Ein Haus mit Kurven: die Casa Curva in Brasilien

Claire Dove Claire Dove
Google+
Loading admin actions …

Sonne, Strand, Meer und Fußball sind die ersten Dinge, die uns einfallen, wenn wir an Brasilien denken. Doch auch einige der schönsten Häuser weltweit stehen in dem südamerikanischen Land. In Porto Alegre in Brasilien beispielsweise erbaute unser Experte Marcos Biazus von MB Arquitetura e Design ein absolutes Traumhaus, das durch seine kurvige Formgebung und sein helles, geschmackvolles Interieur besticht.  Das Design war auch ausschlaggebend für den Namen: Casa Curva heißt diese schöne Villa. Wir wollen euch heute dieses kurvige Haus, wie es im Deutschen heißt, von allen Seiten zeigen und euch mitnehmen auf einen Kurztrip in den Süden.

Einladender Eingangsbereich

Schon der Eingangsbereich des Hauses wirkt hell und einladend. Links und rechts vom Weg säumt ein tropischer Garten das Gebäude. Die Türe ist aus hellem Holz, die sich schön zu der ansonsten verglasten Fassade macht. Der absolute Eyecatcher ist aber nicht etwa die tropische Begrünung oder der Ausblick, sondern das auskragende Dach, das stark über den Eingangsbereich geschwungen ist.

Außenfassade

Auch wenn man eine Detailansicht der Außenfassade betrachtet, sieht man weitere schwungvolle Elemente. So ist nicht nur das Dach ein Kurvenstar, auch die Balkons wölben sich zart nach außen, beziehungsweise innen. Ganz in Weiß gehalten, setzen sie sich kontrastreich von der hellbraunen, steinernen Außenfassade ab. So entsteht trotz der Größe des Hauses eine gewisse Leichtigkeit, die gut zu dem warmen Klima passt.

Helles Esszimmer

Auch im Inneren des Hauses dominieren helle Farben und natürliche Materialien. Eine holzvertäfelte Wand bietet einen schönen Kontrast zu der hellen Treppe mit gäsernem Geländer. 

Auf dem strahlend-weißen Fußboden steht ein ebenfalls gläserner Esstisch, der von abstrakt gemusterten schwarzen Stühlen flankiert wird. Ein besonderes Highlight sind die Hängeleuchten aus Edelstahl, die dem gesamten Raum einen eleganten Touch geben und in den dunkleren Stunden ein angenehmes Licht spenden. Insgesamt wurde die Wohnfläche bewusst offen gehalten, um das Licht hereinzulassen und die Architektur des Hauses zu würdigen.

Bei der Inneneinrichtung wurde zudem darauf geachtet, Pflanzen und frische Blumen in den Wohnbereich zu integrieren. So sind die roten Tulpen auf dem Esstisch ein willkommener Farbtupfer und die Topfpflanze rechts im Bild holt die heimische Flora ins Haus.

Gemütlich-luxuriöser Wohnbereich

Das Wohnzimmer ist das Herzstück des Hauses und lädt zum gemütlichen Verweilen ein. Ein hellbrauner Flokatiteppich bringt die verschiedenfarbigen Sitzgelegenheiten zusammen. Ein verspiegelter Beistelltisch ist unauffällig und gleichzeitig stylish. Spannend ist der Kamin, der gleichzeitig den Flatscreen-Fernseher beherbergt. Das Feuerholz wird stilvoll im offenen Holzkasten gelagert. Durch die bodentiefen Fenster strömt besonders viel Tageslicht in den Raum hinein, was für ein Plus an Gemütlichkeit sorgt.

Gesamtansicht vom Garten aus

Vom Garten aus wird die kurivge Form des Gebäudes noch einmal klar ersichtlich. Die verglasten Flächen sowie die Wölbung des Vordergebäudes erwecken einen Eindruck von Offenheit und Leichtigkeit. Im hinteren Teil des Hauses sorgen große Balkonterrassen für denselben Effekt. Da das Anwesen auf einem kleinen Hügel erbaut wurde, ergibt sich von hier oben ein toller Ausblick auf die umliegende Stadt. Die hohen Palmen sind nicht nur dekorativ, sondern geben den Hausbesitzern auch zusätzliche Privatsphäre.

Wer sich noch weiter ins Warme wegträumen möchte, der findet in diesem Ideenbuch Inspiration: Exotische Reisetipps: Traumurlaub in Indien.

Würdest ihr hier gerne wohnen wollen? Wir sind gespannt auf eure Antworten!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern