald aus riesigen Bäumen Brennholz. Und abends sitzen sie mit einem Bier in der einen und einer Zigarette in der anderen Hand auf diesem Stuhl, den sie sich aus Sperrmüll und einem massiven Eichenstamm selbst zusammengebaut haben… oder so ähnlich.

Glaubt ihr, es gibt tatsächlich einen "typisch männlichen" Wohnstil? Wenn ja, was gehört dann eurer Meinung nach unbedingt dazu?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern