Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Dieses Haus hat ein Geheimnis

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Wir hier bei homify sind die größten Fans von japanischer Architektur. Modernes Design aus Fernost hat einfach immer etwas Besonderes und schafft die Balance zwischen stylisher Eleganz und entspannter Natürlichkeit stets mühelos und unangestrengt. Heute haben wir euch ein beeindruckendes Einfamilienhaus mitgebracht, das die japanischen Architekten von Kobahaus entworfen haben. Es passt mit seiner klaren Formensprache und dem reduzierten Auftreten perfekt in unsere Vorstellung von moderner japanischer Architektur, verfügt dabei aber auch über einige raffinierte Eigenheiten – und ein gut gehütetes Geheimnis.

Straßenseite

Mit seiner schnörkellosen und schnittigen Formgebung wirkt das Haus bereits auf den ersten Blick sehr modern, zeitgemäß und super stylish. Die schwarze Fassade, der Betonsockel, die außergewöhnlichen Winkel und das helle Holzdetail links im Bild verleihen ihm eine einzigartige Persönlichkeit und machen es zum architektonischen Statement, das sich von der Nachbarbebauung klar und deutlich abhebt, ohne sich dabei jedoch laut in den Mittelpunkt zu drängen.

Raffinierte Details

Aus dieser Perspektive wird deutlich, dass sich hinter den über Eck verlaufenden Holzlamellen ein weiteres Fenster verbirgt, das auf diese Weise zwar Licht und Luft in den Innenraum lässt, aber dabei die Privatsphäre der Bewohner bewahrt und sie vor neugierigen Blicken von der Straße schützt. Generell wurden alle Fenster am Gebäude so ausgerichtet, dass sie ein Maximum an Tageslicht hineinlassen, dabei aber auch der engen Bebauung der Siedlung Rechnung tragen und keinerlei Blicke von Nachbarn oder Passanten ins Innere zulassen.

Offen und lichtdurchflutet

Der Blick ins Innere des Hauses zeigt uns japanisches Design in Perfektion. Auch hier präsentiert sich der Entwurf reduziert, puristisch und entspannt, das helle Holz bringt eine natürliche, warme Note ins Spiel und bildet einen stimmigen Kontrast mit den weißen Wänden und Decken. Der offene Grundriss und die großen Fenster unterstreichen das moderne, großzügige und lichtdurchflutete Wohnkonzept zusätzlich.

Puristisch und natürlich

Auch aus dieser Perspektive gibt es keine Überraschungen: Überall im Haus spielen gerade Linien, klare Formen, eine reduzierte Farbgebung und natürliche, nachhaltige Materialien die Hauptrolle. Es ergibt sich ein ruhiges, wohnliches Ambiente, das zum Verweilen einlädt.

Wellness-Oase

Der Blick ins Badezimmer offenbart Luxus pur. Zur großen Whirlwanne gesellt sich eine bodengleiche Dusche. Die Toilette befindet sich in einem gesonderten Raum. Das große Fenster lässt natürliches Licht ins Zimmer, bewahrt aber gleichzeitig die Privatsphäre, indem es auf eine vorgelagerte Wand ausgerichtet wurde.

Innenhof

Für den Abschluss unseres Rundgangs haben wir uns das gut gehütete Geheimnis aufgehoben, von dem wir eingangs sprachen. Es handelt sich dabei um einen begrünten Innenhof, der von außen weder einsehbar noch zu erahnen ist, aber dennoch ausschlaggebend für den gesamten Entwurf ist, da er das komplette, zur Straßenseite und zu den Nachbarn hin eher introvertiert wirkende Haus, mit Tageslicht versorgt und den Bewohnern Ausblicke ins Freie und einen geschützten Außenbereich schenkt.

Eure Meinung ist gefragt: Wie gefällt euch dieses japanische Einfamilienhaus?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern