Warum ein Holzblockhaus und nichts anderes?

Cornelia Wilhelm Cornelia Wilhelm
Loading admin actions …

Egal, ob im Rahmen eines Ferienaufenthaltes oder langfristig: Ein Holzblockhaus gilt für viele Menschen als willkommene Alternative zu anderen Übernachtungsmöglichkeiten und überzeugt vor allem durch eine unnachahmliche Optik und den mit ihr verbundenen, ganz besonderen Charme.

Entgegen mancher Vorurteile handelt es sich bei einem klassischen Holzblockhaus jedoch nicht um eine einfache Konstruktion, die keine individuellen Elemente zulässt. Immer mehr Fans von Holzblockhäusern verleihen ihren Modellen daher einen individuellen Touch.

Das Holzblockhaus mit Balkon

Ferienhaus Fjord: rustikale Häuser von THULE Blockhaus GmbH
THULE Blockhaus GmbH

Ferienhaus Fjord

THULE Blockhaus GmbH

Wer seine Freizeit in einem gemütlichen Holzblockhaus verbringt, sollte dessen Vorzüge in allen Bereichen ausnutzen. Ein gemütlicher Balkon spendet im Sommer nicht nur Schatten, sondern schützt auch bei eher ungemütlichen Wetterverhältnissen vor Regen. Vor allem die Begeisterung für einen Balkon mit kleinen Elementen und Verzierungen ist in diesem Zusammenhang groß. So besteht ebenso die Möglichkeit, einen Balkon am Holzblockhaus durch breiteres Gestänge als Sichtschutz zu nutzen sowie mit eher großzügigeren Lücken mehr Transparenz zu bieten. Eine ideale Ergänzung zum Balkon am Holzblockhaus bieten selbstverständlich Blumen in allen Variationen. Besonders in Bezug auf das Anbringen kleiner Dekoelemente sind dem Nutzer (fast) keine Grenzen gesetzt.

Größe Blockhäuser für den gehobenen Anspruch

Größtes Blockhaus in der Schweiz: ausgefallene Häuser von Finnscania Blockhausfabrik
Finnscania Blockhausfabrik

Größtes Blockhaus in der Schweiz

Finnscania Blockhausfabrik

Sowohl Singles als auch Großfamilien nutzen in der heutigen Zeit das Holzblockhaus, um hier über einen kurzen Zeitraum bzw. auch längerfristig zu wohnen. Die Tatsache, dass die Konstruktionen mittlerweile auf Grundlage deutlich größerer Abmessungen konstruiert werden, beweist, dass sich das Image der Holzblockhäuser im Laufe der letzten Jahre stark gewandelt hat. So überzeugen viele Modelle nicht nur durch den Einsatz moderner Farben, sondern auch durch den Umstand, dass Räume genauso aufgeteilt werden können, wie es dem Anspruch einer großen Familie entspricht. Ein Holzblockhaus und Faktoren wie „Komfort“, „optimale Platzverhältnisse“ und eine ansprechende, moderne Optik schließen sich nicht mehr aus.

Das Holzblockhaus mit Veranda

BayernBlock-Blockhaus aus Kantholzbalken "Kösslinger" – Gesamtansicht: landhausstil Häuser von BayernBlock - HultaHaus
BayernBlock – HultaHaus

BayernBlock-Blockhaus aus Kantholzbalken Kösslinger – Gesamtansicht

BayernBlock - HultaHaus

Wer sein Holzblockhaus nicht nur zum Wohnen, sondern auch im Rahmen ausgedehnter Grillpartys und anderen Events nutzen möchte, sollte sich immer für ein Modell mit einem tief heruntergezogenen Satteldach entscheiden. Eine solche Konstruktion bietet ausreichend überdachten Platz und macht daher Bewohner und Gäste weitestgehend unabhängig von wechselhaften Wetter. Parallel dazu sorgen massive Kantholzbalken nicht nur für eine ansprechende, traditionelle Optik, sondern zudem selbstverständlich für die nötige Stabilität. Besonders in Kombination mit roten Ziegeln schafft es das Holzblockhaus mit dem heruntergezogenen Satteldach immer wieder, sich aus der Masse anderer Konstruktionen hervor zu heben.

Das Innenleben – Akzente für mehr Behaglichkeit

Gemütliches Einfamilien Blockhaus Treppe:  Flur & Diele von Finnscania Blockhausfabrik
Finnscania Blockhausfabrik

Gemütliches Einfamilien Blockhaus Treppe

Finnscania Blockhausfabrik

Auch wenn ein Holzblockhaus aus Sicht Außenstehender bereits ein optisches Highlight darstellt, entfaltet sich der wahre Zauber dieser Konstruktion in der Regel erst nach dem Überschreiten der Schwelle. In diesem Zusammenhang erweist sich der Einsatz von besonderen Beleuchtungselementen als besonders beliebt. Wer zum Beispiel eine Stufenbeleuchtung nutzt, um sich am Abend optimal auf den Treppen des Holzblockhauses orientieren zu können, verfügt gleichzeitig über einen ansprechenden Eyecatcher. Dieser wirkt vor allem dann stimmungsvoll, wenn die Tage kürzer werden und die Gemütlichkeit Einzug in die eigenen vier Wände halten soll. Vor allem warmes Licht versprüht in diesem Zusammenhang herbstliches bzw. winterliches Flair.

