Energetische Sanierung Einfamilienhaus in München-Sendling von Planungsbüro Schilling | homify
Error: Cannot find module './CookieBanner' at eval (webpack:///./app/assets/javascripts/webpack/react-components_lazy_^\.\/.*$_namespace_object?:3566:12) at at process._tickCallback (internal/process/next_tick.js:189:7) at Function.Module.runMain (module.js:696:11) at startup (bootstrap_node.js:204:16) at bootstrap_node.js:625:3
Planungsbüro Schilling
Planungsbüro Schilling
Planungsbüro Schilling
Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden
Gesendet!
Der Experte wird Ihnen schnellstmöglich antworten!

Energetische Sanierung Einfamilienhaus in München-Sendling

Aus einer ursprünglich nur auf Stundenbasis geplanten Baubetreuung für die Dämmung von Fassade und Fenstertausch wurde schließlich eine Vollbeauftragung, bei der auch das Erscheinungsbild des aus den 30er Jahre stammenden Kaffemühlenhauses stark verändert wurde. Wesentlich war eine vorhergehende Fassadenplanung mit Farbkonzept und eine energetische Beratung mit Wärmebrückenberechnung, die es erlaubte, die Sanierung als KfW-Effizienzhaus 115 durchzuführen, obwohl neben dem Fenstertausch lediglich eine Dämmung von Fassade und Kellerdecke erfolgte. Das Dach war vor ca. 15 Jahren bereits ausgebaut worden, so dass dort keine aktuellen Dämmstandards möglich waren. Die bestehende und effiziente Gasbrennwertheizung mit Solarunterstützung wurde nicht verändert.

Darüber hinaus wurde die Garage neu erbaut, auf der Südseite ein Stahlbalkon angebracht und der Bereich vor dem Haus neu gepflastert. Bauweise: Bestand mit 38cm starken Ziegelwänden. Außendämmung mit 16cm (U-Wert 0,17 W/m²K), Einbau von dreifach verglasten Holzaluminiumfenstern (U-Wert ca. 0,9 W/m²K) mit Aluminiumfensterläden, Dämmung Kellerdecke von unten mit 14cm Mineralschaumplatten (U-Wert 0,27 W/m²K). Energie: Weiternutzung der vorhandenen Gasbrennwertheizung, Durchführung eines hydraulischen Abgleichs. KfW-Effizienzhaus 115 und Förderung durch die Stadt München im Förderprogramm Energieeinsparung mit Wärmebrückenberechnung. Daten: ca. 210 m² Wohn-Nutzfläche, ca. 700 m³ Bruttorauminhalt, Sanierung 6-11/2012, Außenanlagen 05/2013

Ort
München
  • Ansicht von Südosten von Planungsbüro Schilling Klassisch

    Ansicht von Südosten

    Die neue Fassade mit leichtem Stahlbalkon im Süden und vergrößerten Fenstern verleiht dem Haus einen hochwertigen Charakter und lässt den ursprünglichen Baustil besser zur Geltung kommen.

  • Ansicht von Südosten vor und nach Sanierung von Planungsbüro Schilling Klassisch

    Ansicht von Südosten vor und nach Sanierung

    Die relativ einfache Fassade des Kaffemühlenhauses aus den 30er Jahren wurde durch die Sanierung aufgewertet, die Fenster wurden vergrößert und erhielten eine traditionellere Einteilung, im Süden wurde außerdem ein Balkon für sonnige Tage angebaut. Außerdem wurde die baufällige Garage größer als zuvor im gleichen Stil wie das Haus errichtet

  • Energetische Sanierung Einfamilienhaus in München-Sendling von Planungsbüro Schilling Klassisch

    Energetische Sanierung Einfamilienhaus in München-Sendling

Admin-Area