Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Farbgestaltung: Rot, Gelb, Grün und Blau

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Ob an der Wand, auf Möbeln oder in Form von Textilien und Accessoires: Der Einsatz von Farbe hat großen Einfluss auf die Wirkung eines jeden Raums. Mit Farben lassen sich Zimmer wärmer oder frischer gestalten, optisch verkleinern oder vergrößern. Man kann mit ihnen Akzente setzen, die Persönlichkeit eines Raumes unterstreichen oder seine eigenen Vorlieben zum Ausdruck bringen. Ob wir uns nun am liebsten mit Rot, Blau, Grau oder Orange umgeben, hängt natürlich letztendlich vom persönlichen Geschmack ab, aber darüber hinaus entfaltet nicht jede Farbe in jedem Zimmer die gleiche Wirkung. Grund genug, die beliebtesten Farben mal etwas unter die Lupe zu nehmen. Heute dreht sich hier alles um die Grundfarben Rot, Blau, Gelb und Grün.

Rot

Die Wirkung von Rot

Rot ist die Farbe der Leidenschaft und hat eine anregende, aktivierende Wirkung. Es steht für Lebensfreude, Selbstbewusstsein und Wärme, aber auch für Drama und Gefahr. Demnach ist ein leuchtendes Signalrot nicht unbedingt die beste Wahl für Zimmer, in denen man Ruhe finden und entspannen möchte wie zum Beispiel im Schlafzimmer. Im Esszimmer ist die Farbe hingegen gern gesehen, denn man sagt ihr nach, sie fördere den Appetit und rege den Stoffwechsel an.

Rot wohnen

Mit Accessoires und Deko in leuchtendem Rot kann man in weniger farbenfrohen Zimmern gekonnt Akzente setzen. Wer nicht gleich seine Wände in Rot tauchen oder rote Möbel kaufen möchte, bringt auf diese Weise spielend einfach Farbe ins Haus. Übrigens: Es muss nicht immer Knallrot sein. Auch die auffälligste aller Farben hat zahmere Nuancen zu bieten, die nicht ganz so offensichtlich ins Auge springen.

Blau

Wandgestaltung Nature:   von Freund  GmbH
Freund  GmbH

Wandgestaltung Nature

Freund GmbH

Die Wirkung von Blau

Von zartem Himmelblau über kühles Stahlblau bis hin zu edlem Dunkelblau: Die Farbpalette Blau hat zahlreiche unterschiedliche Nuancen zu bieten, die alle eines gemeinsam haben: Sie geben unserem Zuhause den absoluten Frischekick, haben gleichzeitig eine beruhigende Wirkung und sollen außerdem ganz nebenbei unsere Konzentration fördern. Im Schlaf- oder Arbeitszimmer sind blaue Wände also immer eine gute Wahl.

Blau wohnen

Vorsicht mit komplett in Blau gehaltenen Räumen. Sie können schnell zu kühl wirken. Wer Blau mit viel Weiß kombiniert, erhält hingegen einen erfrischenden maritimen Look, auch Sandtöne sind beliebte Begleiter für alles, was blau ist. Und die einzelnen Blaunuancen lassen sich untereinander ebenfalls wunderbar kombinieren.

Gelb

Die Wirkung von Gelb

Gelb lässt in unserem Zuhause die Sonne aufgehen, sorgt für gute Laune und fröhliche Stimmung. Der strahlenden Farbe wird eine belebende und erheiternde Wirkung nachgesagt, sie ist also ideal für den Wohn- und auch für den Arbeitsbereich, während man im Schlafzimmer lieber auf leuchtendes Gelb verzichten sollte.

Gelb wohnen

Unterschiedliche Gelbnuancen haben unterschiedliche Wirkungen. Mit leuchtendem Zitronen- oder Sonnenblumengelb strotzt der Raum vor Vitalität und Kraft, während sanftes Vanillegelb oder bräunliches Ocker deutlich ruhiger wirkt. Übrigens passt Gelb ganz wunderbar zu vielen anderen Farben, bringt Blau zum Leuchten, wirkt in Kombination mit hellem Grün frühlingshaft und holt mit knalligem Pink karibische Sommerlaune in die Bude.

Grün

Physiotherapeutische Praxis:  Praxen von schulz.rooms
schulz.rooms

Physiotherapeutische Praxis

schulz.rooms

Die Wirkung von Grün

Grün steht für Energie, Lebensfreude und Harmonie. Diese Farbe wirkt beruhigend und belebend zugleich, weckt die Kreativität und bringt unsere Lebensgeister in Schwung. Natürliches und frisches Grün ist eine Farbe fürs Wohlbefinden und darf demnach ruhig großzügig bei der Gestaltung der Wohnung eingesetzt werden.

Grün wohnen

Grün ist absolut wandelbar und passt sich seinen Begleitern perfekt an. In Kombination mit Braun- und Beigetönen wirkt es natürlich und entspannt, mit Weiß oder Gelb frisch und belebend und wer keine Angst vor Farbe hat und auf bunten Wohnspaß steht, darf Grün auch gerne mit allen anderen Farben kombinieren.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern