Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Die perfekte Einrichtung für 70 Quadratmeter

Elisabeth Liebing Elisabeth Liebing
Google+
Loading admin actions …

Ein junges Architekturbüro durfte in der spanischen Stadt Vigo die Umstrukturierung einer Immobilie planen. Es handelte sich hierbei um eine 67 Quadratmeterwohnung, die in einem Gebäude des Jahres 1961 liegt. Die Besonderheit stellen die steinernen Wände dar, die mithilfe des puristischen Interieurs in den Vordergrund gestellt wurden. 

Die Idee des Büros Castroferro Arquitectos war es, ein Interieur zu schaffen, das einen rauen Ton mit einer milden Noten kompensiert. Die Gesamtfläche wurde vollständig ausgeschöpft, sodass ein größtmöglicher Nutzen herausgeholt werden konnte.  

Dialog der Materialien

Beginnen wir im Herzstück der Zweizimmerwohnung: dem Esszimmer. Dieses schließt bündig an die Küche an. Die Farben des Kochbereichs werden in den Stühlen aufgegriffen und konsequent weitergeführt. Ungemein viel Wärme strahlen der Holzboden und die Steinwand aus, die in der gesamten Wohnung zum Einsatz kommen. Die Dekoration ist auserlesen und besinnt sich auf ein zurückhaltendes Minimum, wodurch die Partien einzeln hervorgehoben werden. 

Esszimmer

Der Eingang lagert auf der Stirnseite der Wohnung, somit findet man sich nach dem Betreten der Wohnung automatisch im Zentrum wieder. Dieses wird von der vollständig weißen Küche eingeleitet. Die Wände und Decken umschmeicheln die raumhohen Schränke und machen diese fast unsichtbar. Die Kochinsel markiert den Mittelpunkt des Bereichs und lagert auf einer Achse mit dem Esstisch, die den Raum der Länge nach teilt. Durch diese Platzierung wird die Wegführung streng vorgegeben. 

Wohnzimmer

Direkt an das gemütliche Esszimmer schließt das Wohnzimmer an. Ein rechtwinkeliges Regal umgreift den Raum und gibt die Dimensionen vor. Zentral wurde ein Couchtisch gestellt, dessen Design besonders industriell wirkt. Parallel dazu ordnet sich ein taupefarbenes Sofa an, das den natürlichen Ton unterstreicht. Für ein farbliches Highlight sorgt neben den verschiedenfarbigen Bücherrücken zudem die innovative Bodenlampe. 

Weitere Anregungen zu Leuchten findet ihr in dem Ideenbuch: Leuchten von Lasvit

Raumtrennung

Ein wichtiges Möbel sehen wir hier. Denn der Schrank übernimmt neben der Aufbewahrung zusätzlich die Aufgabe der Raumtrennung, sodass der loftige Charakter gebrochen und der große Raum etwas wohnlicher wird. Vollständig geweißt, verliert der Schrank an Massivität und integriert sich nahezu dezent in das Konzept. 

Schlafzimmer

Fast wie in einem Schloss fühlt man sich in diesem Schlafzimmer, da die steineren Mauern einen rustikalen und historischen Charme versprühen. Farblich passend nahm man in dem Holzbett den Hintergrund auf und sorgt somit für ein rundes Gesamtbild. In das Kopfteil wurden die beiden Nachtische sowie eine Ablage integriert, sodass auch für die Nachtlektüre ein Platz geschaffen wurde. 

Badezimmer

Das Konzept der Materialien und Farben findet seinen Abschluss im Badezimmer. Für eine klassische Erscheinung sorgt das Weiß der Sanitärmöbel und der Wände. Der Holzboden erzeugt ein behagliches Ambiente in dem Raum. Die Dusche ordnet sich in einer Nische an und wurde auf gleicher Ebene eingefasst. Mithilfe einer gläsernen Schwingtür ist sie vom eigentlichen Raum separiert. 

Wie gefällt euch die Vermischung der beiden Stile? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern