Slaughterhouse Five | Innenraum von Ruairí O'Brien. LICHTDESIGN. | homify
Error: Cannot find module './CookieBanner' at eval (webpack:///./app/assets/javascripts/webpack/react-components_lazy_^\.\/.*$_namespace_object?:3566:12) at at process._tickCallback (internal/process/next_tick.js:189:7) at Function.Module.runMain (module.js:696:11) at startup (bootstrap_node.js:204:16) at bootstrap_node.js:625:3
Ruairí O'Brien. LICHTDESIGN.
Ruairí O'Brien. LICHTDESIGN.
Ruairí O'Brien. LICHTDESIGN.
Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden
Gesendet!
Der Experte wird Ihnen schnellstmöglich antworten!

Slaughterhouse Five | Innenraum

Die Gedächtniswand Slaughterhouse Five ist eine Informations-Lichtskulptur des Architekten und Lichtplaners/Lighting designers Ruairí O'Brien. Sie markiert den Original-Schauplatz von Kurt Vonneguts gleichnamigem, berühmtem Anti-Kriegs-Roman im Haus 1 der Messe Dresden. Im Kellergeschoss des damaligen Schlachthofs, wo die Lichtskulptur installiert ist, überlebte der amerikanische Autor -wie auch sein Protagonist Billy Pilgrim- als Kriegsgefangener den Bombenangriff der Alliierten auf Dresden am 13. Februar 1945.

Diese Gedächtnis- und Erlebniswand erzählt die Geschichte von der Zerstörung und dem Wiederaufbau der Stadt Dresden, in Verbindung zum berühmten literarischen Werk Vonneguts. Sie bringt den Ort auf lebendige Weise in Erinnerung, transportiert Informationen zum Thema und regt den geneigten Besucher behutsam zum (Nach-) Denken an.

Von hinten beleuchtet erscheint die Skulptur plastisch, Licht und Schatten werden zum Teil eines größeren Bildes. Durch die kunstvolle Überlagerung mehrerer Ebenen werden verschiedene Zeitschichten der Stadtgeschichte und zugleich das Collagenhafte des Romans sichtbar. Der alte Stadtplan Dresdens vor dem Krieg und der heutige Stadtplan sind übereinander gelagert, was den Verlust und die Neuerfindung von Raum ausdrucksstark verdeutlicht. Diese werden ergänzt durch Gemälde, Piktogramme von Szenen, Figuren und von Zitaten aus dem Roman und anderen Werken z.B. von Erich Kästner und Viktor Klemperer.

O‘Briens Informations-Lichtskulptur überlagert und kompaktiert Geschichte, Information und tragische Momente mit visueller Schönheit, um eine Geschichte zu erzählen, an die man sich erinnert. Die eigene Erinnerung wird dabei zu einer persönlichen Tour, auf welcher der Betrachter dazu animiert wird, in die Geschichte zu reisen und die Fakten zu sammeln, die nötig sind, der Wahrheit nahe zu kommen.

Diese Licht-Erlebniswand versteht sich in der Tradition, mit Licht Geschichten zu erzählen, wie in alten Kirchen, Kathedralen mit Botschaften und Metaphern durch Fenster. Mit überwiegend handgezeichneten Bildern von O’Brien, wird in dem Kunstwerk ein Stück lokale Geschichte und Weltgeschichte mit einem Stück Weltliteratur zusammengebracht, dokumentiert und vermittelt. Mit der Gedächtniswand „Slaughterhouse Five“ verbindet Ruairí O’Brien sein künstlerisches Konzept der ‚Story-Telling-Architecture' mit Lichtpoesie. Die Informations-Lichtskulptur wird zukünftig erweitert mit einer interaktiven Webseite.

Ort
Dresden
  • Gedächtniswand Detail 1 von Ruairí O'Brien. LICHTDESIGN. Ausgefallen

    Gedächtniswand Detail 1

  • Gedächtniswand Detail 2 von Ruairí O'Brien. LICHTDESIGN. Ausgefallen

    Gedächtniswand Detail 2

  • Gedächtniswand Detail 3 von Ruairí O'Brien. LICHTDESIGN. Ausgefallen

    Gedächtniswand Detail 3

  • Gedächtniswand Detail 4 von Ruairí O'Brien. LICHTDESIGN. Ausgefallen

    Gedächtniswand Detail 4

  • Gedächtniswand Frontansicht von Ruairí O'Brien. LICHTDESIGN. Ausgefallen

    Gedächtniswand Frontansicht

  • Gedächtniswand mit Architekt & Lichtplaner O'Brien von Ruairí O'Brien. LICHTDESIGN. Ausgefallen

    Gedächtniswand mit Architekt & Lichtplaner O'Brien

Admin-Area