Details für mehr Individualität

Die Annahme, bei einem klassischen Holzblockhaus handele es sich immer um eine Konstruktion, die ausschließlich in Holzoptik hergestellt wird, ist falsch. Stattdessen bieten besonders Elemente wie Türen und Fenster die Möglichkeit, farbliche Akzente zu setzen und sich damit vom durchschnittlichen Bild des Holzblockhauses abzuheben. Bei der letztendlichen Auswahl kommt es selbstverständlich auf den individuellen Geschmack der Besitzer an. Dennoch zeigt die Erfahrung, dass sich in diesem Zusammenhang vor allem unterschiedliche Rottöne einer ungebrochenen Beliebtheit erfreuen. Sie greifen die warmen Holztöne auf, und stechen dennoch sofort ins Auge. Häufig werden die betreffenden Farben im Rahmen der Terrassenbestuhlung erneut aufgegriffen und bieten damit ein einheitliches Bild.

Rustikale Elemente

BayernBlock-Blockhaus aus Kantholzbalken "Eschmann" – Eingang:  Fenster von BayernBlock - HultaHaus
BayernBlock – HultaHaus

BayernBlock-Blockhaus aus Kantholzbalken Eschmann – Eingang

BayernBlock - HultaHaus

Die meisten Holzblockhäuser werden in der heutigen Zeit mit einem kleinen Vordach ausgestattet, das es den Eigentümern und Besuchern erlaubt, ihre Schuhe geschützt von Regen, auszuziehen. Damit auch scheinbar rein funktionale Elemente optimal zur Geltung kommen, erweist sich der Einsatz von schlichten Säulen als besonders beliebt. Diese vermitteln nicht nur einen rustikalen Eindruck, sondern bieten zudem die Möglichkeit, weitere Verzierungselemente anzubringen. Besonders im Mix mit einer Tür mit Glaseinsatz ist es somit möglich, einem Holzblockhaus eine moderne und dennoch traditionelle Optik zu verleihen. Wer in diesem Zusammenhang Milchglas nutzt, schützt nicht nur seine Privatsphäre, sondern hat zudem die Möglichkeit, dieses in den Fenstern wieder aufzunehmen.

Das Naturstammhaus mit Wintergarten

Ansicht Wintergarten und Veranda: klassischer Wintergarten von OCB Blockhaus Team
OCB Blockhaus Team

Ansicht Wintergarten und Veranda

OCB Blockhaus Team

Nur die wenigsten Menschen, die sich für ein Holzblockhaus interessieren, möchten auf ein durchschnittliches bis hohes Maß an Komfort verzichten. Vor allem der Einsatz von Wintergärten gehört daher für viele naturbegeisterte Menschen zum Standard, wenn es darum geht, ein Holzblockhaus optisch ansprechend zu gestalten. Vor allem dann, wenn die Konstruktion „Naturstammhaus“ mit einem modernen Wintergarten aufeinander trifft, beweist das Holzblockhaus einmal mehr, dass sich klassische Elemente und eine moderne Gestaltung nicht ausschließen. Gleichzeitig sorgen die Stämme im Blockhaus für eine unverwechselbare Optik, die sich nochmals deutlich von einem „normalen“ Blockhaus abhebt und andere Akzente setzt.

Holzblockhäuser und Trockenmauern

Selbstverständlich spielt bei der Gestaltung eines Holzblockhauses auch dessen Umgebung eine maßgebliche Rolle. In diesem Zusammenhang kommen vor allem Trockenmauern immer mehr zum Einsatz. Diese erweisen sich nicht nur in optischer Hinsicht als attraktiver Kontrast zum Holzton, sondern bieten zudem die Möglichkeit der Integration eines Blumenbeetes, dessen Bepflanzung sich nicht nur in der Erde, sondern unter Umständen auch auf dem Balkon des Blockhauses wieder findet. Dank der Kombination aus Holz, Trockenmauer und einer passenden Bepflanzung ergibt sich damit ein stimmiges Bild, das dem Garten vor dem eigenen Haus eine ansprechende und natürliche Optik verleiht ohne zu aufdringlich zu wirken.

Holzelemente in der Innenausstattung

Pool Villa 250 Gäste WC: moderne Badezimmer von Finnscania Blockhausfabrik
Finnscania Blockhausfabrik

Pool Villa 250 Gäste WC

Finnscania Blockhausfabrik

Vor allem ein Holzblockhaus mit einer großen Glasfront eignet sich hervorragend, um mit dem somit eindringenden Sonnenlicht zu spielen. Der Einsatz weißer Möbelstücke spielt in diesem Zusammenhang eine große Rolle. Wer beispielsweise eine weißte Küche im Holzblockhaus mit hölzernen Griffen kombiniert, sorgt für ein stimmiges Bild, das für ein Höchstmaß an Behaglichkeit und Ruhe steht. Auf das Experimentieren mit allzu vielen unterschiedlichen Farbtönen sollte jedoch verzichtet werden. Stattdessen legen Individualisten Wert auf eine kontinuierliche Wiederholung altbewährter Elemente in den verschiedenen Räumen und bieten ihren Besuchern und sich selbst damit eine vollkommen neue Art des Wohnens.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern