Ich habe mein Chaos in Ordnung verwandelt: So räume ich mein Zimmer in 10 Minuten auf

Desirée Vaquier_homify Desirée Vaquier_homify
Portadas ES, Press profile homify Press profile homify Hauptschlafzimmer
Loading admin actions …

Hattet ihr schon einmal das Gefühl, komplett in Chaos und Unordnung unterzugehen? Früher war ich dieser unordentliche Mensch, der in einem unordentlichen Raum lebte und sich ständig fragte, warum es so schwer fiel, das Zuhause sauber und organisiert zu halten. Dies wirkte sich nicht nur auf den Zustand meines Zimmers aus, sondern beeinflusste auch meine Stimmung und erhöhte meinen Stress. In diesem Artikel werde ich meine Geschichte und die 5 einfachen Schritte erzählen, die ich entdeckt habe, um mein Leben zu verändern – und das alles jeden Morgen in nur 10 Minuten.

Warum sind wir zu Hause unordentlich?

Portadas ES, Press profile homify Press profile homify Hauptschlafzimmer

Unordnung zu Hause kann das Ergebnis einer Reihe von Faktoren sein. Oftmals tragen Zeitmangel, Aufschub und schlechte Organisationsgewohnheiten zur Ansammlung von Chaos bei. Darüber hinaus kann es für unordentliche Menschen schwierig sein, zu entscheiden, was sie behalten und was sie wegwerfen sollen, was zu einer ständigen Ansammlung von Gegenständen führt. In meinem Fall schiebe ich die Reinigung und Organisation meines Zimmers immer hinaus, weil ich andere Prioritäten habe.

Warum kostet mich die Reinigung meines Hauses so viel Energie?

Das Aufräumen und Organisieren eines Zuhauses kann eine überwältigende Aufgabe sein, insbesondere wenn sich mit der Zeit immer mehr Unordnung ansammelt. Mangelnde Motivation, ein Gefühl der Überforderung und der Glaube, dass man Stunden in die Reinigung investieren muss, sind einige der Gründe, warum uns der Einstieg so schwer fallen kann. Persönlich fühlte ich mich oft überwältigt von dem Gedanken, mein unordentliches Zimmer aufzuräumen, und schob es so um Tage, Wochen oder länger hinaus.

Hat es Auswirkungen auf mich, wenn mein Zimmer unordentlich ist?

Portadas ES, Press profile homify Press profile homify Hauptschlafzimmer

Der Zustand meines Zimmers hatte einen erheblichen Einfluss auf mein tägliches Leben. Das Aufwachen in einer unordentlichen Umgebung erhöhte nicht nur meinen Stress, sondern beeinträchtigte auch meine Produktivität und Konzentrationsfähigkeit. Das Chaos um mich herum führte auch zu einem ständigen Gefühl der Unzufriedenheit und emotionalem Unwohlsein. Deshalb beschloss ich, Schritte zu unternehmen, um meine Situation zu ändern, und stellte fest, dass ich dafür nur 10 Minuten am Tag brauche. Hier sind die Schritte, damit ihr es auch tun könnt.

Schritt 1: Oberflächen reinigen

Nehmt euch 2 Minuten Zeit, um alle sichtbaren Oberflächen in eurem Raum zu reinigen. Dazu gehören Nachttische, Schreibtische und Arbeitsplatten. Räumt dabei alle unnötigen Objekte und Gegenstände, die dort nicht hingehören, weg oder entsorgt sie. Ihr werdet sehen: Durch das einfache Reinigen von Oberflächen wirkt der Raum sofort aufgeräumter.

Schritt 2: Sammelt Kleidungsstücke zusammen

Als nächstes nehmt ihr euch weitere 2 Minuten Zeit, um alle Kleidungsstücke aufzusammeln, die nicht am richtigen Platz sind. Dazu kann Kleidung gehören, die auf dem Boden, auf Stühlen oder an anderen Orten liegt, wo sie sich angesammelt hat. Verstaut die Klamotten wieder an ihrem Platz oder gebt sie in den Wäschekorb.

Schritt 3: Ordnung ins Chaos bringen

Als nächstes benötigt ihr 3 Minuten, um alle offensichtlichen Probleme im Raum zu beheben. Dazu können verlegte Gegenstände, unordentliche Papiere oder Gegenstände gehören, die einfach nicht in dieses Zimmer gehören. Sortiert und organisiert diese Dinge im Handumdrehen – und schon wirkt der Raum gleich viel ordentlicher.

Schritt 4: Lüften

Öffnet für 2 Minuten die Fenster, um den Raum gründlich zu lüften. Dies erfrischt nicht nur das Zimmer selbst, sondern verschafft euch auch die dringend benötigte Pause zum Durchatmen und Auftanken.

Schritt 5: Planung für den Tag

Beendet eure Aufräumaktion mit einer kurzen kurzen Planung für den Tag. Dazu kann das Erstellen einer To-Do-Liste oder einfach das Visualisieren eurer Tagesziele gehören. Dieser Schritt wird euch helfen, konzentriert und entschlossen in den Tag zu starten.

Fazit

Die Umwandlung meines Lebens von Unordnung in Ordnung war ein augenöffnender Prozess, der meine Stimmung veränderte, meinen Stress reduzierte und mir das Gefühl gab, in meinem eigenen Umfeld glücklicher zu sein.

Gebt euch selbst die Gelegenheit, es auszuprobieren, und mit der Zeit wird es zu einer nachhaltigen Gewohnheit in eurem Leben werden.

Was sind eure Tipps zum Thema Aufräumen?

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Highlights aus unserem Magazin