Gold im Badezimmer: So stylt ihr es geschmackvoll und entspannt

Rita Paião – Homify Rita Paião – Homify
NL articles, Press profile homify Press profile homify Asiatische Badezimmer
Loading admin actions …

Das Badezimmer ist mehr als nur ein funktionaler Raum. Es ist der Ort, an dem euer Tag beginnt und endet, eine Oase der Ruhe und Entspannung. Wenn ihr nach einer Möglichkeit sucht, eurem Badezimmer einen Hauch von Luxus und Raffinesse zu verleihen, ist Gold die perfekte Wahl. Goldakzente können ein Badezimmer in einen stilvollen und entspannenden Raum verwandeln. Hier erfahrt ihr, wie ihr Gold geschmackvoll in eure Badezimmergestaltung integriert.

1. Wählt goldene Armaturen:

NL articles, Press profile homify Press profile homify Asiatische Badezimmer

Eine der auffälligsten Möglichkeiten, Gold in euer Badezimmer zu bringen, ist die Entscheidung für goldene Armaturen. Denkt an goldene Wasserhähne, Duschköpfe und Griffe für Türen und Schubladen. Diese verleihen dem Raum sofort einen Hauch von Luxus und können je nach Stilvorliebe klassisch oder modern wirken.

2. Goldene Spiegel und Rahmen:

NL articles, Press profile homify Press profile homify Asiatische Badezimmer

Ein goldener Spiegel kann ein echter Hingucker im Badezimmer sein. Erwägt einen großen goldenen Wandspiegel über dem Waschbecken oder einen goldenen Rahmen für einen vorhandenen Spiegel. Dadurch erhält das Badezimmer ein elegantes Aussehen und reflektiert das Licht, wodurch der Raum heller und geräumiger erscheint.

3. Luxuriöse goldene Beleuchtung:

NL articles, Press profile homify Press profile homify Asiatische Badezimmer

Beleuchtung ist im Badezimmer unerlässlich und goldene Beleuchtungskörper können ein Statement setzen. Hängt einen goldenen Kronleuchter über die Badewanne oder entscheidet euch für goldene Wandleuchten auf beiden Seiten des Spiegels. Der warme Glanz von Gold schafft eine stimmungsvolle und entspannende Atmosphäre.

4. Goldfliesen und Mosaik:

Erwägt, dem Badezimmer goldene Fliesen oder Mosaikakzente hinzuzufügen. Goldfliesen können für die Duschwand, den Boden oder als Akzentwand verwendet werden. Sie verleihen dem Raum Tiefe und Struktur und schaffen gleichzeitig ein Gefühl von Luxus.

5. Zubehör und Details:

Vervollständigt den Look mit goldenen Badezimmeraccessoires und -details. Denkt an goldene Handtuchhalter, Seifenspender und Körbe. Selbst kleine Goldakzente, wie zum Beispiel Goldkanten an Handtüchern oder Badematten, können einen Unterschied machen.

6. Mit neutralen Farben kombinieren:

Um Gold geschmackvoll zu integrieren, kombiniert es mit neutralen Farben wie Weiß, Creme, Grau oder Beige. Diese Farben bilden einen eleganten Hintergrund für die Goldakzente und sorgen für ein ausgewogenes Erscheinungsbild.

7. Minimalismus und Einfachheit:

Bedenkt, dass weniger manchmal mehr ist. Überladet euer Badezimmer nicht mit Gold, sondern entscheidet euch für einige sorgfältig ausgewählte Goldelemente, um ein edles Aussehen zu erhalten.

Wie steht ihr zu Gold im Badezimmer?

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Highlights aus unserem Magazin