Marmormalerei – Illusionen mit Farbe

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Wer die Optik von edlem Marmor liebt, aber kein Vermögen für das teuere Material ausgeben möchte, kann sich Säulen, Wände, Böden oder Möbel im Marmor-Look gestalten und marmorieren lassen. Dies hat außerdem den Vorteil, dass man die Maserung und somit die Optik des Ergebnisses selbst bestimmen kann – ein Luxus, den das Original nicht bietet. 

Die Marmormalerei ist eine sehr antike Kunst, die bereits bei den alten Römern eingesetzt wurde. Seitdem beauftragte man immer dann Marmormalereimeister, wenn echter Marmor knapp war, es Transportschwierigkeiten gab oder das Original schlicht und einfach zu teuer war. Auch heute noch kommt diese Kunst erstaunlich häufig zum Einsatz. Wenn Experten wie Achim Steudter, der auf eine 35-jährige Berufserfahrung auf dem Gebiet der Marmormalerei zurückblicken kann, Hand anlegen, wirkt das Ergebnis verblüffend echt und ist gerade für den Laien kaum von echtem Marmor zu unterscheiden.

Mustersäulen

Marmormalerei Mustersäulen:   von Illusionen mit Farbe
Illusionen mit Farbe

Marmormalerei Mustersäulen

Illusionen mit Farbe

Diese Mustersäulen zeigen, was im Bereich der professionellen Marmormalerei möglich ist. Von hellen Cremetönen über Blau, Grau und rötliche Nuancen bis hin zu dunklem Braun und edlem Schwarz kann sich jeder die Farbschattierungen und Marmorierungen aussuchen, die am besten zu seinem individuellen Einrichtungsstil passen.

Aber Marmormalerei kommt natürlich nicht nur an Säulen zum Tragen, sondern kann laut Achim Steudter überall dort eingesetzt werden, wo Flächen exklusiv aufgewertet werden sollen: An Wänden und auf Böden von Wohn- und Schlafräumen ebenso wie im Treppenhaus oder im Badezimmer, auf Deckenstuck oder Möbelstücken und Spiegelrahmen.

Entstehungsprozess

Der Meister bei der Arbeit: So verwandelt Achim Steudter eine glatte weiße Fläche in eine edle Marmorsäule. Die Illusion ist perfekt.

Achim Steudter hat uns verraten, wie er bei seiner Arbeit vorgeht: Wenn nötig, wird zunächst zwei- bis dreimal gespachtelt, dann geschliffen, grundiert und mit Vorlack gestrichen. Auf weißen oder eierschalenfarbigen Kunstharzlack wird dann mit Alydfarbe der Marmor gemalt – in mehreren Schichten, je nach Art des Marmors. Eine abschließende Lackschicht schützt das Kunstwerk.

Salon mit Säulen

Der edle Marmor-Look wertet jeden Raum auf und passt sich eleganten Einrichtungskonzepten und klassischen Möbeln perfekt an.

Achim Steudter erklärt, wie man Marmormalerei einsetzt, um ein optimales Ergebnis zu erhalten: Marmormalerei hat das Ziel, Räume zu veredeln und ihnen ein exklusives Flair zu verleihen. Deshalb sollte sie unbedingt passend zum Stil von Möbeln und Stoffen eingesetzt werden. Weniger ist dabei unserem Experten zufolge oft mehr. Heißt: Dezente Farbtöne wählen, die Äderung nicht zu unruhig ausführen, auffällige Marmorarten nur als Akzente (zum Beispiel auf Pfeilern, Leisten und Gesimsen) einsetzen. Dann wirken die verzierten Räume nicht überladen, sondern kostbar und harmonisch.

Schicker Spiegel

So farbenfroh und modern kann (gemalter) Marmor sein. In diesem Spiegel wurden verschiedene Farben in Szene gesetzt und mehrere Marmorarten nachgeahmt.

Tischlein, deck’ dich!

Unter dem Pinselstrich von Achim Steudter könnte selbst aus einem IKEA-Tisch ein täuschend echtes Marmorkunstwerk werden. Er gilt nicht umsonst als der David Copperfield der Malerei und Alchimist unter den Handwerkern, der Gips zu Marmor verwandeln kann und aus Spanplatten und Blattgold prächtige Prunkstücke zaubert. Der Meister der Marmormalerei hat nämlich noch viele weitere Talente. So beinhaltet sein künstlerisches Fachkönnen unter anderem Blattvergoldungen, Wandmalerei, Veredelungen und Umgestaltungen von Möbeln und Lampen. Weiterhin hat er eine abgeschlossene Ausbildung als Stuckateur und steht seinen Kunden in all diesen Bereichen von der Planung eines Projekts bis zur Fertigstellung mit Rat und Tat und all seiner langjährigen Erfahrung zur Seite.

Elegante Imitation

Wer auf ein edles Ambiente und elegant-glamouröse Bad-Designs steht, ist bei Achim Steudter in den richtigen Händen. Dieses Badezimmer wirkt wie ein echter Marmortraum, ist allerdings „nur“ eine perfekt inszenierte Illusion. Macht aber nix: Wer es nicht weiß, wird die „Fälschung“ niemals als eine solche enttarnen können.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern